Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Unsere Forschungsprojekte

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu laufenden und abgeschlossenen Forschungsprojekten der Professur für Digitale Kulturwissenschaften. Ebenso finden Sie eine Übersicht unserer bisherigen Publikationen.

Hauptziel dieses Projektes ist es, durch die Kombination von quantitativen und experimentellen Methoden eine empirisch fundierte Beschreibung und ein Verständnis der Wirkweise graphischer Literatur und insbesondere des Genres des graphischen Romans zu erlangen. Damit soll dieses Projekt Impulse zu einer Etablierung empirischer Methoden in der Geisteswissenschaft geben und einen wichtigen Beitrag zur Intermedialitätsforschung leisten.

Weitere Informationen: https://groups.uni-paderborn.de/graphic-literature/wp/

This project aims to analyze the representation of class and poverty in U.S. and U.K. novels by comparing works written by both working-class and middle-class authors and seeks to establish whether there are quantitative differences between “endo” and “exo” representations of class. For more information see: https://dhi.uic.edu/research/endo-exo-writers-project/

Authors and Collaborators: Lennard Davis (University of Illinois/Chicago), Alexander Dunst (Paderborn University), Hannah Huber (Sewanee College), Carla Barger and Travis Mandell (UIC).

Das Projekt Interaktive Grammatikanalyse historischer Texte ist ein interdisziplinäres Forschungsvorhaben, das gleichermaßen sprach-/grammatikhistorisches Wissen sowie Kenntnisse im Bereich der Computerlinguistik und Informatik voraussetzt. Entwickelt wird ein „interaktives“ Verfahren, das maschinelles Lernen und Expertenfeedback kombiniert. Auf diese Weise soll ein zentrales Problem bestehender Annotationsverfahren für historische Texte gelöst werden. Das Projekt wird von der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) für drei Jahre gefördert. Mehr...

Projektzeitraum: 01/2017 - 12/2019

Entwicklung eines Softwarewerkzeug zur automatisierten Erstellung von Patentportfolios.

Die Anzahl an Patentanmeldungen steigt kontinuierlich an. 2011 überstieg sie zum ersten Mal die Zwei-Millionen-Grenze und lag 2012 bei 2,35 Millionen Patentanmeldungen weltweit. Bei der Recherche von Patenten, der statistischen Analyse von Patenten oder der Bewertung von Patentportfolien stellt sich allerdings die Frage: Wer ist der jeweilige Anmelder und Eigentümer eines entsprechenden Schutzrechtes? Mehr...
 

Projektzeitraum: 06/2016 - 11/2018

B1: Parametrisierte Servicespezifikation

Die Zielsetzung des Sonderforschungsbereich 901 On-The-Fly Computing (SFB 901: OTF Computing) liegt in der Entwicklung von Techniken und Verfahren zur automatischen on-the-fly Konfiguration und Ausführung von individuellen IT-Dienstleistungen. Strukturell gliedert sich der SFB in drei Projektbereiche. Projektbereich B erforscht Verfahren zur Modellierung, Komposition und Qualitätsanalyse von Services und Servicekonfigurationen. Mehr...


Projektzeitraum: 07/2015 - 06/2023

Ziel der im Rahmen dieses Projektes durchzuführenden Analyse anonymer Arztbewertungen im Web 2.0 ist neben der Patientenzufriedenheitsmessung, die Generierung eines detaillierten Erfahrungs- und Beschwerdebildes als auch die Aufklärung bestehender „Patienten-Mythen“. Beschweren sich beispielsweise ältere Patienten öfter, schneller oder intensiver als die jüngeren? Werden Privatpatienten tatsächlich besser behandelt und wenn ja, verbringen sie auch weniger Zeit im Wartezimmer? Inwiefern prägt die regionale Herkunft das Beschwerdeverhalten? Mehr...

Projektzeitraum: 03/2014 - 12/2014

Analyse von User Generated Content zur Identifikation von latenten Dienstleistungsqualitätsmerkmalen.

Für den Internetnutzer bestehen immer mehr Möglichkeiten, Bewertungen über eine Vielzahl an Produkten, Leistungen oder Erlebnissen abzugeben. Die steigende Zahl an solchen Bewertungen erschwert es dem Kunden jedoch zunehmend, die Servicequalität eines Unternehmens auf den ersten Blick einschätzen zu können. Mehr...


Projektzeitraum: 10/2013 - 12/2014

Linguistische Analyse von Firmenrelationen in englischsprachigen Finanz- und Wirtschaftsnachrichten. Erstellung von sprachspezifischen Modulen im Bereich der Informationsextraktion zur Erkennung von Personalentscheidungen, Firmenfusionen und weiterer interessanter Relationen zwischen Unternehmen und ihren Konkurrenten, oder ihren Angestellten, oder ihren Kunden. Mehr...



 

Projektzeitraum: 2013 - 2014

Eine Auswahl unserer bisherigen Publikationen finden Sie hier.

Die Universität der Informationsgesellschaft