Plug-In für De­tailview der Ver­an­stal­tun­gen

Dr. Sab­rina Lausen (Pader­born): Der ‚Fak­t­or Mensch‘ in der Zivil­luftfahrt. Die europäis­che und die sowjet­ische Luftfahrtin­dus­trie im Ver­gleich (1950er bis 1980er Jahre)

Am Dienstag, den 06.06.2023, 16:15 Uhr (Raum L 2.201) stellt Sabrina Lausen aus Paderborn im Rahmen des gemeinsamen Kolloquiums der Neueren/Neuesten und der Zeitgeschichte ihr Forschungsprojekt vor.

Mensch-Maschine-Verhältnisse werden aktuell in einer Vielzahl von Branchen und Forschungsrichtungen diskutiert. Angesichts der Aktualität und der Brisanz des Themas überrascht es, dass manche Beziehungen zwischen Mensch und Maschine bislang kaum systematisch hinterfragt wurden. Hierzu zählt die historische Entwicklung in der Zivilluftfahrt. Diese Forschungslücke nimmt das Projekt zum Anlass, um am Beispiel der europäischen und der sowjetischen Luftfahrtindustrie die sich verändernde Hierarchisierung im Verhältnis zwischen Mensch und Maschine in den Cockpits moderner Verkehrsflugzeuge zu analysieren. Im Vordergrund des Vortrags stehen die Technikerfahrung von Pilot*innen im Zuge des Automatisierungsprozess sowie die sich wandelnde Rolle, die ihnen die Industrie im Cockpit zuschrieb.

Interessierte sind herzlich eingeladen!