Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Carina Tania Caruso

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
 Carina Tania Caruso

Institut für Katholische Theologie > Religionsdidaktik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
+49 5251 60-5517
Büro:
N3.119 (Karte)
Sprechzeiten:

nach Absprache per E-Mail

Web:
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Dissertationsprojekt

Reli-KEMPS – Kompetenzentwicklung und –messung im Kontext des Praxissemesters Katholische Religionslehre

Das Projekt Reli-KEMPS im Bereich der katholischen Religionsdidaktik dient primär der explorativen Untersuchung von Kompetenzeinschätzungen und Vorstellungen im Kontext des Praxissemesters. Das Untersuchungsdesign gründet auf einem quantitativen und einem qualitativen Zugang zum Feld: Während in Hinblick auf die quantitative Teiluntersuchung mittels eines Prä- Post-Designs Kompetenzeinschätzungen und Vorstellungen Studierender längsschnittlich in den Blick genommen werden, werden im Bereich der qualitativen Untersuchungen individuelle Unterrichtsberatungen und Bilanz- und Perspektivgespräche inhaltsanalytisch auf didaktische, pädagogische, thematische oder organisatorische Aspekte, die sich in der Tendenz als gelingend bzw. weniger gelingend andeuten, zusammengefasst.

Die Kompetenzeinschätzungen beziehen sich auf fachübergreifende Kompetenzbereiche

  • Planung fachlichen Lernens,
  • Bewältigung der Komplexität unterrichtlicher Situationen,
  • Beschreibung von Lernvoraussetzungen und Lernprozessen sowie deren Diagnose,
  • Vermittlung von Werten und Normen sowie Unterstützung von selbstbestimmten Urteilen und Handeln,
  • Kompetenzbereiche Unterrichten, Erziehen, Beurteilen und Innovieren,

aber insbesondere auf Teilkompetenzen theologisch-religionspädagogischer Handlungskompetenz

  • Fähigkeit zur Reflexion der eigenen Religiosität und Berufsrolle,
  • Fähigkeit, zum eigenen Handeln in eine reflexive Distanz zu treten,
  • Fähigkeit zur theologischen und religionsdidaktisch sachgemäßen Erschließung zentraler Themen des Religionsunterrichts und zur Gestaltung von lehr- und Lernprozessen,
  • Fähigkeit zur religionsdidaktischen Auseinandersetzung mit anderen konfessionellen, religiösen und weltanschaulichen Lebens- und Denkformen,
  • Fähigkeit zur Interpretation und didaktischen Entschlüsselung religiöser Aspekte der Gegenwartskultur,
  • religionspädagogische Methoden und Medienkompetenz,
  • religionspädagogische Wahrnehmungs- und Diagnosekompetenz.

Die untersuchten studentischen Vorstellungen beziehen sich auf die Bereiche

  • Religionslehrerrolle,
  • metaphorisches Selbstverständnis,
  • Zielvorstellungen des Religionsunterrichts,
  • Kennzeichen religionspädagogischer Professionalität,
  • persönliche Ziele religionspädagogischen Handelns,
  • Spiritualität,
  • der Relevanz von schulpastoralen Aktivitäten und der Relevanz von Aktivitäten in Kirche und Gemeinde.
Fort- und Weiterbildungen

03/17
─ Methodenworkshop „Grounded Theory“ (Dr. Christian Höger / Christina Hofmann)

02/17
─ Methodenworkshop „MAXQDA für Fortgeschrittene“ (Dr. Thorsten Dresing)
─ Methodenworkshop „Quantitative Auswertungsverfahren“ (Dr. Andreas Seifert)

01/17
─ Methodenworkshop „Die schriftliche Befragung in der quantitativen Forschung“ (Dr. Andreas Seifert)
─ Fortbildung im Bereich der Selbst- und Sozialkompetenz, Kommunikation und Arbeitstechniken zur Büro- und Selbstorganisation (Roswitha Theiß-Bätz)

12/16
─ Methodenworkshop „Gütekriterien der qualitativen Forschung und computergestützte Auswertung (MAXQDA)“ (Dr. Imke von Bargen)

10/16
─ Schulung des Zentrums für Informations- und Medientechnologien „MS Power Point 2013“

