Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude Bildinformationen anzeigen
Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011) Bildinformationen anzeigen
Kupferstich von Matthäus Merian (1647) Bildinformationen anzeigen

Foto: CC BY SA Hans Weingartz/Wikicommons

Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude

Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011)

Kupferstich von Matthäus Merian (1647)

|

Johannes Stüer erhält den Preis für herausragende Abschlussarbeiten

Johannes Stüer, von 2012 bis 2015 Studentische Hilfskraft an der Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit, erhält den Preis der Universitätsgesellschaft e.V. für herausragende Abschlußarbeiten in der Kategorie Geistes- und Gesellschaftswissenschaften einschließlich Wirtschaftswissenschaften. Ausgezeichnet wird damit seine Staatsexamensarbeit "Religion und Politik im Röhrentruper Rezess von 1617". Ihr Thema ist eine bedeutende ostwestfälische Verfassungsurkunde vom Vorabend des Dreißigjährigen Kriegs. Herrn Stüer gelingt eine Neudeutung dieses Dokuments, indem er es erstmals aus seiner materiellen Beschaffenheit als Urkunde aufschließt. Zugleich erzählt er, wie der erzkatholische Bischof von Paderborn Dietrich von Fürstenberg einen Streit zwischen dem calvinistischen Grafen zur Lippe und der lutherischen Stadt Lemgo schlichtete, was Westfalen aus den Anfängen des Dreißigjährigen Krieges heraushielt. Nicht zuletzt wird dadurch klar, warum Bezirksregierung und Kreisverwaltung heute in Detmold sitzen und nicht in Lemgo. Der Preis wird auf dem Neujahrsempfang der Universität am 15. Januar 2017 verliehen. Wir gratulieren!

Die Universität der Informationsgesellschaft