Pop-Dozentur Wintersemester 2023/24

Die vierte Paderborner Pop-Dozentur wird im Wintersemester 2023/24 bereits zum zweiten Mal von Prof. Dieter Gorny ausgeübt. Die Paderborner Pop-Dozentur wurde zudem bereits zweimal von Markus Kavka ausgeführt und wird bereits im Sommersemester 2024 von Sonja Eismann weitergeführt.

Als einer der wohl bekanntesten Popmusik-Politiker und -Förderer Deutschlands gründete Prof. Dieter Gorny unter anderem Institutionen wie den Musiksender „VIVA“, die „Popkomm“-Popmusikmesse und das „european centre for creative economy (ecce)“. Gorny unterstützte zudem gemeinsam mit Prof. Dr. Christoph Jacke den Aufbau des Instituts für Pop-Musik an der Folkwang Universität der Künste in Essen/Bochum. Außerdem ist Gorny sowohl Vorsitzender des Aufsichtsrates der Initiative Musik sowie der Filmstiftung NRW als auch Präsidiumsmitglied des Deutschen Musikrates und lehrt als Professor für Kultur- und Medienwissenschaften an der Hochschule Düsseldorf. An der Universität Paderborn ist er neben der Pop-Dozentur mittlerweile auch Mitglied im Beirat des Forschungszentrums „C:POP – Transdisciplinary Research Center for Popular Music Cultures and Creative Economies“.

Diesen Winter steht Prof. Gornys mit der Pop-Dozentur verbundene Lehrveranstaltung an der Universität Paderborn unter dem Titel „Pop, Medien und Märkte – historische, transformatorische und kulturökonomische Entwicklungen einer der zentralen Branchen der Kreativwirtschaft“. Das transdisziplinäre Seminar ist auch für Studierende der Medienwissenschaften sowie im Studium Generale geöffnet und bereits ausgebucht.

Im Rahmen der Pop-Dozentur laden die Studiengänge „Populäre Musik und Medien“ sowie das „C:POP“ ausdrücklich zum öffentlichen Talk und Q&A mit Prof. Dieter Gorny über die Zukunft des Musik(fern)sehens in TV und Internet ein (Do, 11.01.24, 16-18 Uhr, Raum H7 321, freier Eintritt ohne Anmeldung für alle Interessierten).

Interview mit Prof. Dieter Gorny im Stern vom 23.11.2023.

Foto: Christoph Petras