Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Dr. Lena Weber

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen

Fakultät für Kulturwissenschaften > Institut für Humanwissenschaften > Soziologie > Allgemeine Soziologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin Allgemeine Soziologie

Telefon:
+49 5251 60-3380
Fax:
+49 5251 60-3989
Büro:
N2.147 (Karte)
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Web:
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

aktuelle Forschungsinteressen

Plurale Modernen, Geschlechtersoziologie, Körpersoziologie

Forschungsschwerpunkte

Arbeits- und Organisationssoziologie, Wissenschafts- und Hochschulforschung, Geschlechtersoziologie, qualitative Methodologie und Methoden

Lehre und Informationen an Studierende

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:14.9. um 11 Uhr

Anfragen zur Aufnahme in Seminare werden nicht per Mail beantwortet. Wenn Sie über PAUL keinen Platz im Seminar bekommen haben, wenden Sie sich in Härtefällen (Studienabschluss kann nicht anders erreicht werden, o.ä.) an den entsprechenden Ansprechpartner/in ihres Studiengangs. Alle anderen können in den ersten beiden Sitzungen des Seminars versuchen nachzurutschen.

01.12.2009 - heute

akademischer Werdegang

März 2016 Promotion "Institutioneller Wandel, Organisation und Geschlecht. Eine Analyse der Ökonomisierung der Universitäten und der Gleichstellungspolitiken in den drei ausgewählten Ländern Deutschland, Großbritannien und Schweden"

April-Mai 2012 Forschungsaufenthalt in Schweden

Februar-März 2012 Forschungsaufenthalt in Großbritannien (finanziert durch ein DAAD-Doktorandenstipendium).

seit 12/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn

2003 - 2009

Studium

Diplom-Soziologie an der Universität Bielefeld

Erasmus-Stipendium Université Paris VII Denis Diderot, Paris

Praktikum im Centre interdisziplinaire d´études et de recherche sur l´Allemange (CIERA), Paris

Studium der Sozialwissenschaften, Justus-Liebig Universität Gießen

Beiträge in Sammelbänden

Weber, Lena (zus. mit Brigitte Aulenbacher, Kristina Binner und Birgit Riegraf): Wissenschaft und Wohlfahrtsstaat, Prekarität und Ungleichheit. Varianten universitären Wandels in Großbritannien, Schweden, Deutschland und Österreich. In: Baur, Nina / Besio, Christina/ Norkus, Maria / Petschik, Grit (Hrsg.): Wissen – Organisation – Forschungspraxis. Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft. Weinheim: Beltz Juventa (Im Erscheinen).

Weber, Lena (zus. mit Kristina Binner): Riskant und/oder chancenreich? Gleichstellungsarbeit in der unternehmerischen Universität mit Beispielen aus Großbritannien, Schweden, Deutschland und Österreich. In: Erlemann, Martina/ Laufenberg, Mike/ Lucht, Petra / Norkus, Maria / Petschik, Grit (Hrsg.): Prekäre Gleichstellung. Geschlechtergerechtigkeit, soziale Ungleichheiten und unsichere Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft. Wiesbaden: VS Springer (im Erscheinen)

Weber, Lena (zus. mit Brigitte Aulenbacher, Kristina Binner und Birgit Riegraf) (2014): Wissenschaft – unternehmerisch, geschlechtergerecht, familienfreundlich? Über deutsche und österreichische Universitäten im europäischen Hochschulraum, in: Gruhlich, Julia / Riegraf, Birgit (Hrsg.): Transnationale Räume und Geschlecht. Westfälisches Dampfboot (Reihe Forum Frauen- und Geschlechterforschung, Bd. 41), Münster, S.155-173.

Weber, Lena (zus. mit Birgit Riegraf) (2014): Die Universität als Gendered Organization: Abwertung und Feminisierung in der Entrepreneurial University?, in: Burkhardt, Anke / Hilbrich, Romy / Hildebrandt, Karin / Schuster, Robert (Hrsg.): Aufwertung von Lehre oder Abwertung der Professur? Die Lehrprofessur im Spannungsfeld von Lehre, Forschung und Geschlecht. AKA-Verlag, Berlin, S.23-42.

Weber, Lena (zus. mit Birgit Riegraf) (2014): Unternehmerische Hochschule. Veränderungen in der Gleichstellungspolitik und Auswirkungen auf die Gleichstellungsarbeit, in: Löther, Andrea / Vollmer, Lina (Hrsg.): Neue Strukturen - neue Kompetenzen. Gleichstellungsarbeit an Hochschulen im Wandel. Barbara Budrich, Leverkusen, S. 74–86.

Weber, Lena (zus. mit Birgit Riegraf) (2013): Exzellenz und Geschlecht in der unternehmerischen Hochschule. In: Binner, Kristina/ Kubicek, Bettina/ Rozwandowicz, Anja/ Weber, Lena (Hrsg.): Zwischen Aufbruch und Beharrung. Die unternehmerische Hochschule aus der Geschlechterperspektive. Münster: Westfälisches Dampfboot, S.67-85.

Weber, Lena (zus. mit Kristina Binner, Bettina Kubicek und Anja Rozwandowicz)(2013): Einleitung. In: Diess. (Hrsg.): Zwischen Aufbruch und Beharrung. Die unternehmerische Hochschule aus der Geschlechterperspektive. Münster: Westfälisches Dampfboot, S.9-18.

Weber, Lena (zus. mit Birgit Riegraf) (2013): »Governance in der Wissenschaft unter einer Gender-Perspektive«. In: Grande, Edgar et al. (Hrsg.): Neue Governance der Wissenschaft. Reorganisation - externe Anforderungen - Medialisierung. Transcript:Bielefeld, S. 235-253.

