Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Show image information
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Show image information

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Photo: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Photo: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

Susanne Schemmer

Contact
Profile
Biography
Publications
 Susanne  Schemmer

AG Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik

Research Assistant

Phone:
+49 5251 60-3896
Office:
H6.201
Office hours:

In der Vorlesungszeit:

Mittwoch: 14:00-15:00 Uhr (Bitte mit Voranmeldung)

Sprechstunden finden zurzeit über BigBlueButton statt.

In der vorlesungsfreien Zeit:

n. V.  (Bitte mit Voranmeldung)

 

Visitor:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Forschungsprojekte

Promotionsvorhaben

Untersuchungen zu Transformationsprozessen in der beruflichen Benachteiligtenförderung

seit 10/2017

Koordination der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation des Projektes „was geht! - rein in die Zukunft“ der Walter Blüchert Stiftung (Weitere Informationen unter: www.schule-was-geht.de/).

07/2017-05/2019

Koordination der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation des Projektes „angekommen - Bildung und Begleitung für junge Geflüchtete, Vertriebene und Zugewanderte“ der Walter Blüchert Stiftung (Weitere Informationen unter: www.an-ge-kommen.de/).

Lehrveranstaltungen

WiSe 2019/2020

Diagnose und Förderung Berufskolleg/HRSGe

Vorbereitung auf das Praxissemester Berufskolleg

SoSe 2019

Vorbereitung auf das Praxissemester Berufskolleg

Bildungswissenschaftliches Begleitseminar Praxissemester Berufskolleg

WiSe 2018/2019

Vorbereitung auf das Praxissemester Berufskolleg

Vertiefende Aspekte erschwerter Lebenssituationen HRSGe

Durchführung, Auswertung und Präsentation eines Forschungsprojektes

SoSe 2018

Didaktik der beruflichen Bildung

WiSe 2017/2018

Diagnose und Förderung Berufskolleg

SoSe 2017

Diagnose und Förderung Berufskolleg

WiSe 2016/2017

Diagnose und Förderung Berufskolleg

Universitäre Selbstverwaltung

seit 10/2018

Anerkennungsbeauftragte für Studien- und Prüfungsleistungen für das Lehramt an Berufskollegs

 

 Susanne  Schemmer
09/2016 - today

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Universität Paderborn: Arbeitsgruppe Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik, Prof. Dr. Dietmar Heisler

10/2017 - 08/2019

Projektmitarbeiterin

Universität Paderborn: Koordination der Evaluation und wissenschaftlichen Begleitung des Projektes „was geht! ¬ rein in die Zukunft“ der Walter Blüchert Stiftung

07/2017 - 05/2019

Projektmitarbeiterin

Universität Paderborn: Koordination der Evaluation und wissenschaftlichen Begleitung des Projektes „angekommen – Bildung und Begleitung für junge Geflüchtete, Vertriebene und Zugewanderte“ der Walter Blüchert Stiftung

09/2015 - 02/2017

Ausbilderin/Lehrkraft

Berufliche Integrationsförderung/Benachteiligtenförderung

10/2013 - 11/2015

Masterstudium (M.Ed.)

Universität Gießen: Berufliche und Betriebliche Bildung mit der beruflichen Fachrichtung Ernährung und dem allgemeinbildenden Fach Deutsch

Thema: Förderung der Lesefähigkeit von Berufsschülerinnen und Berufsschülern. Ein Beispiel für die duale Ausbildung im Berufsfeld des Nahrungsgewerbes − Anforderung, Ausgangslage und berufsspezifische Förderung

10/2010 - 09/2013

Bachelorstudiengang (B.A.)

Universität Gießen: Berufliche und Betriebliche Bildung mit der beruflichen Fachrichtung Ernährung und dem allgemeinbildenden Fach Deutsch

08/1997 - 09/2010

Berufsausbildung, Weiterbildung, Berufstätigkeit

Duale Berufsausbildung zur Hotelfachfrau; Weiterbildung zur staatlich geprüften Hotelbetriebswirtin; Berufstätigkeit in Ausbildungsberufen

Publikationen

Heisler, Dietmar; Rink, Julia; Schemmer, Susanne (2020): Entwicklungschance oder Warteschleife? Berufsorientierung und Berufswahl in der Berufsfachschule (in Veröffentlichung).

