Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Autor: Joakim Jardenberg | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Michal Dočekal | Lizenz: CC BY-SA 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Clyde Robinson | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Harco Rutgers | Lizenz: CC BY-SA 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autorin: Janaina C. Falkiewicz | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen

Autor: Joakim Jardenberg | Lizenz: CC BY 2.0

Autor: Michal Dočekal | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Autor: Clyde Robinson | Lizenz: CC BY 2.0

Autor: Harco Rutgers | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Autorin: Janaina C. Falkiewicz | Lizenz: CC BY 2.0

Bachelor Medienwissenschaften

Studiengangsbeschreibung

Der Bachelor-Studiengang Medienwissenschaften zielt darauf ab, den Studierenden grundlegende Kenntnisse zu den Themengebieten, Theorien, Methoden, Analyseinstrumenten und Gestaltungskriterien des Fachs zu vermitteln. Die Kombination theoretischer Modelle mit historischen Perspektivierungen und praxisnahen Projekten bildet eine multiperspektivisch angelegte, wissenschaftliche Reflexionsgrundlage, um die Medien in ihren technischen, sozialen, institutionellen, kulturellen und ästhetischen Dimensionen fundiert zu beurteilen und in größere Zusammenhänge einzuordnen.

Die Besonderheit des Studiengangs ist ein interdisziplinärer Ansatz, der die kulturwissenschaftliche Medienwissenschaft mit Lehrangeboten der Medienökonomie und Wirtschaftswissenschaften sowie der Informatik verbindet. Eine stabile fachliche Basis, die Vertrautheit mit den unterschiedlichen Fachsprachen und eine spezifische Moderations- und Übersetzungsfähigkeit stellen wesentliche Ausbildungsziele dar. Der Studiengang soll auf eine Tätigkeit in gemischten Teams vorbereiten, wie sie für den Medienbereich typisch ist.

Studieninhalte und Formales

Alle relevanten Informationen hierzu enthält die Prüfungsordnung.

Die Prüfungsordnung ist Grundlage Ihres Studiums und hilft Ihnen bei der Planung Ihres Studiums, der Stundenplanerstellung. Sie enthält Modulbeschreibungen, Studienverlaufspläne usw.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie die Prüfungsordnung in der für Sie relevanten Fassung von Beginn an im Blick haben!

Berufsfeldorientierung des Studiengangs

Der Bachelor-Studiengang Medienwissenschaften qualifiziert für eine berufliche Tätigkeit im Mediensektor, z. B. für redaktionelle, konzeptionelle und gestalterische Arbeiten in unterschiedlichen Medien und mit Medien befassten Unternehmen. Medienorganisation, Recherche, Produktionsvorbereitung, -planung, -begleitung gehören ebenso zum Berufsfeld wie das Content-Management, interne und externe Kommunikation, Werbung und PR, Aufgaben im medienpädagogischen Bereich, im kulturellen Sektor oder in der Festival-, Event- und Ausstellungsrealisation.

Die medienökonomischen und wirtschaftswissenschaftlichen Anteile des Studiums eröffnen zusätzlich die Bereiche Medien- und Kulturmanagement, Werbung und Public Relations sowie Marketing. Auf Seiten der Informatik sind Anwendungsberatung, Softwareergonomie und Oberflächengestaltung, technische Redaktion, Dokumentation und Support sowie Mitarbeit in Bereichen der System- und Programmentwicklung mögliche Tätigkeitsfelder.

Ansprechpartnerin

Dr. Andrea Nolte

Fakultät für Kulturwissenschaften > Institut für Medienwissenschaften > Geschäftszimmer ...

Telefon:
+49 5251 60-3279
Fax:
+49 5251 60-4225
Büro:
E2.351

Sprechzeiten:

letzte reguläre Sprechstunde im Sommersemester 2017:

Dienstag 25.7., 14.30-15.30 Uhr

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

Dienstag 22.8. 16.15-17.15 Uhr

Dienstag 5.9. 14.30-15.30 Uhr

 

Die Universität der Informationsgesellschaft