Weber, Lena (zus. mit Kristina Binner)(2013): »(Re)Searching the Excellent Academic«. In: Strid, Sofia/ Husu, Liisa (Hrsg.): Gender Paradoxes in Changing Academic and Scientific Organisation(s). Conference Proceedings from GEXcel Themes 11-12. Linköping University:LiU-Tryck, S.99-112.

Weber, Lena (zus. mit Julia Gruhlich) (2012): »Der soziologische Nachwuchs in der unternehmerischen Universität«. In: Gruhlich, Julia / Weber, Lena / Binner, Kristina / Dammayr, Maria (Hrsg.): Soziologie im Dialog. Kritische Denkanstöße von Nachwuchswissenschaftler_innen. Münster: Lit-Verlag, S.235-255.

Weber, Lena (zus. mit Julia Gruhlich und Birgit Riegraf) (2012): »Risikobereit, flexibel und exzellent. Moderne Subjektivität im Wissenschaftsbetrieb«. In: Riegraf, Birgit/ Spreen, Dierk/ Mehlmann, Sabine (Hrsg.) Medien – Körper – Geschlecht. Diskursivierungen von Materialität. Transcript-Verlag, Bielefeld, S. 89-106.

Weber, Lena (zus. mit Kristina Binner, Bettina Kubicek) (2012): »Hard Times in Academe: The Devaluation of the Academic Profession and Gender Arrangements«. In: Chandler, John/ Berry, Jim/ Berg, Elisabeth(Hrsg.): Dilemmas for Human Services. Papers from the 15th International Research Conference, 2011, S. 139-144.

Weber, Lena (zus. mit Brigitte Aulenbacher, Kristina Binner und Birgit Riegraf) (2010): »Brot und Rosen. Oder: der unerhörte Anspruch auf ein gutes Leben innerhalb und außerhalb der Wissenschaft«. In: Subversion und Intervention. Wissenschaft und Geschlechter(un)ordnung. Festschrift für Sigrid Metz-Göckel. Hrsg. Carola Bauschke-Urban, Felizitas Sagebiel und Marion Kamphans. Leverkusen, Opladen: Barbara Budrich Verlag, S. 139-154.

Herausgeberschaften

Weber, Lena (zus. mit Kristina Binner, Bettina Kubicek und Anja Rozwandowicz) (2013): »Die unternehmerische Hochschule aus der Geschlechterperspektive: Zwischen Aufbruch und Beharrung«. (Reihe Forum Frauen- und Geschlechterforschung, Bd. 39). Münster: Westfälisches Dampfboot.

Weber, Lena (zus. mit Julia Gruhlich, Kristina Binner, Maria Dammayr) (Hrsg. 2012): »Soziologie im Dialog. Kritische Denkanstöße von Nachwuchswissenschaftler_innen«. Münster: Lit-Verlag.

Miszellen, Tagungsberichte

Lena Weber (zus. mit Julia Gruhlich) (2015): Tagungsbericht »Fathers in Work Organizations: Inequalities and Capabilities, Rationalities and Politics« 12. – 14. März 2015, ZiF Bielefeld. In: Feministische Studien, H.2.

Lena Weber (zus. mit Julia Gruhlich) (2015): Tagungsbericht »Fathers in Work Organizations: Inequalities and Capabilities, Rationalities and Politics«. Tagungsbericht zur Konferenz vom 12. bis 14.03.2015 in Bielefeld. In: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW, Nr. 36/2015, S.80-84.

Weber, Lena (zus. mit Kristina Binner) (2011): »Wissenschaft in der Entrepreneurial University – Brotlos, aber glücklich?« In: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW, Nr. 28, S. 50-53.

Weber, Lena (zus. mit Birgit Riegraf) (2010): »Hochschulautonomie und neue Steuerungsmodelle: Chance oder Gefahr für die Gleichstellung der Geschlechter?«. In: news – frauenpolitisches Forum der TU Berlin, Sommersemester 2010, S. 7-9.

Monographien

Weber, Lena (2017, im Erscheinen): Institutioneller Wandel, Organisation, Geschlecht. Eine Analyse der Ökonomisierung der Universitäten und der Gleichstellungspolitiken in den drei ausgewählten Ländern Deutschland, Großbritannien und Schweden. Weinheim: Beltz Juventa.

Weber, Lena (2009): »Väterlichkeit und Männlichkeit im Kontext von Elternzeit«. Unveröffentlichte Diplomarbeit, Universität Bielefeld.

 

Zeitschriftenaufsätze

Weber, Lena (zus. mit Brigitte Aulenbacher, Kristina Binner und Birgit Riegraf) (2015): Wandel der Wissenschaft und Geschlechterarrangements. Organisations- und Steuerungspolitiken in Deutschland, Österreich, Großbritannien und Schweden. In: Beiträge zur Hochschulforschung Jg. 37, H.3, S. 22-39.

Weber, Lena (zus. mit Brigitte Aulenbacher, Kristina Binner und Birgit Riegraf) (2012): »Wissenschaft in der Entrepreneurial University- feminisiert und abgewertet?«. In: WSI-Mitteilungen Jg. 65, H.6, S. 405-411.

Weber, Lena (zus. mit Kristina Binner und Bettina Kubicek)(2010): »Geschlechterarrangements in den Entrepreneurial Universities. Ein Blick auf Disziplinen, Arbeits- und weitere Lebensverhältnisse«. In: Feministische Studien, Jg. 28, H. 1, S.71-84.

Weber, Lena (2009): »Schröder und Merkel im SPIEGEL«. In: IFFOnZeit, Jg.1, H. 1, S. 105-125.

Die Universität der Informationsgesellschaft