Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Logo des Seminars für Islamische Theologie
Show image information
Ehrung von Hamideh Mohagheghi mit dem Bundesverdienstkreuz. Show image information
Die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v. l.): Tuba Isik, Ufuk Topkara, Naciye Kamcili-Yildiz, Muna Tatari, Idris Nassery und Hamideh Mohagheghi. Show image information
Die wissenschaftlichen Mitarbeiter und Hilfskräfte des Seminars für Islamische Theologie (v. l.): Ufuk Topkara, Tuba Isik, Naciye Kamcili-Yildiz, Christian Janßen, Muna Tatari, Sabrina Strass, Idris Nassery, Esra Gümüs, Hamideh Mohagheghi und Lukas Wapelhorst. Show image information
Eine Koranstelle Show image information
Idris Nassery auf einer Tagung. Show image information
Muna Tatari auf einer Tagung. Show image information

Logo des Seminars für Islamische Theologie

Ehrung von Hamideh Mohagheghi mit dem Bundesverdienstkreuz.

Photo: Foto: Bundesregierung/Henning Schacht

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Seminars für Islamische Theologie (v. l.): Tuba Isik, Ufuk Topkara, Naciye Kamcili-Yildiz, Muna Tatari, Idris Nassery und Hamideh Mohagheghi.

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter und Hilfskräfte des Seminars für Islamische Theologie (v. l.): Ufuk Topkara, Tuba Isik, Naciye Kamcili-Yildiz, Christian Janßen, Muna Tatari, Sabrina Strass, Idris Nassery, Esra Gümüs, Hamideh Mohagheghi und Lukas Wapelhorst.

Eine Koranstelle

Idris Nassery auf einer Tagung.

Muna Tatari auf einer Tagung.

|

Erasmus+ Projekt ausgezeichnet

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) wählte das Erasmus+ Programm der Universität Paderborn in Partnerschaft mit tunesischen Universitäten als Beispiel guter Praxis (best practice) aus. Neben der Leiterin des Seminars für Islamische Theologie, Jun.-Prof. Dr. Muna Tatari, sind Prof. Dr. Michael Hofmann, Prof. Dr. Sabine Schmitz, Prof. Dr. Klaus von Stosch, Nicola Weinert, Kerstin Ollech und Juliane Eisenmann an dem Projekt beteiligt. Zum Artikel auf der Homepage der Universität Paderborn gelangen Sie hier.

The University for the Information Society