Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English

Unterstützungsangebote für dass Studium während Corona!

Hier finden Sie Hinweise und Linksammlungen zum (Lehramts-)Studium des Faches Deutsch/Germanistik während Corona!

Hinweise und Linksammlungen

Ansprechpartner*innen zu allen Fragen rund ums (Deutsch-)Studium

Universität Paderborn (FAQ): Die Universität veröffentlicht hier regelmäßig Informationen rund ums Studium in Corona-Zeiten.

Dozent*innen der Germanistik und Vergleichenden Literaturwissenschaft beraten zu ihren Online-Seminare und -Vorlesungen. Hier die Liste der Lehrenden.

Das PLAZ informiert und berät hier rund um das Lehramtsstudium und die Praxisphasen (auch unter den Corona-Bedingungen).

Für den Austausch über das Lehramtsstudium mit anderen Studierenden können Sie bei Ment4You vorbeischauen. Hier werden auch Workshops, Exkursionen und Thementage angeboten.

Fragen zum Lehramtsstudium beantwortet hier auch die Fachschaft Lehramt.

Start ins Studium bereitet Sie hier während Corona-Zeiten auch digital auf Ihren Studienstart vor.

Gemeinsam lernen, wissenschaftlich Arbeiten und Schreiben trotz Corona: grundlegende Hinweise

Gruppenarbeiten, online?
Dozent*innen führen ihre Online-Seminare z.T. in Gruppenarbeiten durch. Solange es noch nicht möglich ist, sich in Gruppen zu treffen, müssen Alternativen her. Die Lehr- und Lernplattform der Universität Paderborn, PANDA, bietet z.B. in sog. Etherpads Möglichkeiten zum gemeinsamen Schreiben an Texten (Dozierende können Etherpads als Aktivitäten in PANDA einrichten). Skype, Office 365 Grad oder auch Google Docs können gegebenenfalls hilfreiche Ergänzungen bzw. Alternativen sein.

Recherche:
Auch die Recherche kann im Sommersemester nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Die Bibliothek und auch der Deutsch-Treff haben nicht wie gewohnt geöffnet. Wichtig ist hierbei, dass Sie auf die aktuellen Meldungen der Bibliothek achten. Diese informieren auch über den aktuellen Stand und ab wann Sie Dienste wieder wie gewohnt benutzen können.

Außerdem bietet die Unibibliothek Zugänge zu einer Vielzahl online publizierter wissenschaftlicher Texte. Dies ist oftmals allerdings erst verfügbar, wenn auf dem Gerät der VPN-Zugang der Uni Paderborn installiert ist (Hilfe bei der Einrichtung von vpn über diesen Link).

Leitfaden des Instituts für Germanistik und vergleichende Literaturwissenschaft:
Für eine Haus- bzw. Abschlussarbeit ist die Einhaltung von Formalia unerlässlich. An diesem Leitfaden zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten, der vom Institut für Germanistik und vergleichende Literaturwissenschaften aufgestellt wurde, sollten sich Studierende des Institutes orientieren, wie sie ihre Arbeit aufbauen, formatieren und zitieren.
Achtung: Einige Dozent*innen haben eigene Vorgaben, die entweder schon auf ihrer Homepage stehen oder die sie den Studierenden im Gespräch mitteilen!

Citavi (Beratung und Hilfestellung durch die Bib):
Citavi ist ein Programm zur Literaturverwaltung und Wissensorganisation, das allgemein zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten empfohlen wird. Auf der Seite der Universitätsbibliothek finden Studierende eine Anleitung zum Download und eine Kurzeinführung zum Umgang mit Citavi. 

Studien- und Prüfungsordnung:
Für alle Bachelorstudiengänge gibt es an der Universität eine Prüfungsordnung, in der genau nachgeschaut werden kann, welche Kurse in welchem Modul gewählt werden müssen. Hier findet ihr für alle Bachelor of Education Studiengänge die Prüfungsordnung.

Gemeinsam lernen, wissenschaftlich Arbeiten und Schreiben trotz Corona: Unterstützungsangebote

Kompetenzzentrum Schreiben:

Das Kompetenzzentrum Schreiben ist eine gute Anlaufstelle, wenn man Beratung oder Hilfestellung im Zusammenhang mit dem Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten benötigt (Hier geht es zum Kompetenzzentrum).
Die Studentische Schreibberatung  findet im digitalen Semester nach einer Terminvereinbarung über Skype statt (Link).
Außerdem wird jeden Donnerstag die Online-Schreibgruppe „DaheimgeschriebenStudies!“ angeboten, die Interaktion zwischen Studierenden während des Schreibens ermöglicht.
Für Studierende, die ihre Abschlussarbeit verfassen, gibt es einen fächerübergreifenden Workshop, der online über Panda angeboten wird. Anmeldung hier!

Rechtschreibzentrum/ Orthografie@UPB

Workshops:
Das Rechtschreibzentrum „Orthografie@UPB“ bietet für Studierende hier verschiedene Workshops rund um Kommasetzung, Groß- und Kleinschreibung und Co. an.

Individuelle Beratung:
Außerdem bietet „Orthografie@UPB“  hier individuelle Beratungen für Studierende an. Diese Beratung reicht von allgemeinen Tipps zur Rechtschreibung bis hin zur Hilfe für die formale Gestaltung von Haus- oder Abschlussarbeiten. Studierende können auch Schreibproben (Auszüge) aus ihrer Arbeit dort hinschicken, sodass Fehleranalysen und -beratungen vorgenommen werden können.

IMT

Das Zentrum für Informations- und Medientechnologien (IMT) bietet Studierenden wichtige Hinweise zum digitalen Lernen, ganz besonders in der Corona-Zeit. Außerdem kann man auf der Seite eine Anleitung zum Erstellen eines VPN-Zugangs finden, den man braucht, um z.B. auf Online-Ressourcen der Universitätsbibliothek zugreifen zu können. 

Angebote im DaZ-Bereich

Projekte/Forschungsgruppen/Fortbildung

Deutschkurse an der Universität Paderborn

The University for the Information Society