Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English

Die Bereiche des Instituts

Photo: Yvonne Ruhose

Willkommen am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft!

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten unseres Instituts.

An unserem Institut lehren und forschen derzeit 18 Professorinnen und Professoren, über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrbeauftragte und Gäste aus dem Ausland. Mit ca. 3500 Studierenden in verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen sind wir das größte Institut an der Fakultät für Kulturwissenschaften. Es gliedert sich in sieben Arbeitsbereiche, die vielfach miteinander kooperieren, aber auch ihre eigene Lehr- und Forschungsaktivitäten entfalten und sich auf den eigenen Bereichsseiten umfassend präsentieren. 

Weitere Informationen zur Institutsstruktur sowie zu Studium, Lehre, Forschung und in- und ausländischen Kooperationen erhalten Sie über die Menüleiste oberhalb.

Nachrichten

Vortragsreihe "Sprache und Kreativität"

| Der Fachbereich Germanistische Sprachwissenschaft veranstaltet im Wintersemester 2017/2018 eine linguistische Reihe zum Thema „Sprache und Kreativität".

Ringvorlesung "Digitale Kultur- und Geisteswissenschaften"

| Unter dem Motto "Digitale Kultur- und Geisteswissenschaften" widmen sich auch Vertreterinnen der Germanistik dem Digitalen aus ihrer Fachperspektive.

TRAUERMELDUNG

| Am 5. September 2017 ist unser Emeritus Prof. Johannes Assheuer im Alter von 87 Jahren verstorben.

Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft
Warburger Straße 100

D- 33098 Paderborn

Institutssprecherin
Prof. Dr. Elvira Topalovic

Stellvertretung/Geschäftsführung
Priv.-Doz. Dr. Stefan Elit

Veranstaltungen
Ersthelfer/-innen im Notfall

The University for the Information Society