Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Dialektatlas Mittleres Westdeutschland

Im Jahr 2016 hat an den Universitäten Bonn, Münster, Paderborn und Siegen das Projekt „Dialektatlas Mittleres Westdeutschland" (DMW) begonnen. Das Projekt wird von der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste gefördert und hat zum Ziel, die Dialekte im gesamten Bundesland Nordrhein-Westfalen sowie in den angrenzenden Bundesländern Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz zu erfassen, zu dokumentieren und zu untersuchen. Nach Möglichkeit soll dabei das Niederdeutsche (Plattdeutsche), wo es noch gesprochen wird, erfasst werden.

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen das Team am Standort Paderborn und dessen Erhebungsgebiet vorstellen. 

Team Paderborn

Hier stellen wir Ihnen das Paderborner DMW-Team vor.

Das Paderborner Erhebungsgebiet

Hier finden Sie Informationen zum Paderborner Erhebungsgebiet.

Die Gewährspersonen

Wie Sie uns als Dialektsprecher unterstützen können, erfahren Sie hier! Allen Gewährpersonen danken wir schon jetzt herzlich für Ihre Unterstützung!

Die Aufnahmesituation

Was Sie bei der Aufnahme erwartet, können Sie hier nachlesen.

Kontakt

Sie interessieren sich für das Projekt?
Sie sprechen Plattdeutsch und möchten das Projekt unterstützen?

Wenden Sie sich an:
Dr. Nadine Wallmeier/Prof. Dr. Doris Tophinke
Universität Paderborn, Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft
Warburger Straße 100, 33098 Paderborn
Tel.: 05251-602834

Presseecho

Hier finden Sie Presseberichte über das Projekt!

Die Universität der Informationsgesellschaft