Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Kupferstich von Matthäus Merian (1647)

Foto: http://www.zeno.org - Contumax GmbH & Co. KG

PD Dr. phil. Michael Ströhmer

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
PD Dr. phil. Michael Ströhmer

Fakultät für Kulturwissenschaften > Historisches Institut > Frühe Neuzeit

Privatdozent

Telefon:
+49 5251 60-5478
Büro:
W1.208 (Karte)
Sprechzeiten:

Im  WiSe 17/18
Di, 15:00 - 16:00 Uhr
am Di, 10.10.2017 entfällt die Sprechstunde

Web(extern):
Besucher:
Mersinweg 3
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Betreute Abschlussarbeiten

Dissertationsprojekte:

- Walter Rentel: "'Wetternachhersage' für das Paderborner Land - Eine klimahistorische Studie der letzten 200 Jahre"

- Sarah Masiak: "'Deüffelskinder' - Das Hexenimage als Stigmatisierungs- und Identitätskonstrukt im Hochstift Paderborn. Die Verfolgung berüchtigter Hexenfamilien in Fürstenberg (1601-1702)"

- Teresa Brandt: "Mythen in der Unternehmens- und Wirtschaftsgeschichte. Bedeutung der Symbiose von Habitus und Objektwahrnehmung für Unternehmensidentitäten und wissenschaftliche Erkenntnis"

 

Examensarbeiten (Erstgutachter)

- Bettina Seggelmann: "Politische Instrumentalisierung frühneuzeitlicher Hexenverfolgungen in der NS-Ideologie" (Staatsexamen WS 2012/13)

- Waldemar Giske: "Hexenprozesse und -verfolgungen am Beispiel der lippischen Metropole Lemgo im 17. Jahrhundert - Populäre Erkenntnisse und  historische Rekonstruktion" (Staatsexamen WS 2013/14)

- Anna-Katharina Helbeck: "Klimageschichte und Hexenverfolgung - Interdependenzen in der Frühen Neuzeit?" (Staatsexamen SS 2014)

- Carolin Banke: "Folter im frühneuzeitlichen deutschen Hexenprozess - Anwendung und Bewertung zwischen 1480-1640" (Staatsexamen SS 2014)

- Luis Frank: "Die Wasserversorgung und Wasserentsorgung der Residenzstadt Detmold/ Grafschaft Lippe in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts - Eine regional- und umweltgeschichtliche Betrachtung" (Bachelor SS 2014)

- Franziska Lemke: "Hexenwerk und Wetterkapriolen - Korrelation zwischen den klimatischen Extremereignissen der Kleinen Eiszeit und den großen deutschen Hexenverfolgungen des 16. und 17. Jahrhunderts" (Bachelor SS 2014)

- Alexander Bödeker: "Der Augsburger Religionsfrieden: Ein juristischer Ausweg für ein konfessionalisiertes Reich? - Quellenanalyse des Reichs- und Religionsfriedens von 1555" (Staatsexamen WS 2014/15)

- Markus Junghärtchen: "Entsprach das Ende der Hexenverfolgung in der Stadt Lemgo einem für das Reich und Europa typischen Ende? Untersuchung der Faktoren, welche zu einem Ende der Hexenverfolgung in der Stadt Lemgo beigetragen haben." (Bachelor SS 2015)

- Laura Boeckel: "Hexenverfolgung als Männerverfolgung? Das Hexenstereotyp in den nordwestdeutschen Verfolgungen des 16. - 18. Jahrhunderts"(Staatsexamen SS 2015)

- Morten Rüberg: "Die Professionalisierungsthese in den Mendener Hexenprozessen 1630/31 - Zur Bedeutung und Wirksamkeit von landesherrlichen Hexenkommissaren" (Bachelor SS 2015)

- Laura Rüffer: "Die Brandbekämpfung und -prävention frühneuzeitlicher Stadtbrände in Northeim und Hardegsen zwischen 1691 und 1752 zwischen religiösen, volksmagischen und wissenschaftlichen Praktiken" (Staatsexamen WS 2015/16)

- Anna-Lena Sandvoß: "Eine Regionalstudie. Hexenprozesse der Stadt Hildesheim als Konsequenz der Kleinen Eiszeit?" (Staatsexamen WS 2015/16)

- Lea Köllen: "Die machtpolitische Instrumentalisierung der Bildung durch die Jesuiten in Paderborn. Inwiefern trugen die Statuten der Academia Theodoriana zur Rekatholisierung bei? (Bachelor WS 2015/16)

