Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Bildinformationen anzeigen
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Bildinformationen anzeigen

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

Dr. Sigrid Klara Zeitler

Kontakt
Vita
Publikationen

AG Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe I

Vertretungsprofessorin

Telefon:
+49 5251 60-4339
Büro:
H6.316 (Karte)
Sprechzeiten:

Regelmäßige Sprechstunde im Semester:

Dienstag, 13-14 Uhr

Web:
Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

01.04.2016 - heute

Vertretung der W2-Professur Schulpädagogik (Schwerpunkt Sek. I) an der Universität Paderborn

01.08.2010 - 31.07.2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Schulpädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

01.04.2014 - 31.03.2016

Vertretung der W3-Professur Schulpädagogik/Didaktik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

01.08.2006 - 31.07.2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) der Humboldt-Universität zu Berlin

2010

Promotion (Dr. phil.) an der Humboldt-Universität zu Berlin

Monographien

- Zeitler, Sigrid/Heller, Nina/Asbrand, Barbara (2012): Bildungsstandards in der Schule. Eine rekonstruktive Studie zur Implementation der Bildungsstandards. Münster/New York/München/Berlin: Waxmann.

Darin veröffentlicht wurden Teile der Dissertation:

Zeiler, Sigrid (2010): Bildungsstandards in der Schule. Eine rekonstruktive Studie zur Implementation der Bildungsstandards. Als Dissertationsschrift angenommen durch die Humboldt-Universität zu Berlin.

- Maier, Uwe/Hofmann, Florian/Zeitler, Sigrid (2012): Formative Leistundsdiagnostik. Schulmanagement Handbuch 141. München: Oldenbourg

Publikationen in Zeitschriften

- Zeitler, Sigrid (2015): Educational Standards for Germany, Bulletin of Educational Research. S. 181-212.

- Zeitler, Sigrid (2014): (K)ein Alleingang zu den Bildungsstandards. Die Rolle der Fachkonferenzen. schulmanagement, 6, S.16-19.

- Zeitler, Sigrid/Heller, Nina/Asbrand, Barbara (2013): Bildungspolitische Vorgaben und schulische Praxis. Eine Rekonstruktion der Orientierungen von Lehrerinnen und Lehrern bei der Einführung der Bildungsstandards. ZISU 2/2013, S. 110.127.

- Asbrand, Barbara/Heller, Nina/Zeitler, Sigrid (2012): Die Arbeit mit Bildungsstandards in Fachkonferenzen. Ergebnisse aus der Evaluation des KMK-Projektes for.mat DDs 104/1, S. 31-42.

- Zeitler, Sigrid (2011): Besprechung von Claudia Bergmüller, Trainerqualifizierung in der Schulentwicklung. Weiterbildung 5/2011, S. 44.

Sammelband-Beiträge

- Zeitler, Sigrid (2013): Lehrpläne und Bildungsstandards. In: Haag, Ludwig/Rahm, Sibylle/Apel, Hans Jürgen/Sacher, Werner: Studienbuch Schulpädagogik. 5. Auflage. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 35-51.

- Zeitler, Sigrid/Asbrand, Barbara/Heller, Nina (2013): Steuerung durch Bildungsstandards - Bildungsstandards als Innovation zwischen Implementation und Rezeption. In: Rürüp, Matthias/Bormann, Inka: Innovationen im Bildungswesen. Analytische Zugänge und empirische Befunde. Wiesbaden: Springer VS, S. 127-147.

- Zeitler, Sigrid/Köller, Olaf/Tesch, Bernd (2010): Bildungsstandards und ihre Implikationen für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung, in: Gehrmann, Axel/Hericks, Uwe/Lüders, Manfred: Bildungsstandards und Kompetenzmodelle. Beiträge zu einer aktuellen Diskussion über Schule, Lehrerbildung und Unterricht, S. 15-28.

- Zeitler, Sigrid/Heller, Nina/Asbrand, Barbara (2009): Evaluation im Kontext von Unterrichtsentwicklung. In: Klinger, Udo (Hrsg.): Mit Kompetenz Unterricht entwickeln; Fortbildungskonzepte und -materialien. Troisdorf: Bildungsverlag eins, S. 55-67.

- Zeitler, Sigrid/Asbrand, Barbara/Pöhlmann, Claudia (2009): Unterrichtsentwicklung durch unterstützte Kooperation in Fachgruppen? Ein Projekt zur Implementation der Bildungsstandards in Berliner und Brandenburger Schulen. In: Maag Merki, Katharina (Hrsg.): Kooperation und Netzwerkbildung. Strategien zur Qualitätsentwicklung in Schulen. Seelze: Klett Kallmeyer, S. 14-25.

- Zeitler, Sigrid (2004): Vita Bernwardi. Quelleneinleitung. In: Edel und Frei. Franken im Mittelalter. Historikerwerkstatt I/2004, hg. v. Haus der Bayrischen Geschichte, Augsburg 2004.

- Zeitler Sigrid (2004): Vita Meinwerci. Quelleneinleitung. In: Edel und Frei. Franken im Mittelalter. Historikerwerkstatt I/2004, hg. v. Haus der Bayrischen Geschichte, Augsburg 2004.

- Zeitler, Sigrid (2002): Otloh von Sankt Emmeram: Otlohs Gebet. Übersetzung und Einleitung. In: Kaiser Heinrich II. 1002-1024. Bayrische Landesausstellung 2002. Impressionen der Ausstellung, hg. v. Haus der Bayrischen Geschichte, Augsburg 2002.

Informationen zu meinen Sprechzeiten im Sommer 2017 finden Sie unter 'Informationen für Studierende'.

Die Universität der Informationsgesellschaft