Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Banner Logo Soziologie Show image information
Bücherregal Soziologie
Foto Julia Gruhlich Show image information
Banner Gowiss Show image information
Banner Böcklerstiftung Studie Show image information
Banner Ausland Erasmus Show image information
Banner Gatekeepingprozesse Show image information

Banner Logo Soziologie

Bücherregal Soziologie Foto Julia Gruhlich

Banner Gowiss

Banner Böcklerstiftung Studie

Banner Ausland Erasmus

Banner Gatekeepingprozesse

Prof. Dr. Bettina Kohlrausch

Contact
Profile
Biography
Publications
Prof. Dr. Bettina Kohlrausch

Fakultät für Kulturwissenschaften > Institut für Humanwissenschaften > Soziologie > Bildungssoziologie

Professorin

Phone:
+49 5251 60-3478
Fax:
+49 5251 60-3989
Office:
N2.144
Web:
Visitor:
Pohlweg 55
33098 Paderborn

04/2016 - today

02/2007 - 03/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen, SOFI

03/2015 - 02/2016

Gastprofessorin am Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

04/2012 - 09/2012

Verwaltung der W3 Professur für Bildungssoziologie an der Leibniz Universität Hannover

02/2011 - 07/2011

02/2011 - 07/2011: Guest Fellow am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz

12/2007

06/2007 - 09/2007

10/2002 - 01/2007

10/1995 - 11/2002

Studium der Soziologie

Promotionsstipendien - jetzt bewerben!

Im Rahmen der Nachwuchsforschungsgruppe zum Thema "Soziale Ungleichheit und rechtspopulistische Einstellungen. Inwiefern gefährdet die soziale Spaltung die Demokratie?" sind drei Promotionsstipendien ausgeschrieben.

Hans-Böckler-Stiftung - Promotionsstipendien

Eine ausführliche Beschreibung der Nachwuchsforschungsgruppe finden Sie hier.

 

Weitere Publikationen zum Thema:

Abstiegsängste in Deutschland

Einstellung und soziale Lebenslagen

The University for the Information Society