- Jasdeep Kaur: "Soldatenfamilien im Dreißigjährigen Krieg - Das Leben im Heerestross zwischen Macht und Ohnmacht am Beispiel zeitgenössischer Kriegserfahrungen (Bachelor SS 2016)

- Sezen Öge Weber (Celik): "Das Familienbild im Wandel: Reformation - Aufklärung - Industrialisierung" (Staatsexamen SS 2016)

- Andreas Tuchen: "Das Täuferreich in Münster in den 1530er Jahren - Der Bildersturm und seine Funktionen" (Staatsexamen SS 2016)

- Sukhdeep Singh: "Die Bamberger Hexenprozesse der 1620er Jahre - Die Verfolgung angeblicher Hexen aus der Sicht eines Opfers und der Verfolger (Master WS 2016/17)

- Ronny Wakup: "Die Hexenverfolgung in Blomberg im 16. Jahrhundert - Über die Bedeutung der vergleichenden Regionalstudie für die Erklärungsansätze der frühneuzeitlichen Hexenforschung" (Staatsexamen WS 2016/17)

- Kolja Berend Benndorf: "Die Weihnachtsflut von 1717 im Land Wursten - Kulturelle Konsequenzen einer Naturkatastrophe" (Staatsexamen WS 2016/17)

- Sonja Reike: "Landjudentum im Paderborner und Corveyer Land im 18. Jahrhundert. Die Bedeutung der Juden für die ländliche Ökonomie" (Zwei-Fach-Bachelor WS 2016/17

 

Forschungsschwerpunkte
  • Frühneuzeitliche Wirtschafts-, Rechts- und Verfassungsgeschichte zum Alten Reich

  • Hexenforschung

  • Geistliche Staatlichkeit

  • Regionale Stadtgeschichte 

  • Klima- und Umweltgeschichte in der Vormoderne
Sprechzeiten

Sommersemester 2017:

nach Vereinbarung (Tel. 05253/4059717)

01.03.2001 - heute

Kurzvita

Michael Ströhmer M. A., PD Dr. phil.: Studium der Fächer Geschichte, Kunst und Medienwissenschaften an den Universitäten Bremen und Paderborn; Magisterexamen 1997; Promotion 2001; Mär. 2001- Sep. 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, seit Okt. 2005 Assistent am Lehrstuhl für die Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Paderborn;  Habilitation 2012; seit Februar 2012 Privatdozent an der Universität Paderborn; seit September 2014 Mitarbeiter im BMBF-Projekt "WeSa - Wesersandstein als globales Kulturgut".

Veröffentlichungen

Monographien:

- So ist von uns zu Recht erkannt. Überlegungen zu den Rechtsgrundlagen von Zauberei- und Hexenprozessen im Spiegel der Carolina und verwandter Rechtsquellen im Alten Reich, Magisterarbeit masch. Paderborn 1996. (unveröffentlicht)

- Von Hexen, Ratsherren und Juristen. Die Rezeption der Peinlichen Halsgerichtsordnung Kaiser Karls V. in den frühen Hexenprozessen der Hansestadt Lemgo 1583-1621 (Studien und Quellen zur westfälischen Geschichte, Bd. 43), Paderborn 2002, zugl. Diss. phil. Paderborn 2001.

- Jurisdiktionsökonomie im Fürstbistum Paderborn. Institutionen - Ressourcen - Transaktionen (1650-1800) (Westfalen in der Vormoderne, Bd. 17/ Paderborner Historische Forschungen, Bd. 17), Münster 2013, zugl. Habil.-Schrift Paderborn 2012.


 

Herausgeberschaften:

- zusammen mit Bettina Braun und Frank Göttmann: Geistliche Staaten im Nordwesten des Alten Reiches. Forschungen zum Problem frühmoderner Staatlichkeit (Paderborner Beiträge zur Geschichte, Bd. 13), Köln 2003.

- zusammen mit Stefanie Dick und Hubert Tietz: Delphine Prade: Das Reismann-Gymnasium im Dritten Reich. Nationalsozialistische Erziehungspolitik an einer Paderborner Oberschule (PBG 14), Köln 2005.

- zusammen mit Stefanie Dick, Mareike Menne, Hubert Tietz: Ulrich Chytrek: Der Telegraf von Prof. Gundolf aus Paderborn von 1850. Eine zeitgeschichtliche Einordnung (PBG 15), Köln 2006.

- zusammen mit Bettina Braun und Mareike Menne: Geistliche Fürsten und Geistliche Staaten in der Spätphase des Alten Reiches, Epfendorf 2008.

- zusammen mit Stefanie Dick, Mareike Menne, Hubert Tietz: Carolin Mischer: Das Junkerhaus in Lemgo und der Künstler Karl Junker – Künstlerisches Manifest oder Außenseiterkunst? (PBG 16), Köln 2011.

- zusammen mit Mareike Menne: Total regional. Studien zur frühneuzeitlichen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Festschrift für Frank Göttmann zum 65. Geburtstag, Regensburg 2011.

- Wiebke Neuser: Die Feuerbestattung in Preußen und in Hagen - Der Krematoriumsbau von Peter Behrens (1904-1908) (PBG 17), Gütersloh 2016.


 

 

Aufsätze und Beiträge in Sammelbänden:

- Mit Hacke, Helm und Zeichenbrett hinab ins dunkle Mittelalter. Archäologische Stadtkerngrabung am Kötterhagen im Zentrum von Paderborn, in: MVGPb 10/2 (1997), S. 44-48.

- Versteckt, verbrannt, vergessen. Die museale Aufarbeitung eines Paderborner Hortfundes aus dem Dreißigjährigen Krieg, in: Die Warte 99 (1998), S. 2-5.

- „Die erste Quelle des Reichtums“. Bericht zur 10. Regionalgeschichtstagung „Regionale Agrargeschichte“ abgehalten am 3. Nov. 2001 im Auditorium Maximum der Universität Paderborn, in: MVGPb 15/1 (2002), S. 55-60.

- Gute Regierung oder Schlendrian? Bericht zur elften Regionalgeschichtstagung des Faches Geschichte vom 9. November 2002 zum Thema „Leben unter dem Krummstab – Der geistliche Staat vor der Säkularisation“ im Auditorium Maximum der Universität Paderborn, in: MVGPb 16/1 (2003), S. 51-53.

- Mit Schwert und Krummstab. Einige Forschungsansätze und Thesen zum Jurisdiktionsstil in geistlichen Staatswesen zwischen Tridentinum und Säkularisation, in: Braun, Bettina/ Göttmann, Frank/ Ströhmer, Michael (Hgg.), Geistliche Staaten im Nordwesten des Alten Reiches. Forschungen zum Problem frühmoderner Staatlichkeit (Paderborner Beiträge zur Geschichte, Bd. 13), Köln 2003, S. 195-217.

- Die barocke Phase der Brakeler Hospitalgeschichte 1645-1850, in: Koch, Wilhelm (Hg.), 700 Jahre Krankenhaus Brakel. Vom Heilig-Geist-Hospital 1304 zum St. Vincenz-Hospital Brakel 2004, Höxter 2004, S. 65-125.

- 700 Jahre Krankenhausgeschichte in Brakel. Oder: Wie „modern“ war das mittelalterliche Heilig-Geist-Hospital?, in: Jahrbuch Kreis Höxter 2006, Höxter 2005, S. 90-97.

- Landstädtisches Reichsbewusstsein im nordwestdeutschen Bischofsstaat. Eine historische Denkschrift des Brakeler Stadtrates zum zentralistischen Staatsausbau im Fürstbistum Paderborn aus dem Jahr 1755, in: WZ 156 (2006), S. 265-299.

- Fürstbischöfliche Justizreformen – ein Modernisierungsparadoxon? Alternative Strategien und Deutungen lokaler Herrschaftsverdichtung des 18. Jahrhunderts im Hochstift Paderborn, in: Braun, Bettina/ Menne, Mareike/ Ströhmer, Michael (Hg.): Geistliche Fürsten und Geistliche Staaten in der Spätphase des Alten Reiches, Epfendorf 2008, S. 125-161.

- Von Unzucht, Mühlen und sturen Pfarrern – Dringenberg zwischen Stadtautonomie und Beamtendespotie im 18. Jahrhundert, in: WZ 162 (2012),S. 229-248.

- Modernisierung via Traditionalismus? Beobachtungen, Fragen und Thesen zur ‚Jurisdiktionskultur’ des 18. Jahrhunderts im Hochstift Paderborn, in: JbRG 30 (2012), S. 65-82.

- Zauberhafte Donnerwetter - Katastrophismus, Hexenangst und die Klimathese zur Kleinen Eiszeit, in: PHM 26 (2013), S. 5-38.

- Strukturkonservativismus in Umbruchszeiten - Von der jesuitischen "Theodoriana" zum (fürst)bischöflichen "Universitätshaus" 1773-1819, in: Meyer zu Schlochtern, Josef (Hg.): Die Academia Theodoriana - Von der Jesuitenuniversität zur Theologischen Fakultät Paderborn 1614-2014, Paderborn 2014 , S. 207-236.

- Ein Wald- und Wasserstädtchen – Driburg in der Frühen Neuzeit 1350-1800, in: Großevollmer, Hermann (Hg.): 725 Bad Driburg. Epochen einer Stadtgeschichte (im Druck).
 

 

Lexikonartikel:

- Carolina (Constitutio Criminalis Carolina, CCC) – Die Peinliche Halsgerichtsordnung Kaiser Karls V. im Kontext der frühneuzeitlichen Hexenprozesse, in: Digitales Lexikon zur Geschichte der europäischen Hexenverfolgung (www.hexenforschung.historicum.net/etexte/carolina.html, 19.02.2003)

- Zauberei als Straftat, in: Jaeger, Friedrich (Hg.): Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 15, Sp. 322-324.


 

Rezensionen:

- Andreas Neuwöhner (Bearb.): Im Zeichen des Mars - Quellen zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges und des Westfälischen Friedens in den Stiften Paderborn und Corvey (Paderborn 1998), in: MVGPb 12/1 (1999), S. 61-62.

- Karl Hengst/ Michael Schmitt (Hg.): Lob der brüderlichen Eintracht - Die Kalandsbruderschaften in Westfalen, Festschrift aus Anlaß des 650jährigen Bestehens der Kalandsbruderschaft in Neuenheerse. Veröffentlichungen zur Geschichte der mitteldeutschen Kirchenprovinz 17 (Paderborn 2000), in: MVGPb 13/2 (2000), S. 138-139.

- Jürgen Scheffler/ Gisela Wilbertz (Hg.): Biographieforschung und Stadtgeschichte - Lemgo in der Spätphase der Hexenverfolgung (Studien zur Regionalgeschichte 13, Beiträge zur Geschichte der Stadt Lemgo 5), Bielefeld 2000, in: MVGPb 14/1 (2001), S. 72-73.

- Johannes Altenberend: Leander van Eß (1772-1847). Bibelübersetzer und Bibelverbreiter zwischen katholischer Aufklärung und evangelikaler Erweckungsbewegung (Studien und Quellen zur westfälischen Geschichte, Bd. 41), Paderborn 2001, zugl. Diss. phil. Bielefeld 2000, in: MVGPb 16/2 (2003), S. 137-139.

- Jürgen Lotterer: Gegenreformation als Kampf um die Landesherrschaft. Studien zur territorialstaatlichen Entwicklung des Hochstifts Paderborn im Zeitalter Dietrichs von Fürstenberg 1585-1618 (Studien und Quellen zur westfälischen Geschichte, Bd. 42), Paderborn 2003, zugl. Diss. phil. Bochum 2000, in: MVGPb 17/2 (2004), S. 290-294.

- Joachim Rückert/ Jürgen Vortmann (Hg.): Niedersächsische Juristen – Ein historisches Lexikon mit einer landesgeschichtlichen Einführung und Bibliographie, Göttingen 2003, in: Osnabrücker Mitteilungen 111 (2006), S. 344-346.

- Ingo Koppenborg: Hexen in Detmold. Verfolgung in der lippischen Residenzstadt 1599-1669 (Sonderveröffentlichungen des Naturwissenschaftlichen und Historischen Vereins für das Land Lippe, Bd. 57), Bielefeld 2004, zugl. Diss. phil. Essen 2003, in: PHM 18/2 (2005), S. 224-226.

- Christine D. Schmidt: Sühne oder Sanktion? Die öffentliche Kirchenbuße in den Fürstbistümern Münster und Osnabrück während des 17. und 18. Jahrhunderts (Westfalen in der Vormoderne, Bd. 5), Münster 2009, zugl. Diss. phil. Münster 2008, in: Osnabrücker Mitteilungen 117 (2012), S. 246-248.

- Gerhard Ammerer: Das Ende für Schwert und Galgen? Legislativer Prozess und öffentlicher Diskurs zur Reduzierung der Todesstrafe im Ordentlichen Verfahren unter Joseph II. (1781-1787) (Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs, Sonderband 11), Stuttgart 2010, in: DAJ 35.2 (2011), S. 143-145.

- Bärbel Sunderbrink: Neuordnung auf Zeit. Gelebte Verfassungskultur im Königreich Westphalen: Das Beispiel Minden-Ravensberg 1807-1813 (Forschungen zur Regionalgeschichte 75). Paderborn e. a. 2015, in: ZRG GA 133 (2016) (im Druck).

Die Universität der Informationsgesellschaft