Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Ev. Institut

Prof. Dr. Katharina Kammeyer

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen

Praktische Theologie (ev.)

Professorin

Telefon:
+49 5251 60-2374
Büro:
N2.338 (Karte)
Sprechzeiten:

Zur Zeit befindet sich Frau Prof. Dr. Kammeyer in Elternzeit, daher finden keine Sprechstunden statt. Frau Dr. Maike Schult übernimmt alle Angelegenheiten.

Web:
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Derzeitige Forschungsschwerpunkte
  • Grundfragen religiöser Bildung angesichts von Heterogenität, insbesondere im Kontext des Inklusionsdiskurses  
  • Kinder- und Jugendtheologie
  • Verschränkung von Theorie- und Praxisanteilen im Lehramtsstudium 
07.09.2016 - heute

Professorin für die Didaktik der Ev. Religionslehre mit Schwerpunkt Inklusion an der Universität Paderborn

2014 - heute

Konzeption und Durchführung von Fortbildungen zu inklusivem Religionsunterricht für Lehrerinnen und Lehrer im Team des RPI Villigst/Schwerte

2010 - heute

Unterrichtstätigkeit im Fach Ev. Religion, Schule am Leithenhaus Bochum, Förderschule mit Schwerpunkt Hören und Kommunikation Kl. 3,4,9 und 10

01.04.2016 - 06.09.2016

Vertretung der Professur für die Didaktik der Ev. Religionslehre mit Schwerpunkt Inklusion an der Universität Paderborn

01.04.2015 - 31.03.2016

Akademische Rätin für Religionspädagogik mit Schwerpunkt Inklusion an der Bergischen Universität Wuppertal

01.01.2007 - 31.03.2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ev. Theologie, Technische Universität Dortmund

2014

Vertretung der Professur für Ev. Religionspädagogik, Universität Duisburg- Essen

2010 - 2011

Vertretung der Professur für Ev. Religionspädagogik, Technische Universität Dortmund

2009 - 2010

Qualifikation zur Schulseelsorgerin durch einjährige Fortbildung des Schulreferats der Kirchenkreise Dortmund/ Lünen

2009 - 2010

Unterrichtstätigkeit im Fach Ev. Religion, Ostenberg Grundschule Dortmund

2009

Lehrauftrag an der Ev. Fachhochschule Bochum

2008

Promotion mit der Dissertation: "Lieber Gott, Amen! Theologische und empirische Studien zum Gebet im Horizont theologischer Gespräche mit Vorschulkindern" und Auszeichnung mit dem Fakultätspreis

2003 - 2006

Wissenschaftliche Hilfskraft im Fach Ev. Religionspädagogik an der Universität Dortmund (Prof. Gerhard Büttner) und an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Prof. Christian Grethlein)

2002 - 2003

Studienjahr als DAAD-Stipendiatin an der Near East School of Theology, Beirut/Libanon (Schwerpunkt christlich-muslimischer Dialog)

1997 - 2001

Studium der Ev. Theologie und Germanistik im Rahmen des Studiums für das Lehramt Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte Sehen und geistige Entwicklung) an der Universität Dortmund, Abschluss mit dem Ersten Staatsexamen

1996 - 1997

Praktikum an der palästinensischen Helen-Keller-School for the Blind, Jerusalem/Israel

1996

Abitur am Gymnasium Graf-Friedrich-Schule Diepholz, Niedersachsen

11.06.1977

geboren in Göttingen

1) Monographie

2009      „Lieber Gott, Amen!“ Theologische und empirische Studien zum Gebet im Horizont theologischer Gespräche mit Vorschulkindern. Calwer Verlag, Stuttgart 2009.

Rezensiert von F. Schweitzer in der Theologischen Literaturzeitung, von K. Dubiski in der Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, von P. Freudenberger-Lötz in den Katechetischen Blättern sowie von F. Kraft im Loccumer Pelikan,

vgl. www.calwer.com/sixcms/detail.php

2) Wissenschaftliche Herausgeberschaften

2015      Zu Wort kommen. Narration als Zugang zum Thema Inklusion. Reihe: Behinderung – Theologie – Kirche. Beiträge zu diakonisch-caritativen Disability Studies, Bd. 9, Kohlhammer Verlag Stuttgart (mit Bert Roebben und Britta Baumert).

