Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Malerinnen im 19. Jahrhundert (Detail eines Museumskoffers);
gestaltet von Natalie Vellmer (2012);
Foto: Jutta Ströter-Bender Bildinformationen anzeigen
Werkstatt Seminar Malerei: "Das Verschwinden der Vögel" (2016);
Titel: "Mensch und Vogel";
Zeichnung von: Lena Heller und Mareen Hofmeister;
Foto: Jutta Ströter-Bender Bildinformationen anzeigen
Titel: Der Gartenwächter (Detail);
Künstler: Paolo Bigelli (2015); 
Mischtechnik auf Papier, Maße: 210x94 cm;
Foto: Paolo Bigelli (mit freundlicher Genehmigung des Künstlers) Bildinformationen anzeigen
Detail aus: Les Halles (de Paris) 1889;
Künstler: Léon Lhermitte;
Öl auf Leinwand, 404x635 cm;
Foto: Jutta Ströter-Bender Bildinformationen anzeigen
Titel: Mensch und Vogel (Detail);
Werkstatt Seminar Malerei: "Das Verschwinden der Vögel" (2016);
Zeichnung von: Lena Heller und Mareen Hofmeister;
Foto: Jutta Ströter-Bender Bildinformationen anzeigen
Titel: Der Gartenwächter (Detail);
Künstler: Paolo Bigelli (2015); 
Mischtechnik auf Papier, Maße: 210x94 cm;
Foto: Paolo Bigelli (mit freundlicher Genehmigung des Künstlers) Bildinformationen anzeigen
Detail aus: Les Halles (de Paris) 1889;
Künstler: Léon Lhermitte;
Öl auf Leinwand, 404x635 cm;
Foto: Jutta Ströter-Bender Bildinformationen anzeigen
"Walter Gropius und Paul Klee - Beiträge zur modernen Kunst und Architektur" (Detail);
Künstlerin: Julia Ernst (2014;)
Projekt: Museumskoffer zum Welterbe Fagus Werke;  
Foto: Jutta Ströter-Bender Bildinformationen anzeigen
Römischer Brunnen auf dem Weg zur Galleria Borghese;
Rom-Exkursion 2015; 
Foto: Jutta Ströter-Bender Bildinformationen anzeigen
Aileen Solomon: Seminar Museumskoffer-Werkstatt WS 2016/ 2017: Käthe Kollwitz und ihre Freunde – zum 150. Geburtstag der Künstlerin bei Nadine Neuwinger, Kofferthema: Käthe Kollwitz als Pazifistin, Foto: Jutta Ströter-Bender © Bildinformationen anzeigen
Anne Jakisch: Seminar Das Verstummen der Vögel SS 2016 bei Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender
Foto: Jutta Ströter-Bender © Bildinformationen anzeigen
Marcel Moritz: Seminar Märchenhafte Kommentare WS 2016/ 2017 bei Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender
Foto: Jutta Ströter-Bender © Bildinformationen anzeigen
Jutta Ströter-Bender: Collage - Mixed Media,
Foto: Jutta Ströter-Bender© Bildinformationen anzeigen

Malerinnen im 19. Jahrhundert (Detail eines Museumskoffers); gestaltet von Natalie Vellmer (2012); Foto: Jutta Ströter-Bender

Werkstatt Seminar Malerei: "Das Verschwinden der Vögel" (2016); Titel: "Mensch und Vogel"; Zeichnung von: Lena Heller und Mareen Hofmeister; Foto: Jutta Ströter-Bender

Titel: Der Gartenwächter (Detail); Künstler: Paolo Bigelli (2015); Mischtechnik auf Papier, Maße: 210x94 cm; Foto: Paolo Bigelli (mit freundlicher Genehmigung des Künstlers)

Detail aus: Les Halles (de Paris) 1889; Künstler: Léon Lhermitte; Öl auf Leinwand, 404x635 cm; Foto: Jutta Ströter-Bender

Titel: Mensch und Vogel (Detail); Werkstatt Seminar Malerei: "Das Verschwinden der Vögel" (2016); Zeichnung von: Lena Heller und Mareen Hofmeister; Foto: Jutta Ströter-Bender

Titel: Der Gartenwächter (Detail); Künstler: Paolo Bigelli (2015); Mischtechnik auf Papier, Maße: 210x94 cm; Foto: Paolo Bigelli (mit freundlicher Genehmigung des Künstlers)

Detail aus: Les Halles (de Paris) 1889; Künstler: Léon Lhermitte; Öl auf Leinwand, 404x635 cm; Foto: Jutta Ströter-Bender

"Walter Gropius und Paul Klee - Beiträge zur modernen Kunst und Architektur" (Detail); Künstlerin: Julia Ernst (2014;) Projekt: Museumskoffer zum Welterbe Fagus Werke; Foto: Jutta Ströter-Bender

Römischer Brunnen auf dem Weg zur Galleria Borghese; Rom-Exkursion 2015; Foto: Jutta Ströter-Bender

Aileen Solomon: Seminar Museumskoffer-Werkstatt WS 2016/ 2017: Käthe Kollwitz und ihre Freunde – zum 150. Geburtstag der Künstlerin bei Nadine Neuwinger, Kofferthema: Käthe Kollwitz als Pazifistin, Foto: Jutta Ströter-Bender ©

Anne Jakisch: Seminar Das Verstummen der Vögel SS 2016 bei Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender Foto: Jutta Ströter-Bender ©

Marcel Moritz: Seminar Märchenhafte Kommentare WS 2016/ 2017 bei Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender Foto: Jutta Ströter-Bender ©

Jutta Ströter-Bender: Collage - Mixed Media, Foto: Jutta Ströter-Bender©

Kunst und ihre Didaktik (Malerei)
Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender

Aktuelles

|

Sharing Heritage. Orte. Räume, Objekte in der Kunstvermittlung - Vortrag von Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender an der TU Dortmund

"Sharing Heritage: Objekte, Prozesse, Akteure" lautet der Titel der Tagung, in dessen Rahmen Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender einen Vortrag zu "Orte. Räume. Objekte in der Kunstvermittlung" halten wird. Die Tagung wurde konzipiert und organisiert von der TU Dortmund und der Universität Heidelberg und findet vom 18. bis zum 20. April 2018 an der TU Dortmund statt. Sie steht im Zeichen des europäischen Kulturerbejahres 2018 und wird gefödert von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Im Rahmen der aktuellen World Heritage Education verfolgt ein Lehr- und Forschungsbereich im Fach Kunst der Universität Paderborn das Anliegen, durch vielfältige Projektformen und Kooperationen mit UNESCO-Welterbestätten für die Vielfalt des materiellen wie immateriellen UNESCO-Welterbes zu sensibilisieren. Mit einer „Didaktik der materiellen Kulturanführungsstriche oben, dem Forschen nach einer Archäologie der Sehweisen und nach ästhetischen Traditionen verbindet sich das Ziel, die Bedeutung, Vielfalt und die Reichhaltigkeit des kulturellen Erbes durch ungewöhnliche ästhetische Strategien und eine vielschichtige didaktische Aufbereitung zu vermitteln, - und dadurch für unterschiedliche Zielgruppen mit allen Sinnen erfahrbar zu machen.

Es werden erfolgreiche Projekte und ihre Methoden vorgestellt, so das Konzept der Museumskoffer und kreativen Kommentare, die in den vergangenen Jahren mit UNESCO-Welterbestätten (u. a. Zeche Zollverein, Essen, Erzbergwerk Rammelsberg, Goslar) realisiert wurden.

E

Die Universität der Informationsgesellschaft