Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Kulturelle Zyklographie der Dinge. Objektzirkulationen und (Selbst)Biographien von Artefakten

Home | Projektbeschreibung | Mitglieder | Tagung | Workshop | Studentische Werkstatt | Aktivitäten | Publikationen zum Thema

Aktivitäten

Moralische Dinge. Materialität und Sittlichkeit in der Literatur, Abschlussworkshop des DFG-Projekts Handelnde Dinge in Literatur und Kultur von 1750 bis heute , 22. 4. 2016, FernUniversität in Hagen. Vorträge der Mitglieder der Forschungsgruppe: Mirna Zeman: "Moral der Dingzyklographie". > Zum Programm

 

Tagung Treffpunkte: Dinge – Praktiken – Diskurse, 13./14. November 2015, Universität Wien, Vorträge der Mitglieder der Forschergruppe: Mirna Zeman: "Zyklographie der Dinge". > Zum Programm

 

Internationale Konferenz Literature and Media Theory: Mediality - Materiality - Cultural Technique, 19.-21. März 2015, Universität Göttingen; Vorträge von Mitgliedern der Forschungsgruppe: Panel: Cycles and Circulation. Literary History as the Historiography of Cultural Techniques: Christian Köhler: "Between Cycles and Circulations: Cultural Techniques as an Heuristic of Transitions, Shifts, and Couplings", Mirna Zeman: "Cyclography of Literature". > Zum Programm

Die Universität der Informationsgesellschaft