04.10. - 05.10.16
─ Methodenworkshop „Mixed Methods“ im Kontext der Siegener Sommerakademie „Praxisphasen in der Lehrerbildung im Fokus der Bildungsforschung“ (Prof. Dr. Udo Kuckarzt)

08/16
─ Methodenworkshop „Grounded Theory“ (Dr. Julia Steinhausen)

24.08. - 27.08.16
─ Workshop „Quantitative Auswertungen mit SPSS“ (Prof. Dr. Werner Voss) im Rahmen der Bochumer Summer School „Empirische Sozialforschung“ 

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2017/18
─ Einführung in die Religionsdidaktik mit besonderem Blick auf die Analyse von Unterrichtsmaterialien (GyGe/BK)
─ Begleitseminar zum Praxissemester (GyGe/BK)

Sommersemester 2017
─ Einführung in die Religionsdidaktik mit besonderem Blick auf Professionsanforderungen und das Selbstverständnis (HRGe/GyGe/BK)
─ Von der Forschungsfrage zur Ergebnispräsentation: Eine methodische Begleitung von Studien-; Bachelor- und Masterarbeiten

Wintersemester 2016/17
─ Einführung in die Religionsdidaktik: Eine Schulbuchanalyse (HRSGe/GyGe/BK)
─ Einführung in religionspädagogische Untersuchungsmethoden – eine methodische Begleitung von Studien-; Bachelor- und Masterarbeiten
─ Begleitseminar Kath. Religionslehre GyGe/BK (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Begleitforschungsseminar zum Praxissemester G/HRSGe/GyGe/BK (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)

Sommersemester 2016
─ Einführung in die Religionsdidaktik: Eine Analyse von Unterrichtsmaterialien (G/HRGe/GyGe/BK)
─ Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
─ Vorbereitungsseminar zum Praxissemester GyGe/BK (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Begleitseminar Kath. Religionslehre HRGe (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Blockseminar „Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht“ (Veranstaltungsbetreuung und Teilnahme)
─ Ringvorlesung „Kooperativer Religionsunterricht: Fragen – Optionen – Wege“ (Veranstaltungsbetreuung und Teilnahme)

Wintersemester 2015/16
─ Einführung in die Religionsdidaktik
─ Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Vorbereitungsseminar zum Praxissemester HRGe (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Begleitseminar Kath. Religionslehre HRGe/GyGeBK (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Konfessioneller Religionsunterricht auf dem Prüfstand - Begleitforschungsseminar zum Praxissemester (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)

Sommersemester 2015
─ Einführung in die Religionsdidaktik (schulformübergreifend)
─ Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
─ Vorbereitungsseminar zum Praxissemester GyGeBK (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Vorbereitungsseminar zum Praxissemester HRGe (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Menschen begegnen – Religion wahrnehmen: Begleitseminar Kath. Religionslehre (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Begleitforschungsseminar zum Praxissemester (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)

Wintersemester 2014/15
─ Lehren und Lernen im Religionsunterricht angesichts schulischer Heterogenität
─ Vorbereitungsseminar zum Praxissemester GyGeBK (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)
─ Vorbereitungsseminar zum Praxissemester HRGe (Konzeption und Durchführung gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Woppowa)

Mitgliedschaften

seit 2017
─ Mitglied der American Educational Research Association (AERA)​
─ Mitglied des Professional Development Research Network
─ Mitglied der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF)

seit 2016
─ Mitglied des Zentrums für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften (ZeKK)

seit 2015
─ Aktives Mitglied des Fachverbunds Katholische Religionslehre mit dem Tätigkeitsschwerpunkt: Konzeptionelle Entwicklung der Kooperation der Lernorte Universität, Schule und ZfsL in Zusammenarbeit mit Rudolf Hengesbach (Fachleiter am ZfsL Paderborn)
─ Mitglied des Fachverbands für religiöse Bildung und Erziehung (dkv)
─ Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik, Mitglied in der Sektion Empirische Religionspädagogik sowie der Sektion Didaktik (AKRK)

01/2017 - heute

Planung, Durchführung und exemplarische Reflexion von Religionsunterricht in der Sekundarstufe II (Q2) am Goerdeler Gymnasium Paderborn (gemeinsam mit Fachleiter Rudolf Hengesbach)

01/2016 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zusammenhang mit den Praxisphasen des Lehramtsstudiums am Institut für Katholische Theologie, Lehrstuhl für Religionspädagogik/Religionsdidaktik, an der Universität Paderborn (Prof. Dr. Jan Woppowa)

