Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Mitarbeiterbesprechung, Foto: Biemann Bildinformationen anzeigen
Kind am iPad, Foto: Westhoff Bildinformationen anzeigen
Arbeitsumgebung, Foto: Biemann Bildinformationen anzeigen
Mindmap. Foto: Biemann Bildinformationen anzeigen
Vielfalt an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion, Foto: Biemann Bildinformationen anzeigen

Mitarbeiterbesprechung, Foto: Biemann

Kind am iPad, Foto: Westhoff

Arbeitsumgebung, Foto: Biemann

Mindmap. Foto: Biemann

Vielfalt an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion, Foto: Biemann

Herzlich willkommen bei der Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion

Vielfalt an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion, Foto: Biemann

An der Professur findet eine Auseinandersetzung mit vielfältigen Aspekten des Kunstunterrichts sowohl auf theoretischer als auch praktischer Ebene statt. Das übergeordnete Ziel ist, zu erforschen und zu lehren, wie gelingende ästhetische Prozesse in inklusiven Settings initiiert und für den Lernprozess jedes einzelnen Lernenden nutzbar gemacht werden können.
Im Zentrum stehen dabei theoretische Grundlagen, deren kritische Diskussion, Reflexion und praktische Umsetzung sowie wissenschaftliche Untersuchungen zu:

  • Inklusivem Kunstunterricht
    Wissenschaftsbasierte und theoriegeleitete Überlegungen sowie praktische Erprobung und empirische Erforschung von Möglichkeiten und Aspekten inklusiven Kunstunterrichts

  • Dem Einsatz von Tablets in der Lehre und im Kunstunterricht
    Erarbeitung und Untersuchung des Nutzens einer medial-technische Ausgestaltung des Kunstunterrichts für das fachspezifisch-künstlerische Lernen und Arbeiten sowie konzeptionelle Konturierung dieses Feldes durch Grundlagen- und anwendungsbezogene Forschungsarbeit

  • Unterrichtsqualität im inklusiven Kunstunterricht in Theorie und Praxis
    Fachspezifische Spezifizierung und Konzeptualisierung bestehender allgemeindidaktischer Konzepte zur Unterrichtsqualität


Hier finden Sie Informationen und Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen, wichtigen Terminen und laufenden Projekten

Informationen zu den Personen an der Professur

Informationen zur Lehre, Projekten in der Lehre sowie Hinweise zu Abschlussarbeiten und Leistungsanforderungen

Professorin

Prof. Dr. Rebekka Schmidt

Institut für Kunst / Musik / Textil > Kunst > Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung der Inklusion

Rebekka Schmidt
Telefon:
+49 5251 60-3459
Büro:
S2.113
Web:

Sprechzeiten:

Donnerstag 13.00 -14.00 Uhr

Tragen Sie sich hier bitte ein: http://doodle.com/poll/fk4dgtbriixkccvg

 

In der vorlesungsfreien Zeit: nur nach Absprache per E-Mail.

Sekretariat

Anna Scheffner

Institut für Kunst / Musik / Textil > Kunst

Sekretariat (Prof. Dr. Autsch, Prof. Dr. Schmidt, Prof. Dr. Ströter-Bender)

Telefon:
+49 5251 60-2983
Büro:
S2.103

Sprechzeiten:

Mo.-Fr. 9-11 Uhr und 13-15 Uhr

Das Sekretariat ist am Freitag, den 15.12.2017 nicht besetzt.

Nachrichten

Textility

| Rebekka Schmidt und Lena Westhoff beteiligen sich an der Tagung der Universität Paderborn vom 22. bis 23. September 2017

Mobile Art Wettbewerb

| Die Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion sucht einzigartige Ergebnisse, die zeigen welche gestalterischen und künstlerischen Möglichkeiten in mobilen Endgeräten wie bspw. dem Tablet oder Smartphone stecken.

Symposium "Lernen digital" an der TU Chemnitz

| Wir laden zum Workshop "Lernen und Gestalten mit iPads im Kunstunterricht" ein.

Die Universität der Informationsgesellschaft