Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English

Prof. Dr. Barbara Rendtorff
Prof. Dr. Antje Langer

AG Schulpädagogik und Geschlechterforschung

Die AG „Schulpädagogik und Geschlechterforschung“ soll sich vor allem mit der Frage beschäftigen, ob und wie die Schule zur Herausbildung und Weitergabe von stereotypem Denken über Mädchen und Jungen, über männlich und weiblich beiträgt. Als Grundlage ist also ein solides Basiswissen zum Verhältnis von Erziehung(swissenschaft) und Geschlechterverhältnissen sowie zu der Wirkung der Geschlechterordnung auf pädagogische Theorien und Handlungsfelder vonnöten. Vor diesem Hintergrund können dann pädagogische Praktiken in unterschiedlichen Handlungsfeldern verstanden werden.

Die AG befasst sich daher

  • mit grundsätzlichen Fragen zu Entstehung und Wirkung von Vorurteilen, zur Bedeutung von Geschlecht oder zu geschlechtstypischer Erziehung und Entwicklung;
  • mit Schule als einem gesellschaftlichen Ort, an dem verschiedene Arten von sozialen Ungleichheiten sichtbar oder sogar verstärkt werden, die sich wiederum gegenseitig beeinflussen.

Prof. Dr. Barbara Rendtorff

Universität Paderborn
Institut für Erziehungswissenschaft
Warburger Straße 100
33098 Paderborn

Raum: H5.310
Telefon: 05251 / 60 - 2938
E-Mail: barbara.rendtorff[at]upb[dot]de

Mehr Informationen

Prof. Dr. Antje Langer

Universität Paderborn
Institut für Erziehungswissenschaft
Warburger Straße 100
33098 Paderborn

Raum: H5.319
Telefon: 05251 / 60 - 3598
E-Mail: antje.langer(at)uni-paderborn(dot)de  

Mehr Informationen

Aktuelles

Die Sprechstunde von Barbara Rendtorff am 04.10.2017 verschiebt sich aufgrund eines Termines und findet nun von 14-15 Uhr statt.

Übersicht

Aktueller Buchtipp

"Bildung – Geschlecht –
Gesellschaft. Eine Einführung" (2016) von Barbara Rendtorff

Mehr Informationen hier.

The University for the Information Society