Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English

Die Bereiche des Instituts

Photo: Yvonne Ruhose

Institutssprecherin

Prof. Dr. Elvira Topalovic

Contact
Profile
Biography
Publications
Prof. Dr. Elvira Topalovic

Fakultät für Kulturwissenschaften > Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft > Germanistische Sprachdidaktik

Head of Institute - Professor

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Speaker - Professor

Phone:
+49 5251 60-3576
Office:
C4.308 (Map)
Web:
Visitor:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Postal Address:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

04/2012 - today

W3-Professur für Germanistische Sprachdidaktik, Universität Paderborn

04/2011 - 03/2012

Vertretung einer W3-Professur für Sprachentwicklung und Sprachdidaktik, Universität zu Köln

11/1996 - 03/2012

Wissenschaftliche Assistentin am Germanistischen Institut, Abteilung Sprachwissenschaft, Universität Münster [bei Prof. Dr. Jürgen Macha]

06/2008 - 03/2011

Honorar-Dozentin in der "Zusatzqualifizierung von DaZ-KursleiterInnen" am Institut für Migrationsforschung und Bildung Köln (vom BAMF zugelassener Träger). Schwerpunkte: Heterogenität und Binnendifferenzierung, Interkulturelles Lernen, Grammatik

10/2009 - 09/2010

Vertretung einer W3-Professur für Sprachdidaktik, Universität Paderborn

10/2009 - 04/2010

Honorar-Dozentin im DaZ-/DaF-Weiterbildungsstudium am SLZ, Universität Bonn, Teilmodul: Migration und Sprache

12/2008 - 08/2009

Beraterin bei der Neukonzeptionierung des Lehrwerks "Doppel-Klick" (Cornelsen-Verlag), Schwerpunkt: Funktional-kontrastive Grammatikvermittlung in DaM-, DaZ-, DaF-Zusammenhängen

10/2006 - 04/2009

Lehrbeauftragte am Institut für deutsche Sprache und Literatur, Universität Dortmund, Schwerpunkt: Sprachdidaktik

04/2006 - 09/2007

Vertretung einer Oberassistentenstelle am Germanistischen Institut, Abteilung Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Universität Münster [bei Prof. Dr. Klaus-Michael Köpcke]

04/2005 - 09/2007

Lehrbeauftragte am Institut für deutsche Sprache und Literatur II, Universität zu Köln, Schwerpunkt: Sprachdidaktik

1996 - 2006

Freie Lektorin (Verlag und Rundfunk, u.a. Emons Verlag Köln und WDR)

01.02.2002

Promotion an der Universität zu Köln. Dissertation: summa cum laude, Rigorosum: magna cum laude. Gutachter: Prof. Dr. Jürgen Macha/Prof. Dr. Dietrich Busse

1994 - 1997

Freie Mitarbeiterin bei den Dürener Nachrichten und Radio Rur

07.02.1996

Magister Artium (Note: 1,3). Gutachter: Prof. Dr. Jürgen Macha/Prof. Dr. Dietrich Busse

1993 - 1996

Produzentin des "Teatar Amfiteatar Sarajevo (TAS)" in Düren (Künstlerische Leitung: Kaca Celan)

1993 - 1996

Studium der Fächer Germanistik, Allgemeine und Historisch-Vergleichende Sprachwissenschaft, Universität zu Köln

10/1994 - 03/1995

Tutorin für Semantik und Pragmatik am Institut für deutsche Sprache und Literatur I, Universität zu Köln [bei Prof. Dr. Dietrich Busse]

1990 - 1992

Beraterin bei der Entwicklung von DaF-Lehrwerken für den Schulunterricht (Schulbuchverlag Svjetlost in Sarajevo)

1989 - 1992

Postdiplomstudium in den Fächern Allgemeine und Historisch-Vergleichende Sprachwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Sarajevo (1993 Wechsel an die Universität zu Köln)

1989 - 1992

Wissenschaftliche Assistentin in der Abteilung für Deutsche Sprache und Literatur am Lehrstuhl für Sprachgeschichte, Universität Sarajevo [bei Prof. Dr. Miloje Djordjevic]

12.09.1988

Studienabschluss mit der Berufsbezeichnung "Professor (Lehrer) für Deutsche Sprache und Literatur" an Gymnasien und Mittelschulen (Höchstnote: 10). Gutachter: Prof. Dr. Miloje Djordjevic

1984 - 1988

Lehramtsstudium im Fach Deutsche Sprache und Literatur, Philosophische Fakultät der Universität Sarajevo

D. Lexikonartikel

Topalović, Elvira (2015): Analytischer Sprachbau. In: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online. Bd. 3: Historische Sprachwissenschaft. Berlin/New York: de Gruyter. 

Topalović, Elvira (2015): Synthetischer Sprachbau. In: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online. Bd. 3: Historische Sprachwissenschaft. Berlin/New York: de Gruyter. 

Topalović, Elvira (2015): Agglutinierende Sprache. In: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online. Bd. 3: Historische Sprachwissenschaft. Berlin/New York: de Gruyter. 

Topalović, Elvira (2015): Zentrifugal. In: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online. Bd. 3: Historische Sprachwissenschaft. Berlin/New York: de Gruyter. 

Topalović, Elvira (2015): Zentripetal. In: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online. Bd. 3: Historische Sprachwissenschaft. Berlin/New York: de Gruyter. 

Topalović, Elvira (2015): Affiliation. In: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online. Bd. 3: Historische Sprachwissenschaft. Berlin/New York: de Gruyter. 

Topalović, Elvira (2014): Sprachfamilie. In: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online. Bd. 3: Historische Sprachwissenschaft. Berlin/New York: de Gruyter. 

Topalović, Elvira (2012): Anastrophe. In: Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK) Online. Bd. 3: Historische Sprachwissenschaft. Berlin/New York: de Gruyter. 

Stellvertretender Institutssprecher

PD Dr. Stefan Elit

Contact
Profile
Biography
Publications
PD Dr. Stefan Elit

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Deputy Speaker - Academic High Council - Managing Director (German Dept.)

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft > Neuere deutsche Literatur

Privat Docent

Phone:
+49 5251 60-2872
Office:
H3.125 (Map)
Web:
Visitor:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Postal Address:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

01/2004 - today

01/2004 - today

02/2017

10/2003 - 02/2004

Lehrauftrag

für Neuere deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin

03/2002 - 12/2003

Wiss. Mitarbeiter

am Goethe-Wörterbuch, Arbeitsstelle der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

04/2001 - 02/2002

Wiss. Hilfskraft

am Germanistischen Seminar der Univ. Bonn, Neuere Abteilung (Prof. Dr. Harald Steinhagen), sowie am am Seminar für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit der Univ. Bonn (Prof. Dr. Marc Laureys)

01/1999 - 05/2001

Promotionsstipendium

der Studienstiftung des deutschen Volkes

07/1998 - 05/2001

Promotionsstudium

der Fächer Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Klassische Philologie/Latein und Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit an der Universität Bonn; abgeschlossen mit einer Dissertation zu F. G. Klopstocks Sprachpatriotismus

10/1998 - 07/2000

Lehrauftrag

für Lateinkurse aller Stufen an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn

01/1993 - 09/1998

Studienstipendium

der Studienstiftung des deutschen Volkes

04/1997 - 06/1998

Erstes Staatsexamen

für das Lehramt Sekundarstufe II/I in den Fächern Deutsch und Latein in Bonn

10/1992 - 03/1997

Studium

der Fächer Deutsch und Latein an den Universitäten Göttingen und Bonn

The University for the Information Society