Schemmer, Susanne (2020): Digitale Transformationsprozesse in der beruflichen Benachteiligtenförderung – erste Ergebnisse einer qualitativen Studie. In: Heisler, Dietmar/Meier, Jörg (Hrsg.): Digitalisierung am Übergang Schule Beruf. Ansätze und Perspektiven in Arbeitsdomänen und beruflicher Förderung. Bielefeld: wbv.

Heisler, Dietmar; Rink, Julia; Schemmer, Susanne (2020): Abschlussbericht zur Evaluation und wissenschaftlichen Begleitung des Projekts „was geht! – Rein in die Zukunft“ der Walter Blüchert Stiftung. Paderborn (unveröffentlicht).

Heisler, Dietmar; Schemmer, Susanne (2020): Lebenswelten und soziale Netzwerke von jungen Geflüchteten und Zugewanderten am Übergang in Ausbildung und Beruf. In: bwp@Berufs-und Wirtschaftspädagogik –online, Ausgabe 38, 1-23. Online: https://www.bwpat.de/ausgabe38/heisler_schemmer_bwpat38.pdf (24.06.2020).

Heisler, Dietmar; Schemmer, Susanne (2019): Sprachentwicklung und Aufbau sozialer Netzwerke von Jugendlichen mit Fluchterfahrungen: Zur Wirksamkeit von Angeboten zur Förderung von Sprache und gesellschaftlicher Integration. In: Hochleitner, Thomas; Roche, Jörg (Hrsg.): Berichte zur Beruflichen Bildung. Berufliche Integration durch Sprache. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich, S. 86-107.

Heisler, Dietmar; Schemmer, Susanne (2019): Abschlussbericht zur Evaluation und wissenschaftlichen Begleitung des Projekts „angekommen – Bildung und Begleitung für junge Flüchtlinge, Vertriebene und Zugewanderte“ der Walter Blüchert Stiftung. Paderborn (unveröffentlicht).

Heisler, Dietmar; Schemmer, Susanne (2019): Zwischenbericht zur Evaluation und wissenschaftlichen Begleitung des Projekts „was geht! – Rein in die Zukunft“ der Walter Blüchert Stiftung. Paderborn (unveröffentlicht).

Heisler, Dietmar; Schemmer, Susanne (2018): Transformation der beruflichen Integrationsförderung: Zur Ökonomisierung eines berufs- und sozialpädagogischen Handlungsfeldes. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 35, 1-21. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe35/heisler_schemmer_bwpat35.pdf (13.12.2018).

Heisler, Dietmar; Schemmer, Susanne (2018): Zwischenbericht zur Evaluation und wissenschaftlichen Begleitung des Projekts „angekommen – Bildung und Begleitung für junge Flüchtlinge, Vertriebene und Zugewanderte“ der Walter Blüchert Stiftung. Paderborn (unveröffentlicht).

Heisler, Dietmar; Schemmer, Susanne (2018): Zur Bedeutung von Lesen in der Berufsausbildung. Die Förderung von Leseverständnis als didaktische Herausforderung. In: Tramm, Tade; Casper, Mark; Schlömer, Tobias (Hrsg.): Berichte zur Beruflichen Bildung. Didaktik der beruflichen Bildung – Selbstverständnis, Zukunftsperspektiven und Innovationsschwerpunkte. Bielefeld: Verlag Babara Budrich, S. 257-274.

Vorträge

25. November 2019: „Entwicklungschance oder Warteschleife? Berufsorientierung und Berufswahl in der Berufsfachschule“. Vortrag im Rahmen der AG BFN Fachtagung „Entwicklungen und Perspektiven in der Berufsorientierung –Stand und Herausforderungen“ in Münster.

19. April 2018: „Sprachentwicklung und Aufbau sozialer Netzwerke von Jugendlichen mit Fluchterfahrungen: Zur Wirksamkeit von Angeboten zur Förderung von Sprache und gesellschaftlicher Integration“. Vortrag im Rahmen der AG BFN Fachtagung „Berufliche Integration durch Sprache“ in München.

18. November 2016: „Zur Bedeutung von Lesen in der Berufsausbildung. Die Förderung von Leseverständnis als didaktische Herausforderung“. Vortrag im Rahmen der AG BFN Fachtagung „Didaktik der beruflichen Bildung – Selbstverständnis, Zukunftsperspektiven und Innovationsschwerpunkte“ in Hamburg.

The University for the Information Society