11/2014 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Katholische Theologie, Lehrstuhl für Religionspädagogik/Religionsdidaktik, an der Universität Paderborn (Prof. Dr. Jan Woppowa)

10/2015 - 12/2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Katholische Theologie, Lehrstuhl für Praktische Theologie, an der Universität Paderborn (Prof. Dr. Rita Burrichter)

05/2014 - 11/2014

Studentische Hilfskraft am Institut für Katholische Theologie, Lehrstuhl für Religionspädagogik/Religionsdidaktik, an der Universität Paderborn (Prof. Dr. Jan Woppowa)

04/2012 - 11/2014

Studentische Hilfskraft am Institut für Katholische Theologie, Lehrstuhl für Praktische Theologie, an der Universität Paderborn (Prof. Dr. Rita Burrichter)

10/2014

erreichter Abschluss: Erstes Staatsexamen

10/2009 - 10/2014

Studium des Lehramtes an der Universität Paderborn für die Fächer Katholische Theologie, Pädagogik und Erziehungswissenschaften an Gymnasien und Gesamtschulen

09/2013 - 08/2014

Anstellung als Übungsleiterin am Gymnasium Nepomucenum, Rietberg

Publikationen

2018

Caruso, Carina, Rez., Heil, Stefan/ Riegger Manfred: Der religionspädagogische Habitus. Professionalität und Kompetenzen entwickeln – mit innovativen Konzepten für Studium, Seminar und Beruf. Würzburg (Echter Verlag GmbH) 2017. [176 S., ISBN 978-3-429-04361-2). In: RpB (2018, eingereicht).

Caruso, Carina, „Zur Hölle mit der Theorie, wir brauchen Praxis!?“ Studentische Kompetenzeinschätzungen im Kontext schulpraktischer Anteile in der Religionslehrerbildung (Bildung und Pastoral 2018, eingereicht).

Caruso, Carina/ Wosnitza, Christopher, Zur Förderung von Reflexionskompetenz – ein Beitrag zur lernortübergreifenden Unterstützung der Kompetenzentwicklung angehender Lehrkräfte.In: SEMINAR – Lehrerbildung und Schule (2018, eingereicht).

Caruso, Carina, Was sind Effekte des Praxissemesters? Zur Evaluation des Praxissemesters Katholische Religionslehre. In: Beiträge zur Bildungsforschung in der Lehrerbildung 4 (eingereicht).

2017

Caruso, Carina/ Hengesbach, Rudolf, Angehende Lehrerinnen und Lehrer begleiten aber wie? In: KatBl 142 (2017), 374-380.

Caruso, Carina/ Hengesbach, Rudolf, Angehende Religionslehrkräfte begleiten aber wie? Eine Handreichung für Praxis in Schule und Unterricht. Paderborn, 2017. www.schuleunderziehung.de/medien/27885/original/869/Handreichung_Reliunterrricht_sc.pdf

Vogelsang, Christoph/ Caruso, Carina/ Wosnitza, Christopher, Das Praxissemester fachdidaktisch in den Blick nehmen - Zugänge einer interdisziplinären Forschungsgruppe an der Universität Paderborn. In die Hochschullehre 3 (2017), 1-19. www.hochschullehre.org/wp-content/files/die_hochschullehre_2017_Vogelsang_et_al_Fachdidaktik_Praxissemester.pdf

Von Stosch, Klaus/ Caruso, Carina, Jugendtheologie und Komparative Theologie im Gespräch. In: Bert Roebben/ Martin Rothgangel (Hg.), »Die anderen braucht man im Unterricht, damit es ein bisschen voran geht. Jugendtheologie und religiöse Diversität.« (Jahrbuch für Jugendtheologie 5). 41-51.

Woppowa, Jan/ Caruso, Carina,Das Praxissemester als Ort religionspädagogischer Professionalisierung. Einblicke in eine prozessgestaltende Untersuchung. In: RpB 76 (2017), 96-107.

2016

Caruso, Carina/ Hengesbach, Rudolf, Das Praxissemester. Eine Vorbereitung auf „Glück und Last des Lehrerberufs“. In: SEMINAR – Lehrerbildung und Schule 22 (2016), 49-63.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft