Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Autor: Joakim Jardenberg | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Michal Dočekal | Lizenz: CC BY-SA 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Clyde Robinson | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autor: Harco Rutgers | Lizenz: CC BY-SA 2.0 Bildinformationen anzeigen
Autorin: Janaina C. Falkiewicz | Lizenz: CC BY 2.0 Bildinformationen anzeigen

Autor: Joakim Jardenberg | Lizenz: CC BY 2.0

Autor: Michal Dočekal | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Autor: Clyde Robinson | Lizenz: CC BY 2.0

Autor: Harco Rutgers | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Autorin: Janaina C. Falkiewicz | Lizenz: CC BY 2.0

Master Medienwissenschaften

Studiengangsbeschreibung

Der konsekutiv angelegte Master-Studiengang Medienwissenschaften zielt darauf ab, die in einem forschungsorientierten Bachelor-Studiengang mit medienwissenschaftlicher Ausrichtung erworbenen grundständigen Kenntnisse und Kompetenzen zu fachspezifischen Theorien, Methoden, Analyseinstrumenten und Gestaltungskriterien gezielt auszubauen und in Richtung komplexerer fachspezifischer Fragestellungen und einer größeren Forschungsnähe zu vertiefen. Die weiterführende Auseinandersetzung mit theoretischen Modellen, historischen und gesellschaftswissenschaftlichen Perspektivierungen bildet die Voraussetzung für eine fundierte Reflexion und Kontextualisierung vergangener und gegenwärtiger medialer Phänomene.

Den Studierenden erhalten mehr Freiheit, ihr Studium selbst zu gestalten und eigene Schwerpunkte zu setzen. Das Qualifikationsziel ist die Ausbildung einer vertieften Analysefähigkeit sowie die Ausbildung von Gestaltungs- und Steuerungskriterien, die die Voraussetzung für eine anspruchsvolle Tätigkeit im Mediensektor ermöglichen. Durch die Einbindung von Wahlmodulen, die aus den Bereichen Medienkultur oder Medienökonomie bzw. Wirtschaftswissenschaften gewählt werden können, wird den Studierenden zusätzlich die Möglichkeit gegeben, sich mit Blick auf angestrebte Berufsfelder gezielt zu qualifizieren.

Studieninhalte und Formales

Alle relevanten Informationen hierzu enthält die Prüfungsordnung.

Die Prüfungsordnung ist Grundlage Ihres Studiums und hilft Ihnen bei der Planung Ihres Studiums, der Stundenplanerstellung. Sie enthält Modulbeschreibungen, Studienverlaufspläne usw.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie die Prüfungsordnung in der für Sie relevanten Fassung von Beginn an im Blick haben!

Berufsfeldorientierung

Der Master-Studiengang Medienwissenschaften befähigt die Studierenden zur Ausübung einer beruflichen Tätigkeit in der Medienbranche, die im Vergleich zum Bachelor- Studiengang auf einer höheren Qualifikationsstufe angesiedelt ist. Wo der Bachelor einen ersten Zugang zur Berufswelt erlaubt, setzen viele anspruchsvollere Tätigkeiten einen Master- Abschluss voraus; dies gilt für Planung, Beratung, Kreation sowie Strategie- und Konzeptionsentwicklung oder auch leitende Positionen bei der inhaltlichen und organisatorischen Umsetzung von Medienprojekten. Ebenso eröffnen sich Möglichkeiten, konzeptionell in medienpädagogischen und Kulturinstitutionen zu arbeiten. Fachjournalismus und Verlage, sowie die Medienforschung sind weitere mögliche Felder.

In der Kombination mit den medienökonomischen und wirtschaftswissenschaftlichen Anteilen des Studiums stehen Aufgaben der Medienplanung und Medienberatung, sowie der Struktur- und Strategieentwicklung in Medienunternehmen im Vordergrund.

Durch sein forschungsorientiertes Profil eröffnet der Studiengang darüber hinaus den Zugang zur Promotion und den Weg in das Berufsfeld Wissenschaft.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Christina Bartz

Institut für Medienwissenschaften > Fernsehen und digitale Medien

Stellvertretende Geschäftsführende Direktorin

Telefon:
+49 5251 60-3895
Büro:
E2.151
Web:

Sprechzeiten:

WS 2017/18 (in der Vorlesungszeit): 
donnerstags, 13-14 Uhr

 

Die Universität der Informationsgesellschaft