Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude Bildinformationen anzeigen
Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011) Bildinformationen anzeigen
Kupferstich von Matthäus Merian (1647) Bildinformationen anzeigen

Foto: CC BY SA Hans Weingartz/Wikicommons

Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude

Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011)

Kupferstich von Matthäus Merian (1647)

Prof. Dr. Frank Göttmann

Kontakt
Profil
Publikationen

Fakultät für Kulturwissenschaften > Historisches Institut

Emeritus

Telefon:
+49 5251 60-2437
Fax:
+49 5251 60-5461
Büro:
W1.209 (Karte)
Sprechzeiten:

laut Vorankündingung auf der Homepage und nach Vereinbarung

Nächste Sprechstunde:

Mittwoch, 14. Juni 2017, 11 - 12 Uhr

In dringenden Prüfungsangelegenheiten i.d.R. per mail erreichbar.

Briefkasten: vor W 1.110

Web:
Besucher:
Mersinweg 3
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Forschungsschwerpunkte und Arbeitsbereiche

 

Europäische Geschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit, insbesondere:
  - Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
  - Bevölkerungsgeschichte
  - Stadt- und Regionalgeschichte
  - Geschichte der Reichspolitik und Reichsverfassung
  - Geschichte der Geistlichen Staaten

Forschungsprojekte (Auswahl)

- Der frühmoderne geistliche Staat
- Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinschaften in Westfalen und Lippe
- Wesersandstein als globales Kulturgut (WeSa) - Innovation in der Bauwirtschaft
  und  deren weltweite Verbreitung in vorindustrieller Zeit (16.-19. Jh.)

Veröffentlichungen in Auswahl

Die Frankfurter Bäckerzunft im späten Mittelalter. Aufbau und Aufgaben städtischer Handwerkergenossenschaften (Studien zur Frankfurter Geschichte 10). Frankfurt 1975.

Handwerk und Bündnispolitik. Die Handwerkerbünde am Mittelrhein vom 14. bis zum 17. Jh. (Frankfurter Historische Abhandlungen 15). Wiesbaden 1977. (zgl. Diss. phil. Frankfurt 1976).

Götz von Berlichingen - überlebter Strauchritter oder moderner Raubunternehmer? In: Jb. f. fränk. Landesforsch. 46 (1986) S. 83 - 98.

Das Messen des Weges zwischen Überlingen und Bodman. Zu Raumvorstellung, Vermessungstechnik und Wegemaß am Bodensee um 1700. In: Hegau 43/44 (1986/87) S. 135-157.

Altes Maß und Gewicht im Bodenseeraum - Systeme und Kontinuitäten. In: ZWLG 48 (1989) S. 25 - 68.

Aspekte der Tragfähigkeit in der Ostschweiz um 1700: Nahrungsmittelversorgung, Bevölkerung, Heimarbeit. In: Gewerbe und Handel vor der Industrialisierung. Regionale und überregionale Verflechtungen im 17. und 18. Jh. Hg. v. J. Jahn u. W. Hartung. Sigmaringendorf 1991, S. 152 - 182.

Getreidemarkt am Bodensee. Raum - Wirtschaft - Politik - Gesellschaft (1650 - 1810) (Beiträge zur südwestdeutschen Wirtschafts- und Sozialgeschichte 13). St.Katharinen 1991, (zgl. Habilitationsschr. phil. Konstanz 1985).

Zur Entstehung des Landsberger Bundes im Kontext der Reichs-, Verfassungs- und regionalen Territorialpolitik des 16. Jh. In: ZHF 19 (1992) S. 415 - 444.

Über den Raum als Forschungsgegenstand und Forschungsansatz der Geschichte - ein Problem nicht nur der Landes- und der Regionalgeschichte. In: Paderborner Beiträge zur Stadtgeschichte, westfälischen Landesgeschichte und neueren deutschen Geschichte. FS für Karl Hüser zum 65. Geburtstag. Hg. v. L. Grevelhörster u. W. Maron (Paderborner Hist. Forsch. 6). Vierow 1995, S. 42 - 63.

Die Bünde und ihre Räume. Über die regionale Komponente politischer Einungen im 16. Jh. In: Recht und Reich im Zeitalter der Reformation. FS für Horst Rabe. Hg. v. C. Roll, Frankfurt 1996, S. 441 - 469.

Alternativen zum Schwäbischen Bund? Habsburg und die oberschwäbischen Einungen zu Beginn der dreißiger Jahre des 16. Jh. In: Karl V. – Politik und politisches System. Berichte und Studien aus der Arbeit an der Politischen Korrespondenz des Kaisers. Hg. v. H. Rabe. Konstanz 1996, S. 223 - 255.

Die Firma Felix und Jakob Grimmel zu Konstanz und Memmingen. Quellen und Materialien zu einer oberdeutschen Handelsgesellschaft aus der Mitte des 16. Jahrhunderts. Hg. u. bearb. v. F.G. und Andreas Nutz (Deutsche Handelsakten des Mittelalters und der Neuzeit 20). Stuttgart 1999.

Paderborn. Geschichte der Stadt in ihrer Region. Bd. 2: Die Frühe Neuzeit. Gesellschaftliche Stabilität und politischer Wandel. Hg. v. F.G. Paderborn 1999.

Historisch-demographische Forschungen. Möglichkeiten, Grenzen, Perspektiven. Mit Fallbeispielen zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Westfalens (14. - 20. Jahrhundert). Hg. von Frank Göttmann und Peter Respondek (Paderborner Historische Forschungen 11). Köln 2001.

Über Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsentwicklung geistlicher Staaten in Oberschwaben im 18. Jahrhundert. Ein Versuch zum Wirtschaftsstil geistlicher Staatswesen. In: Geistliche Staaten in Oberdeutschland. Hg. v. Wolfgang Wüst. Tübingen 2002, S. 331-376.

Geistliche Staaten im Nordwesten des Alten Reiches. Forschungen zum Problem frühmoderner Staatlichkeit. Hg. v. Bettina Braun, Frank Göttmann, Michael Ströhmer (Paderborner Beiträge zur Geschichte, Bd. 13). Köln 2003.

Politik und Herrschaftsverständnis Ferdinands von Fürstenberg. In: Friedensfürst und Guter Hirte. Ferdinand von Fürstenberg, Fürstbischof von Paderborn und Münster. Hg. v. N. Börste u. J. Ernesti. Paderborn 2004, S. 233-271.

Art. „Getreide“. In: Enzyklopädie der Neuzeit. Hg. V. F. Jäger. Stuttgart 2006, Sp. 779-787.

Liborius Wichard – Politik und Religion. In: Zwischen Politik und Religion. Der „Kampf um Paderborn“ 1604 und seine Rezeption. Hg. v. G. Dronsz/ M. Leutzsch/ H. Schroeter-Wittke (NF der Beih. f. Westfälische Kirchengeschichte, 31). Bielefeld 2006, S. 31-63.

Der "geistliche Staat" und die "Öffentlichkeit" in der Spätzeit des Alten Reiches an westfälischen Beispielen. In: Paderborner Historische Mitteilungen 18 (2005 [2007]), S. 34-70.

Bankrott und Gerücht in politischer, rechtlicher und moralischer Grenzlage. Ein Schuldprozess zwischen Konstanzer und St. Galler Kaufleuten im 16. Jahrhundert. In: Wüst, Wolfgang/ Kreuzer, Georg/ Petry, David (Hg.), Grenzüberschreitungen. Die Außenbeziehungen Schwabens in Mittelalter und Neuzeit (Zs. d. Hist. Ver. f. Schwaben 100). Augsburg 2008, S. 493-514.

Räuber in der Spätzeit des alten Reiches – soziales Umfeld, Fremdbild, Eigenbild. In: Paderborner Historische Mitteilungen 20 (2007) [2009], S. 62-89.

Wirtschaftliche Verflechtungen zwischen Oberschwaben und der Schweiz in der Frühen Neuzeit. In: Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach 32 Sonderheft (2009), S. 58-74.

Zur Bedeutung der Raumkategorie in der Regionalgeschichte [http://ubdok.uni-paderborn.de/servlets/DocumentServlet?id=10226  (08.06.2009)]

Rheinisch und westfälisch? Landsmannschaftliche Prägung zwischen Rhein und Ruhr, Lippe und Weser seit der Frühen Neuzeit. In: Brautmeier, Jürgen/ Heinemann, Ulrich/ Petzina, Dietmar (Hg.), Heimat Nordrhein-Westfalen. Identitäten und Regionalität im Wandel (Düsseldorfer Schrr. z. Neueren Landesgesch. u. z. Gesch. Nordrhein-Westfalens 83). Essen 2010, S. 211-225.