 

2014     Inklusion und Kindertheologie. Reihe: Inklusion Religion Bildung, Bd. 1, Comenius Institut Münster (mit Erna Zonne-Gaetjens und Annebelle Pithan).

www.comenius.de/biblioinfothek/open_access_pdfs/Inklusion_und_Kindertheologie_2014.pdf

 

2014      Inclusive Religious Education: International Perspectives. Reihe: Dortmunder Beiträge zu Theologie und Religionspädagogik, Bd. 12,  Lit Verlag Münster (mit Bert Roebben).

3) Praxisbuch

2015      Kinder feiern Ramadan. Ein interreligiöses Praxisbuch für den Kindergarten. Don Bosco Verlag München (mit Naciye Kamcili-Yildiz, Claudia Tombrink und Senay Biricik).

4) Buchbeiträge

2015      Inklusive Wege des Umgangs mit Heterogenität im Religionsunterricht. Wahrnehmungen von Religionslehrerinnen und -lehrern, bildungstheoretische Reflexionen und Herausforderungen für das Studium. In: Nord, I. (Hg.): Inklusion im Studium Evangelische Theologie. Grundlagen und Perspektiven mit einem Schwerpunkt im Bereich Sinnesbehinderungen. EVA Leipzig, 197-225.

Inklusion als Narration. Einleitende Gedanken. In: Kammeyer, K.; Roebben, B.; Baumert, B. (Hg.): Zu Wort kommen. Narration als Zugang zum Thema Inklusion. Reihe: Behinderung – Theologie – Kirche. Beiträge zu diakonisch-caritativen Disability Studies, Bd. 9, Kohlhammer Verlag Stuttgart, 9-22 (mit Britta Baumert).

Teachers’ perspectives on Theologizing and diversity in classroom teaching. In: Freudenberger-Lötz, P.; Büttner, G. Children‘s voices. Theological, philosophical and spiritual perspectives. University Press Kassel Bd. 32, 140-152.

 

2014      Small Stories and Master Stories – Students’ biographical Narrations in Inclusive Religious Education Classes and the Development of hermeneutical and personal Competences. In: Roebben, B.; Kammeyer, K. (Hg.): Inclusive Religious Education: International Perspectives. Lit-Verlag Münster 2014, 107-128.

Inklusives Theologisieren in Gesprächen und darüber hinaus. Anregungen zur Klärung von Teilhabemöglichkeiten durch fachdidaktische Niveaudifferenzierung. In: Kraft, F.; Büttner, G. (Hg.): Jahrbuch für Kindertheologie Bd.13, Calwer Verlag Stuttgart, 25-43.

Kinder- und Jugendtheologie auf dem Weg zur Inklusion. Kontextuelle und emanzipatorische Beispiele. In: Kammeyer, K.; Zonne-Gätjens, E.; Pithan, A. (Hg.): Inklusion und Kindertheologie. Comenius Institut Münster 2014, 9-29.

Beten/Gebet. Art. In: Büttner, G., Freudenberger-Lötz, P.; Kalloch, Chr.; Schreiner, M. (Hg.): Handbuch Theologisieren mit Kindern. Einführung, Schlüsselthemen, Methoden. Calwer Verlag Stuttgart, 138-144.

 

2013      Wie gehen Kinder mit Behinderungen mit Heilungsgeschichten um? Dis/ability als hermeneutische Leitkategorie für Unterrichtsplanung und -analyse am Beispiel der Bartimäus-Geschichte. In: Zimmermann, M.; Klein, C.; Büttner, G. (Hg.): Kind – Krankheit – Religion. Medizinische, psychologische, theologische und religionspädagogische Perspektiven. Neukirchner Verlag Neukirchen-Vluyn, 211-230 (mit Janieta Jesuthasan).

Behindern ist heilbar. Dis/ability als hermeneutische Leitkategorie im Umgang mit Krankheit und Gesundheit in biblischen Heilungsgeschichten. In: Zimmermann, M.; Klein, C.; Büttner, G. (Hg.): Kind – Krankheit – Religion. Medizinische, psychologische, theologische und religionspädagogische Perspektiven. Neukirchner Verlag Neukirchen-Vluyn, 194-210 (mit Janieta Jesuthasan).

 “Why am I in this World?” Attitudes, Methods und Examples of Theologizing and Philosophizing with Children. In: Kuindersma, H. (Hg.): Powerful Learning Environments and Theologizing and Philosophizing with Children. Reihe: Beiträge zur Kinder- und Jugendtheologie, Bd. 24 University Press Kassel 2013, 109-127 (mit Elisabeth E. Schwarz).

