Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Prof. Dr. Eva-Maria Seng und Studierende des Masterstudiengangs Kulturerbe vor Schloss Solitude, Stuttgart Show image information
Neues Museum, Berlin Show image information
Aufnahme von Corveyer Buchbeständen der EAB/Depositum Dechanei Höxter Show image information
Münsterplatz, Ulm, Steinmetzen bei der Arbeit, 1933 Show image information
Vortrag von Prof. Dr. Chen Chiyu (Tsinghua Universität Beijing) über Wechselbeziehungen chinesischer und westlicher Kunst im VolksbankForum Paderborn Show image information
Städel Museum, Frankfurt am Main Show image information
Ofrenda im Museum für Sepulkralkultur, Kassel Show image information

Prof. Dr. Eva-Maria Seng und Studierende des Masterstudiengangs Kulturerbe vor Schloss Solitude, Stuttgart

Photo: © Paderborner Bildarchiv

Neues Museum, Berlin

Photo: gemeinfrei

Aufnahme von Corveyer Buchbeständen der EAB/Depositum Dechanei Höxter

Photo: © Andreas Bartsch

Münsterplatz, Ulm, Steinmetzen bei der Arbeit, 1933

Photo: © Stadtarchiv Ulm

Vortrag von Prof. Dr. Chen Chiyu (Tsinghua Universität Beijing) über Wechselbeziehungen chinesischer und westlicher Kunst im VolksbankForum Paderborn

Photo: © Paderborner Bildarchiv

Städel Museum, Frankfurt am Main

Photo: © Strandgut87/Wikimedia Commons

Ofrenda im Museum für Sepulkralkultur, Kassel

Photo: © Christine Drah

Veranstaltungen und Aktuelles

10.05.2019: Vortrag von Prof. Seng in der Berlinischen Galerie auf dem Symposium "Unbuilt Architecture Today"

Am Freitag, den 10. Mai 2019, wird Prof. Seng auf dem International Symposium "Unbuilt Architecture Today" in der Berlinischen Galerie einen öffentlichen Vortrag halten. Der Vortrag in der Sektion III "Die Macht der Bilder" wird Architekturutopien im Kontext gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Umbruchsituationen thematisieren.
Das Symposium findet am 10.05.2019 zwischen 10:00 und 17:00 Uhr in der Berlinischen Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.berlinischegalerie.de/fileadmin/content/downloads/pressetexte/Veranstaltungen/BG_Unbuilt_Architecture_Today.pdf

01.03.2019: Prof. Seng als Visiting Professor nach Luoyang und Peking eingeladen

Die beiden Universitäten in Luoyang (die Academy of Art and Design am Luoyang Institute of Science and Technology und die School of Art und Design an der Henan University of Science and Technology) sowie die Beihang University in Peking haben Prof. Dr. Eva-Maria Seng für März 2019 als Visiting Professor eingeladen. Im Rahmen ihres Aufenthaltes hält Prof. Seng mehrere öffentliche Vorträge.

14.02.2019: Vortrag von Prof. Seng zu den nationalen und internationalen Rechtsgrundlagen des Immateriellen Kulturerbes, Paris

Am 14. Februar wird Prof. Seng einen Vortrag zu den nationalen und internationalen Rechtsgrundlagen des Immateriellen Kulturerbes in Paris halten. Der Vortrag findet im Rahmen des Kolloquiums « Le patrimoine culturel immatériel dans les droits nationaux – dialogue avec la convention de l’UNESCO de 2003 » statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

08.12.2018: Vortrag von Prof. Seng an der Sichuan University, China

Am 08. Dezember wird Prof. Seng in China auf Einladung der Sichuan University einen öffentlichen Vortrag halten. Der Vortrag zu dem Thema »Stone or Timber: The development of the concept of authenticity regarding entries into the World Heritage List« findet im Rahmen der zweitägigen internationalen Tagung "Chinese Art History in the 20 century" in Chengdu statt.

17.10.2018: Prof. Seng für die Bundesrepublik Deutschland in die Jury des Europäischen Kulturerbe-Siegels aufgenommen

Prof. Seng wurde für die Bundesrepublik Deutschland in die Jury des Europäischen Kulturerbesiegels (engl. European Heritage Label EHL) aufgenommen. Weitere Informationen zum Europäischen Kulturerbesiegel finden Sie hier.

31.08.2018: Vortrag von Prof. Seng über das materielle und immaterielle Welterbe Corvey auf Schloss Corvey

Am Freitag, den 31.08.2018, wird Prof. Dr. Eva-Maria Seng im Rahmen eines öffentlichen Symposiums ab 14:00 Uhr einen Vortrag im Schlossrestaurant der seit 2014 eingetragenen Welterbestätte Corvey halten.
Unter dem Titel "Die Welterbestätte Corvey - ein materielles und immaterielles Kulturerbe" wird Prof. Seng dabei die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen den materiellen und immateriellen Aspekten der Welterbestätte Corvey thematisieren.
Das Symposium findet im Rahmen des "VIA NOVA"-Kunstfestes Corvey statt. Der Eintritt ist frei. Eine Platzreservierung beim Kartenbüro wird vom Veranstalter empfohlen ( Tel.: 05231 570150; Mail: vianova@corvey.de ).
Das komplette Programm ist zu finden unter: http://www.schloss-corvey.de/de/programm/via-nova-kunstfest-corvey/fr-318-symposium/

Regionalgeschichtstagung "Fragen der Regionalgeschichte"

26. Regionalgeschichtstagung 2018: Tafeln und Speisen, Essen und Schlemmen – regional oder global?

Samstag, den 3. Nov. 2018, 9.00 – 16.00 Uhr

Universität Paderborn, Hörsaal O 1 (Gebäude O, Pohlweg)

Veranstalter: Prof. Dr. Eva-Maria Seng und Prof. Dr. Frank Göttmann

Fragen der Ernährung und der Versorgung der Bevölkerung spielen seit je sozial, politisch und kulturell in der Geschichte der Menschheit und gesellschaftlicher Gruppen eine zentrale Rolle. Ernährungsfragen sind in ihren unterschiedlichen Facetten in der Geschichte und in der heutigen medialen Öffentlichkeit allgegenwärtig, in außereuropäischen Ländern als Problem des Mangels, in der Ersten und Zweiten Welt als Problem des Überflusses – mit allen gesundheitlichen und sozialen Folgeerscheinungen. Die Komplexität des Gegenstandes äußert sich ebenso in der industrialisierten Produktion von Lebensmitteln und Nutztieren, welche von Umweltproblemen nicht zu trennen ist. Freilich ist Ernährung immer auch kulturell zu betrachten, wie etwa die Eintragung des gemeinsamen Mahls in Frankreich in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO oder die Herausbildung von Tischsitten als soziales Distinktionsmittel belegen.

Solche Aspekte sollen auf der Tagung aus interdisziplinärer Sicht von Referentinnen und Referenten aus Geschichte, Kunstgeschichte, Soziologie, Ernährungswissenschaft und Museumskunde sowie in einem Filmfeature aufgegriffen und in ihrer Komplexität diskutiert werden.

25. Regionalgeschichtstagung 2017: Übergänge – Rites de passage

Samstag, den 4. Nov. 2017, 9.00 – 17.00 Uhr

Universität Paderborn, Hörsaal O 1 (Gebäude O, Pohlweg)

Veranstalter: Prof. Dr. Eva-Maria Seng und Prof. Dr. Frank Göttmann

24. Regionalgeschichtstagung 2016: Die Stadt und der Sport

Samstag, 5. Nov., 9 - 17 Uhr, 9.00 - 16.30

Universität Paderborn, Hörsaal O 1 (Gebäude O)

Veranstalter: Prof. Dr. Eva-Maria Seng und Prof. Dr. Frank Göttmann

23. Regionalgeschichtstagung 2015: Theorie und Methode des musealen Ausstellungswesens

Samstag, 7. Nov., 9 - 17 Uhr, 9.00 - 18.00

Universität Paderborn, Hörsaal O 1 (Gebäude O)

Veranstalter: Prof. Dr. Eva-Maria Seng und Prof. Dr. Frank Göttmann

22. Regionalgeschichtstagung 2014: Hinter der Front. Der Erste Weltkrieg in Westfalen

Samstag, den 8. Nov. 2014, 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

Universität Paderborn, Hörsaal O 1 (Gebäude O, Pohlweg)

Weitere Tagungen der Reihe "Fragen der Regionalgeschichte"

Weitere Tagungen der Reihe "Fragen der Regionalgeschichte" finden Sie unter folgendem Link

The University for the Information Society