Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Französische Bücher, Comics und Filme der Romanistik Paderborn Show image information
Spanische Theatergruppe Candilejas der Romanistik Paderborn Show image information
Spanische Bücher, Comics und Filme der Romanistik Paderborn Show image information
Spanische Theatergruppe Candilejas der Romanistik Paderborn Show image information
Atomium Brüssel Alexandre Laurent Show image information

Französische Bücher, Comics und Filme der Romanistik Paderborn

Photo: Stefan Schreckenberg

Spanische Theatergruppe Candilejas der Romanistik Paderborn

Photo: Annegret Thiem

Spanische Bücher, Comics und Filme der Romanistik Paderborn

Photo: Stefan Schreckenberg

Spanische Theatergruppe Candilejas der Romanistik Paderborn

Photo: Annegret Thiem

Atomium Brüssel Alexandre Laurent

Photo: (c) www.atomium.be - SABAM 2011 - Alexandre Laurent (AERIAL) - VISITFLANDERS

Europäische Studien - Lehre (Studienverlauf)

Studienziele
  • Bei den Europäischen Studien (Schwerpunkt Deutschland/Frankreich) / Études Européennes (mention France-Allemagne) handelt es sich um ein interdisziplinäres Studienprogramm, das darauf abzielt, berufs- bzw. praxisbezogen die Sprachkompetenzen in den beiden Partnersprachen, Französisch und Deutsch, sowie in Englisch zu vertiefen, und mit einer wissenschaftlichen Perspektivierung, Kenntnisse über kulturelle, historische, politische, wirtschaftliche und institutionelle Gegebenheiten der Europäischen Union zu vermitteln.
  • Während der gesamten drei Studienjahre wird die dreisprachige Ausrichtung des Studiengangs beibehalten, die Schwerpunktsetzung mit Blick auf die beiden Länder Frankreich und Deutschland schrittweise auf- und ausgebaut und der Erwerb und die praktische Anwendung interkultureller Kompetenzen (u.a. durch ein Praktikum) gefördert.
  • Um EE erfolgreich mit dem binationalen Doppeldiplom abzuschließen, sind im Laufe von sechs Semestern 180 ECTS-Punkte anzusammeln, d.h. 60 Leistungspunkte pro Studienjahr. Die Punkte müssen – anteilsmäßig festgelegt – in verschiedenen Modulen erworben werden.
  • Die drei Studienjahre sind wie folgt strukturiert:
Erstes Studienjahr (1. und 2. Semester)

→ Deutsche und Franzosen studieren hier zwar im Prinzip noch getrennt an ihrer jeweiligen Heimatuniversität, allerdings finden bereits frühzeitig erste Kontakte und Begegnungen statt.

  • Diese Ausbildungsphase zielt auf eine umfassende Basisvermittlung, sowohl im Hinblick auf den fremdsprachlichen Bereich als auch bezüglich der Europa-orientierten fachwissenschaftlichen Lehrinhalte.

  • Die 60 ECTS-Punkte müssen im ersten Studienjahr an der Universität Paderborn in den folgenden sechs Modulen erbracht werden:
    • „Sprachpraxis I Französisch“,
    • „Sprachpraxis II Französisch“,
    • „Sprachpraxis Englisch“,
    • „Europäische Kultur- und Sprachräume“,
    • „Europäische Literaturen“ und
    • „Optionalbereich“.
  • Die französischen Partner mit Schwerpunkt LEA (Langues Étrangères Appliquées) absolvieren an der Université du Maine ein äquivalentes Studienprogramm.
Zweites Studienjahr (3. und 4. Semester)

→ Studium aller EE-Studierenden desselben Jahrgangs an der Université du Maine in Le Mans

  • Diese Ausbildungsphase ist als intensive Fortführung des Grundlagenstudiums gedacht. Zudem erfolgt nun eine graduelle Horizontausweitung mit Schwerpunkt Europa auf die Bereiche „Politische und ökonomische Aspekte franko-, germano- und anglophoner Länder“, „Zeitgenössische Geschichte“, „Geschichte Europas“,„intra-europäische Sichtweisen und Standpunkte“, „zukünftige Aufgaben und Herausforderungen für Europa“, „Europäisches Recht“.
  • Die 60 ECTS-Punkte des zweiten Studienjahres werden an der Université du Maine von den deutschen Studierenden im Rahmen der folgenden sechs Module 
    • „Français“,
    • „Anglais“,
    • „Économie et commerce“,
    • „Études Européennes - Histoire“,
    • „Études Européennes - Perspectives de l'Europe“,
    • „Études Européennes - Droit“
  • sowie einer „Unité d’enseignement libre“ (UEL) erbracht.
  • Im 4. Semester verfassen die Studierenden einen „Projet personnel“. Hierbei handelt es sich um eine Hausarbeit zu einem selbst gewählten Thema mit Europabezug. Begleitend findet ein Team-Teaching (unter Leitung von Lehrkräften beider Partneruniversitäten) statt.
Drittes Studienjahr (5. und 6. Semester)

→ Studium aller EE-Studierenden desselben Jahrgangs an der Universität Paderborn

  • Zwischen dem 2. Studienjahr (Université du Maine) und dem 3. Studienjahr (Universität Paderborn) wird in der Regel das obligatorische Auslandspraktikum absolviert, das mit einem Praktikumsbericht abzuschließen ist.

  • Die 60 ECTS-Punkte des letzten Studienjahres werden zuerkannt für Studienleistungen, die für die deutschen und französischen Studierenden (LEA) zum einen Teil in den Pflichtmodulen „Gesellschaft, Politik und Kulturräume in Europa“, „Europarecht: Die Grundfreiheiten und europäischen Politiken“ und „Sprachpraxis“ zu erbringen sind.
  • Zum anderen Teil ist aus den folgenden drei Modulen eins zu belegen:
    • „Europäische Literaturen“,
    • „Europäische Sprachen“ oder
    • „Geschichte Europas“.
  • Zudem gehen in diesem Studienabschnitt das Praktikum, die Bachelorarbeit sowie deren mündliche Verteidigung in die Punkterechnung ein.
  • Für weitere Details zum Aufbau und Inhalt der einzelnen Studienjahre steht umfangreiches
    Download-Material unter der Rubrik Downloads zur Verfügung.

The University for the Information Society