Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Einblicke in die Lehre. Bildinformationen anzeigen

Einblicke in die Lehre.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

|

“Corps sonores – sounding bodies” – Vortrag von Aude Gouaux-Langlois

Am Dienstag, den 18.06.2019, freuen wir uns, Aude Gouaux-Langlois im Popstudiengang begrüßen zu dürfen. Sie ist eine französische Komponistin, Musikerin und Klangkünstlerin aus Berlin und studierte „Music and Musicology“ in Paris-Sorbonne und „Sound Studies“ an der UdK Berlin. Neben ihren künstlerischen und wissenschaftlichen Tätigkeiten arbeitet sie als Sales Assistant bei Sennheiser und als freie Musikjournalistin für verschiedene Magazine.

Ihr Vortrag beschäftigt sich mit der Rolle der menschlichen Stimme in der Kommunikation und im Aufbau von Beziehungen. Neben ihrem Schwerpunkt, den Sound Studies, ergeben sich Einflüsse aus den Gender Studies, der Anatomie und der Philosophy, mit denen sie über 20 Interviews in drei verschiedenen Sprachen verarbeitet. Sie selbst beschreibt „Corps sonores“ als „interdisciplinary project on the gendered electrified voice as an agent of intimacy and connection with the Other”.

Der Vortrag beginnt um 16.00 Uhr im Raum H7.321 und wird von Prof. Dr. Christoph Jacke moderiert.

Die Universität der Informationsgesellschaft