Der Hof und die Stadt und der staatlich-gesellschaftliche Transformationsprozeß im geistlichen Fürstentum. Das Beispiel des frühneuzeitlichen Paderborn. In: Ammerer, Gerhard/ Hannesschläger, Ingonda/ Niederkorn, Jan Paul/ Wüst, Wolfgang (Hg.), Höfe und Residenzen geistlicher Fürsten. Strukturen, Regionen und Salzburgs Beispiel in Mittelalter und Neuzeit. Ergebnisse der internationalen und interdisziplinären Tagung in der Salzburger Residenz, 19.- 22. Feb. 2009 (Residenzenforschung 24). Ostfildern 2010, S. 359-379.

Baustelle Informationsgesellschaft und Universität heute. Eine Vortragsreihe. Hg. v. Frank Göttmann und Thomas Reuther. Paderborn 2011.

Die Bedeutung des textilen Verlagswesens und die Konstanz-Memminger Handelsgesellschaft Grimmel Mitte des 16. Jahrhunderts. In: Westermann, Angelika/ von Welser, Stefanie (Hg.), Beschaffungs- und Absatzmärkte oberdeutscher Firmen im Zeitalter der Welser und Fugger. Husum 2011, S. 143-158.

Historische Psychologie und Historie. Schlaglichter auf ein unklares Verhältnis. In: Erwägen – Wissen – Ethik 22 H. 1 (2011) S. 42-45.

Art. "Vorratshaltung". In: Enzyklopädie der Neuzeit. Hg. v. F. Jaeger. Bd. 14 Stuttgart 2011, Sp. 453-457.

„Identität“ ‒ Überlegungen zu einem kulturwissenschaftlichen Leitbegriff. In: Langenbacher-Liebgott, Jutta/ Avon, Dominique (Hg.), Facteur d’Indentité / Faktoren der Identität. Bern 2012, S. 7-25 u. 357.

(zus. mit Seng, Eva-Maria u. Gieser, Laura:) Revisionen. Städtebau im 18. Jh. In: Francia 39 (2012) S. 473-482.

Umformulierungen? Geltung und Genese in der Historie. In: Erwägen - Wissen - Ethik 23 H. 4 (2012) S. 518-520.

Historie und Raum - Raum in der Historie. In: Erwägen - Wissen - Ethik 24 H. 1 (2013) S. 34-37.

Intentionalität (in) der Geschichte – eine relevante Frage? In: Erwägen – Wissen – Ethik 26 H. 4 (2015), S. 501-504.

Art. „Maß und Gewicht“. In: HRG, 2. völlig neu überarb. u. erw. Aufl., 22. Lfg., 2015, Sp. 1356-1363.

Historisches Handbuch der jüdischen Gemeinschaften in Westfalen und Lippe. Die Ortschaften und Territorien im heutigen Regierungsbezirk Arnsberg. Hg. v. Frank Göttmann (Veröff. d. Hist. Komm. f. Westfalen, N.F. 12) Münster 2016.

Prüfungsvorbereitung

Schema Exposé

Studentische Hausarbeiten

Merkblatt Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit

Zitierweisen und ihr Gebrauch (Richtlinie des Historischen Instituts; u.a. Plagiat)

Kurzvita

Frank Göttmann, Univ.-Prof. Dr. phil. (geb. 1946): Studium der Fächer Geschichte, Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität Frankfurt; Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien 1973; Promotion 1976; Zweites Staatsexamen 1977; Habilitation in Mittlerer und Neuerer Geschichte an der Universität Konstanz 1985; Lehrtätigkeit an Grundschule und Gymnasium sowie an den Universitäten Konstanz und Köln, zwischenzeitlich Archivdienst; 1994-2011 Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit, 2011-2015 Senior-Professor an der Universität Paderborn.

Ordentliches Mitglied der "Historischen Kommission für Westfalen".

Stellvertretender Vorsitzender des "Fördervereins Kreismuseum Wewelsburg"

Prodekan und Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften 2002 - 2006

Sprecher des Senats der Universität Paderborn 2009 - 2013

Festschrift zum 60. Geburtstag

Festschrift zum 65. Geburtstag


Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten.

Forschung

Hier sind Informationen zur Forschung zusammengestellt.

Promotionen

Hier finden Sie die abgeschlossenen Promotionen

Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen über aktuelle und vergangene Veranstaltungen.

Links

Links finden Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft