Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information
Show image information
Show image information

Lehrauftrag im Wintersemester 2019/20

Einführung in die Queer Studies – Blockveranstaltung

Sarah Oberkrome

Die Queer Studies bzw. Queer Theory ging in den 1980er Jahren aus den lesbisch-schwul-feministischen politischen Widerstandsbewegungen der USA hervor. Parallel zu diesen aktivistischen queer politics wurde die queer theory in Deutschland Anfang der 1990er Jahre zunächst als theoretische Denkweise in den akademischen Diskurs der Geschlechterforschung aufgenommen. Dabei bezeichnet die Queer Theory kein homogenes Theoriegebilde. Vielmehr ist sie als ein kontroverses, transzdisziplinäres, politisch und theoretisch situiertes Feld der Theoriebildung zu verstehen.

Das Seminar zielt darauf ab, den Studierenden einen Einblick in die Entstehungsgeschichte, die Hintergründe und theoretischen Zugänge zur Queer Theory zu vermitteln. In der Einführung wird den Studierenden ein Überblick über die historische und theoretische Entwicklung der Queer Theory, sowohl als politische Praxis als auch als akademisches Feld, gegeben. Nach der Einführung haben die Studierenden an zwei Blockterminen die Möglichkeit, sich in verschiedenen theoretisch-konzeptionelle Bereichen der Queer Studies und aktuellen Themen und Herausforderungen der Queer Studies zu vertiefen. Abgeschlossen wird jeder Block durch eine gemeinsame Ergebnissicherung zentraler Begrifflichkeiten und Kernaussagen im Plenum, welche zur weiteren Auseinandersetzung mit dem Feld der Queer Studies einlädt.

Als Schwerpunkt in diesem Seminar soll neben der theoretischen Einführung der Blick auf Bereiche der queer studies gelenkt werden, welche queer politische und queer theoretische Herausforderungen und Handlungsfelder darstellen.

Termine:

Fr, 11. Okt. 2019 von 11:00 bis 13:00 in Raum H 6 203
Fr, 8. Nov. 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr in H 6 232       
Sa, 9. Nov. 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr in H 6 203
Fr, 6. Dez. 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr in H 7 304        
Sa, 7. Dez. 2019 von 09:00 bis 16:00 Uhr in H 6 203

Die Veranstaltung in PAUL finden Sie hier.

Kontakt:
Dr. Claudia Mahs
cmahs(at)mail.upb(dot)de

The University for the Information Society