 „Große Erzählungen, kleine Erzählungen“. Religiöse Bildung und die Entwicklung personaler und spiritueller Kompetenz von Jugendlichen in einer diversitätssensiblen Schulkultur. In: Jäggle, M.; Krobath, Th.; Stockinger, H.; Schelander, R. (Hg.): Kultur der Anerkennung. Würde – Gerechtigkeit – Partizipation für Schulkultur, Schulentwicklung und Religion. Hohengehren 2013, 237-255 (mit Bert Roebben, Kathrin Hanneken und Veronika Burggraf).

Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen. Der Roman von Mitch Albom als Spiegel und Fenster für die Ausdifferenzierung von himmlischen Gerichtsbildern. In: Freudenberger-Lötz, P.; Kraft, F.; Schlag, Th. (Hg.): „Wenn man daran noch so glauben kann, ist das gut“. Grundlagen und Impulse für eine Jugendtheologie. Jahrbuch für Jugendtheologie, Bd.1. Calwer Verlag Stuttgart 2013, 107-122.

 

2012      Theologisieren in heterogenen Lerngruppen. Empirische Einsichten in Perspektiven von Lehrkräften und konzeptionelle Überlegungen. In: Dieterich, V.-J. (Hg.): Theologisieren mit Jugendlichen - ein Programm für Schule und Kirche. Calwer Verlag Stuttgart 2012, 191-210.

 

2011      Theologisieren mit Kindern – neues Reden von Gott und den alten Überlieferungen. In: Hildalgo, O.; Rude, Chr.; Wiesheu, R. (Hg.): Gedanken teilen. Philosophieren in Schulen und Kindertagesstätten. Interdisziplinäre Voraussetzungen – Methodische Praxis – Implementation und Effekte. Reihe: Kinder philosophieren, Bd.1. Münster 2011, 94-110.

Interpretations on prayer in multi-modal theological discussions with children. In: Kraft, F.; Roose, H.; Büttner, G. (Hg.): Symmetrical communication? Philosophy and Theology in Classrooms across Europe. Loccum 2011, 95-112.

 

2009      Gott – der Vater Jesu Christi. Kindertheologische Zugänge zum christlichen Gottesbild. In: Englert, R. u.a. (Hg.): Gott im Religionsunterricht. Jahrbuch der Religionspädagogik, Bd. 25. Neukirchner Verlag Neukirchen-Vluyn 2009, 137-148 (mit Gerhard Büttner).

 

2006      Ist Beten nur ein frommer Wunsch? Mit Kindergartenkindern aus unterschiedlichen sozialen und religiösen Herkunftsfamilien über das Beten sprechen. In: Bucher, A.A. u.a. (Hg.): „Vielleicht hat Gott uns Kindern den Verstand gegeben.“ Ergebnisse und Perspektiven der Kindertheologie. Jahrbuch für Kindertheologie, Bd. 5. Calwer Verlag Stuttgart 2006, 111-123.

 

2002      „Ich weiß, dass Gott warm ist“ - Gottesbilder blinder Kinder. In: Bucher, A.A. u.a. (Hg.): „Mittendrin ist Gott.“ Kinder denken nach über Gott, Leben und Tod. Jahrbuch für Kindertheologie, Bd.1. Calwer Verlag Stuttgart 2002, 79-94.

5) Zeitschriftenbeiträge

2014      Der Inklusionsbegriff der Inklusionspädagogik – große Erzählung und/ oder analytische Kategorie. In: Pädagogische Rundschau (68) 2/2014, 153-166  (mit Gerhard Büttner).

 

2013      Inklusion theologisch – Begründungen, Deutungen und Impulse. In: Elsenbast, V.; Otte, M.; Pithan, A. (Hg.): Inklusive Bildung als evangelische Verantwortung. epd-Dokumentation 27-28/2013, 15-27.

 

2012      Anerkennung erfahren und geben lernen. Sonderpädagogische Überlegungen zu einer Pädagogik der Vielfalt. In:Glaube und Lernen. Themenheft: Inklusion (27) 2/ 2012, 164-180.

Kindheitsforschung und Kindertheologie. Ein kindertheologischer Blick auf Beiträge soziologischer Kindheitsforschung. In:Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik (11) 2/2012, 38-63 (www.theo-web.de/zeitschrift/ausgabe-2012-01/05.pdf).

Wie findest du, was Gott in der Geschichte tut? Gespräche und Spiele zu Gottes Zorn und Bund in der Noah-Geschichte. In:Grundschule Religion. Themenheft: Die dunklen Seiten Gottes 3/2012, 20-23.

