Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Bereiche des Instituts

Foto: Yvonne Ruhose

Web-Links

University of California, Berkeley

The Multicultural Germany Project would like to foster cross-disciplinary research that addresses Germany’s changing cultural identity in the era of mass migration and globalization. A companion resource to Germany in Transit: Nation and Migration, 1955-2005, the Multicultural Germany Project provides updates to the book’s chronology and bibliographies; it also seeks to enrich the print publication with web-specific content.* [Website]

Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V.

DOMiD, das Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland <abbr title="eingetragener Verein">e.V.</abbr>, ist ein gemeinnütziger Verein, der sich historischen Fragen der Migration in Deutschland und ihren Folgen widmet. Dies geschieht insbesondere durch folgende Aktivitäten: Sammlung von Dokumenten und Materialien zur Geschichte der Migration und ihre Erschließung für die Nutzung; Ausstellungen; Forschungsprojekte zu Fragen von Migration in Deutschland; Seminare, Tagungen und Vorträge. Der Verein ist politisch unabhängig und weltanschaulich neutral.* [Website]

Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung

Das Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (ZfTI) wurde 1985 mit dem Ziel der Intensivierung der deutsch-türkischen Beziehungen gegründet. Seitdem hat es sich zu einem wichtigen wissenschaftlichen Kompetenzzentrum zu relevanten Entwicklungen in der Türkei sowie zu Fragen der Migration und Einwandererintegration entwickelt; und dies nicht nur mit Blick auf die deutsch-türkische Migration. Die Aufgaben des ZfTI umfassen heute die deutsche, türkische und europäische Migrations- und Integrationsforschung, die Anregung und Vernetzung wissenschaftlicher Forschung mit der Türkei und die Förderung des Wissenschaftleraustauschs zwischen der Türkei und Deutschland. Das Institut ist eine Stiftung des Landes Nordrhein-Westfalen und genießt als NGO Konsultativstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) der Vereinten Nationen. Das ZfTI ist Institut an der Universität Duisburg-Essen.* [Website]

Türkische Bibliothek

Die Türkische Bibliothek präsentiert Meilensteine der türkischen Literatur von 1900 bis in die Gegenwart. Sie soll dem deutschsprachigen Leser helfen, tiefer in die geistige Welt der heutigen Türkei einzudringen. Herausgegeben wurde sie von Erika Glassen und Jens Peter Laut.* Gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung. [Website]

Die mit * gekennzeichneten Texte sind den entsprechenden Webseiten entnommen.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind wir nicht verantwortlich.

Die Universität der Informationsgesellschaft