Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen
Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann.
Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak Bildinformationen anzeigen

Studierende bei ihrer Arbeit in einem Seminar. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Auf der Abschlussveranstaltung einer interdisziplinären Seminarveranstaltung in den Kulturwissenschaften tauschen sich die Studierenden und Lehrenden aus. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Studierende besprechen sich in einer Gruppenarbeit mit der Dozentin Prof. Dr. Angelika Strotmann. Foto: Universität Paderborn, Daniel Kanthak

Foto: Universität Paderborn/ Daniel Kanthak

Dr. Theresa Schwarzkopf

Kontakt
Profil
Publikationen

Institut für Katholische Theologie > Religionspädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Inklusion

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
+49 5251 60-3892
Büro:
N3.110 (Karte)
Sprechzeiten:

Sprechstunde im SoSe 2017:
donnerstags 11-12 Uhr

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

16. August 2017, 8-9 Uhr

24. August 2017, 11-12 Uhr

25. September 2017, 9-10 Uhr

und nach Vereinbarung.

 

Web:
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

Mitgliedschaften

Deutscher Katecheten-Verein - Fachverband für religiöse Bildung und Erziehung (dkv)

Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik/Sektion empirische Religionspädagogik (AKRK)

Verein für Konstruktivismus in Theologie und Religionsdidaktik e.V.

 

Vereinigung des liturgiewissenschaftlichen Nachwuchses im deutschen Sprachgebiet (AKL-JUNIOR)

Kommission für Liturgie im Liturgischen Rat der Erzdiözese Paderborn

Zusatzqualifikationen

2007-2008: Weiterbildung zur ‚studentischen Multiplikatorin für Lehren, Lernen und Beraten an der Universität‘ am Hochschuldidaktischen Zentrum Dortmund

2012: Ausbildung zur Moderatorin

2016: Zertifikat „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ am Zentrum für Hochschulbildung, Bereich Hochschuldidaktik der Technischen Universität Dortmund

2016: Ausbildung zum Inklusionscoach

1. Monographien

Theresa Schwarzkopf: Vielfältigkeit denken, Wie Schülerinnen und Schüler im Religionsunterricht argumentieren lernen (= Religionspädagogik Innovativ, Bd. 15), Stuttgart, 2016.
 

2. Herausgeberschaft

Oliver Reis/Theresa Schwarzkopf (Hg.): Diagnose im Religionsunterricht, Konzeptionelle Grundlagen und Praxiserprobungen, Berlin: LIT-Verlag 2015.
 

3. Artikel in Sammelbänden

Andrea Koch-Thiele/Theresa Schwarzkopf/Matthias Wiemer: Prozesse forschenden Lernens beraten und begleiten: Tutor/inn/enarbeit in der FLEx-Forschungswerkstatt, in: Heike Kröpke, Annette Ladwig (Hg.): Tutorienarbeit im Diskurs, Qualifizierung für die Zukunft, Münster 2013, S. 155-170. 

Ralf Schneider/Theresa Schwarzkopf: Wie viel Lernwerksatt steckt in einer Forschungswerkstatt? In: Hendrik Coelen/Barbara Müller Naendrup (Hg.): Studieren in Lernwerkstätten, Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung, Wiesbaden 2013, S. 171-181.

Oliver Reis/Theresa Schwarzkopf: Diagnose religiöser Lernprozesse, Ein kompetenzdiagnostisches Grundlagenmodell, in: dies.: Diagnose im Religionsunterricht, Konzeptionelle Grundlagen und Praxiserprobungen, Berlin 2015, 6-161.

Theresa Schwarzkopf: Zur Argumentationsfähigkeit von Auferstehungsvorstellungen, in: Oliver Reis/Theresa Schwarzkopf (Hg.): Diagnose im Religionsunterricht, Konzeptionelle Grundlagen und Praxiserprobungen, Berlin 2015, S. 285-294.

Theresa Schwarzkopf: Fachdidaktische Entwicklungsforschung zum Lernprozess des theologischen Argumentierens, in: Silvia Arzt/Christian Höger (Hg.): Innovative empirische Projekte der Praktischen Theologie: Ergebnisse aus der Sektion ‚Empirische Religionspädagogik‘ der AKRK, 2016.

Theresa Schwarzkopf/Karin Kempfer: Gott würfelt nicht! Ein interdisziplinäres Seminar zur Differenzkompetenz für Lehramtsstudierende der Mathematik und katholischen Theologie, In: Brigitte Berendt/Andreas Fleischmann/Niclas Schaper/Birgit Szczyrba/Johannes Wildt (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre, Berlin E 1.12 (Ergänzung 2016).

4. Artikel in Zeitschriften

Theresa Schwarzkopf: Jona zwischen Kind und Bibel, in: KatBl 141 (2016) 224-229.

5. Internetveröffentlichungen

Theresa Schwarzkopf: „Ich glaube an das ewige Leben!“ – aber wie?, Eine Einordnung der Glaubenswelt von Jugendlichen heute in die Pluralität theologischer Auferstehungsmodelle und deren Bewertung, Dortmund 2011, hdl.handle.net/2003/29277.

Ralf Schneider/Theresa Schwarzkopf/u.a.: Forschungswerkstatt FLEx, Dokumentation des Projekts "FLEx-Forschen Lernen Experimentieren" der Technischen Universität Dortmund, Ein Beitrag zur Entwicklung kompetenzorientierter Lehr-Lernformen für die Verbesserung von Studium und Lehre in den geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Fächern der Technischen Universität Dortmund, Dortmund 2012, hdl.handle.net/2003/29499.

___________________________________________________

Vita
2005Allgemeine Hochschulreife
2011Master of Education für die Fächer katholische Religionslehre, Musik und Erziehungswissenschaften an der Technischen Universität Dortmund
2012-2013Projektkoordinatorin der Forschungswerkstatt FLEx für Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften am Zentrum für Hochschulbildung der Technischen Universität Dortmund
2013-2015Promotionsstipendiatin des Forschungs- und Nachwuchskolleg FUNKEN der Technischen Universität Dortmund
2015Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Humanwissenschaften und Theologie, Institut der katholischen Theologie an der Technischen Universität Dortmund zum Thema ‚Vielfältigkeit denken, Entwicklung von diagnosegeleiteten religiösen Lernwegen für den Lerninhalt ‚Auferstehung der Toten‘ bzw. ‚Gottesbild‘ in der Lernumgebung einer Forschungswerkstatt für die Sekundarstufe II zur Förderung der Argumentationskompetenz‘
2012-2016wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Humanwissenschaften und Theologie, Institut für katholische Theologie der Technischen Universität Dortmund sowohl mit dem Tätigkeitsschwerpunkt der Diagnose und Lernberatung für individuelle religiöse Lernprozesse also auch am Lehrstuhl für Religionspädagogik von Prof. Dr. Claudia Gärtner

Die Universität der Informationsgesellschaft