Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude Bildinformationen anzeigen
Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011) Bildinformationen anzeigen
Kupferstich von Matthäus Merian (1647) Bildinformationen anzeigen

Foto: CC BY SA Hans Weingartz/Wikicommons

Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude

Foto: Privat

Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011)

Foto: Privat

Kupferstich von Matthäus Merian (1647)

Foto: http://www.zeno.org - Contumax GmbH & Co. KG

|

Eröffnungsvortrag von Prof. Seng im Rahmen des Kolloquiums "Echters Werte" am 07. Juli an der Julius-Maximillians-Universität Würzburg

Prof. Dr. Eva-Maria Seng wird am Freitag, den 07. Juli 2017, im Rahmen des Kolloquiums "Echters Werte. Bedeutung der nachgotischen Architektur und Baukultur der Echterzeit um 1600" den Eröffnungsvortrag unter dem Titel „Die Bestimmungsfaktoren von Architekturlandschaften und Architekturaufgaben unter sakralen Aspekten“ halten. Veranstaltet wird das Kolloquium anlässlich des 400. Todestages von Julius Echter von Mespelbrunn durch das Institut für Kunstgeschichte sowie dem Martin-von-Wagner-Museum an der Universität Würzburg.
Die Veranstaltung ist öffentlich und findet von Donnerstag, 6. Juli 2017, bis Freitag, 7. Juli 2017, im Toscanasaal der Würzburger Residenz statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft