Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English

Die Bereiche des Instituts

Photo: Yvonne Ruhose

Willkommen am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft!

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten unseres Instituts.

An unserem Institut lehren und forschen derzeit 18 Professorinnen und Professoren, über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrbeauftragte und Gäste aus dem Ausland. Mit ca. 3500 Studierenden in verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen sind wir das größte Institut an der Fakultät für Kulturwissenschaften. Es gliedert sich in sieben Arbeitsbereiche, die vielfach miteinander kooperieren, aber auch ihre eigene Lehr- und Forschungsaktivitäten entfalten und sich auf den eigenen Bereichsseiten umfassend präsentieren. 

Weitere Informationen zur Institutsstruktur sowie zu Studium, Lehre, Forschung und in- und ausländischen Kooperationen erhalten Sie über die Menüleiste oberhalb.

Nachrichten

Neues DFG-Projekt: "Die Geburt des modernen Theaters in der Frühen Neuzeit (Frankreich 1630-1730)"

| Für das Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Jörn Steigerwald, das die Produktivität der zwei heuristischen Modelle der Familientragödie und Hauskomödie untersucht, hat die DFG Mittel für drei Jahre bewilligt.

NRW-Graduiertenkolleg: Frühkindlicher Medienumgang und Sprachbildung mit sozialen Robotern

| Im standortübergreifenden NRW-Graduiertenkolleg "Digitale Gesellschaft" wird im Rahmen eines Promotionsvorhabens, betreut von Prof. Katharina Rohlfing, die Kind-Roboter-Interaktion und deren Nutzen für die frühkindliche Sprachbildung erforscht.

Auszeichnungen und Preise Wintersemester 2017/18

| Gleich drei Preise im Wintersemester 2017/18: Dr. Stephanie Willeke (Literaturwissenschaft) erhielt einen Promotionspreis, Dr. Cornelia Lorenz (Sprachwissenschaft) eine Auszeichnung mit dem E-Learning-Label und Amra Havkic (DaZ/DaF) einen Lehrpreis...

Neues DFG-Projekt: "Heterogene Widerstandskulturen"

| Mit rund 600.000 Euro fördert die DFG das Projekt "Heterogene Widerstandskulturen: Sprachliche Praktiken des Sich-Widersetzens zwischen 1933 und 1945". Unter der Leitung von Prof. Britt-Marie Schuster werden verbale Widerstandsformen untersucht.

Neues Lehrwerk: "Deutsch lernen: Hören - Sprechen - Lesen - Schreiben"

| Die Germanistische Sprachdidaktik hat in Kooperation mit Kolleginnen und Kollegen der Paderborner DaZ-Abteilung und der Universitäten Kassel, Leipzig, Osnabrück und Wuppertal das Lehrwerk: "Deutsch lernen: Hören - Sprechen - Lesen - Schreiben"...

Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft
Warburger Straße 100

D- 33098 Paderborn

Institutssprecherin
Prof. Dr. Elvira Topalovic

Stellvertretung/Geschäftsführung
Priv.-Doz. Dr. Stefan Elit

Fehlen Seminarplätze?

Fehlen Seminarplätze in der Sprachwissenschaft/-didaktik im Sommersemester 2018? Dann schauen Sie bitte nach den aktuellen Informationen zur Bedarfsmeldung!

Ersthelfer/-innen im Notfall
RaumName
C 3.329Andrea Didier
C 4.301Susanne Lang
H 3.310Dr. Michael Heidgen
H 4.308Adelina Debisow
TP 21.2.04Dr. Angela Grimminger

The University for the Information Society