Allen Sternen wurde ihre Bahn gegeben... Sieht Gott auch für mich voraus? Zugänge zur Providentia Dei über die Josefsgeschichte. In: Entwurf. Religionspädagogische Mitteilungen. Themenheft: Providentia Dei 1/2012, 18-23 (mit Sabine Benz).

 

2011      Erfolgreiche Bibelperikopen und ihre Lernorte. Woher 6.- und 7.-Klässler/-innen ihr Bibelwissen haben und welche Geschichten zu Lieblingsgeschichten werden. In: Schönberger Hefte. Beiträge zur Religionspädagogik aus der EKHN 4/2011, 16-20 (mit Gerhard Büttner).

Krankwerden und Gesundwerden – hat Gott etwas damit zu tun? In: Das Wort. Evangelische Beiträge zu Bildung und Unterricht 1/2011, 22-25.

 

2006      „Dann kann er uns besser sehen.“ Möglichkeiten der Gotteserkenntnis im Gespräch über das Beten mit Kindergartenkindern. In: Das Wort. Evangelische Beiträge zu Bildung und Unterricht 4/2006, 31-32.

 

2002      Missionare im Libanon. Kommentare von Muslimen und Christen. Unterrichtsvorschlag. In: Entwurf.Religionspädagogische Mitteilungen. Themenheft Mission 3/2002, 40-44.

6) Rezensionen

2014      Haas, Daniela: Das Phänomen Scham. Impulse für einen lebensförderlichen Umgang mit Scham im Kontext von Schule und Unterricht. Religionspädagogik innovativ Bd. 4. Kohlhammer, Stuttgart 2013. In: Theologische Literaturzeitung (139) 10/2014, 1233-1235.

 

2012      Berryman, Jerome W.: Children and the Theologians. Clearing the Way for Grace. Morehouse, New York 2009. In:INTAMS review. Journal for the Study of Marriage & Spirituality (18) 1/2012, 122-124.

Oberthür, Rainer: Das Buch der Symbole. Auf Entdeckungsreise durch die Welt der Religion. Kösel, München 2009. In: Kalloch, Ch.; Schreiner, M. (Hg.): „Gott hat das in Auftrag gegeben“. Mit Kindern über Schöpfung und Weltentstehung nachdenken.Jahrbuch für Kindertheologie, Bd. 11, Stuttgart 2012 (mit Gesa Menzel, Veronika Burggraf, Kathrin Hanneken, Nadine Kleinschmidt), 199f.

 

2011      Christian Butt: Kindertheologische Untersuchungen zu Auferstehungsvorstellungen von Grundschülerinnen und Grundschülern. Arbeiten zur Religionspädagogik Bd. 41. V&R unipress, Göttingen 2009. 307 S. In: Theologische Literaturzeitung(136) 9/2011, 960-962.

 

2009      Ulrike Itze; Edelgard Moers: Theologisieren in der Grundschule. Anleitungen und Ideen zum Umgang mit schwierigen Kinderfragen. Bd. 1 und 2. Bergedorfer Unterrichtsideen. Persen Verlag, Buxtehude 2008. In: Bucher, A.A. u.a. (Hg.): „In den Himmel kommen nur, die sich auch verstehen.“ Wie Kinder über religiöse Differenz denken und sprechen. Jahrbuch für Kindertheologie, Bd. 8. Stuttgart 2009, 188-190.

 

2005      William A. Corsaro: The Sociology of childhood. Sociology for a new century. London, New Delhi 2.Aufl. 2004. 358 S. In: Bucher, A.A. u.a. (Hg.): „Kirchen sind ziemlich christlich.“ Erlebnisse und Deutungen von Kindern. Jahrbuch für Kindertheologie, Bd. 4. Stuttgart 2005, 205-206.

7) Internetveröffentlichungen

2012      „Lieber Gott, Amen!“ Gemeinsames Theologisieren und Einblicke in die Anleitung theologischer Gespräche mit Kindern jeweils zum Thema „Beten“. Internetdokumentation der Fachtagung des Verbands Kath. Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) zu „Grundfragen religiöser Elementarerziehung“ am 16.3.2012 in Frankfurt, S.1-15.

2001      Zur Konstruktion von Wortbedeutungen bei blinden Kindern. Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des kindlichen Gottesbildes. Examensarbeit. Internetveröffentlichung 2001 (www.ub.tu-dortmund.de/katalog/titel/1272613), S.1-174.

Die Universität der Informationsgesellschaft