Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Show image information
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Show image information

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Photo: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Photo: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

Erziehungswissenschaftliches Studium für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen und den entsprechenden Jahrgangsstufen der Gesamtschulen (Studienschwerpunkt Haupt- und Realschulen und entsprechende Jahrgangsstufen der Gesamtschule), LPO 2003

Das erziehungswissenschaftliche Studium für Lehrämter ist für alle Studierenden, die ein Erstes Staatsexamen für ein Lehramt anstreben, verpflichtend. Es soll den Studierenden die Möglichkeit bieten, wissenschaftliche Grundlagen für eine reflektierte Wahrnehmung beruflicher Aufgaben zu erwerben, eine forschende Grundhaltung zu Fragen von Erziehung, Unterricht und Bildung aufzubauen und Persönlichkeitseigenschaften, die für den Lehrberuf wichtig sind, weiterzuentwickeln. Das Studium umfasst 30 SWS und ist in sechs Module gegliedert. Der erfolgreiche Abschluss umfasst eine Zwischenprüfung sowie eine schriftliche Prüfung und ein erziehungswissenschaftliches Abschlusskolloquium.

Alle relevanten Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten des Zentrums für Bildungsforschung und Lehrerbildung (PLAZ).

In den Studienordnungen werden fachspezifisch Ablauf, Inhalte und Leistungsanforderungen des Studiums nach LPO 2003 festgelegt. Zudem enthalten sie die Regelungen zu der Ersten Staatsprüfung.

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Birgit Eickelmann

AG Schulpädagogik

Birgit Eickelmann
Phone:
+49 5251 60-5261
Office:
H6.119
Web:

Office hours:

Es finden bis auf Weiteres keine Sprechstunden statt. Anfragen und Kontaktaufnahmen bitte über birgit.eickelmann@upb.de .

Mittwoch, 01.04.2020, 14:30 Uhr

Bitte tragen Sie sich in PANDA unter folgendem Link ein:

https://panda.uni-paderborn.de/course/view.php?id=10745

Bei Fragen und Anliegen zur Vorlesung... mehr

The University for the Information Society