Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Einblicke in die Lehre. Bildinformationen anzeigen

Einblicke in die Lehre.

Foto: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

|

„Zwischenmiete“ startet die zweite Wohnzimmer-Konzertreihe

2017 wurde die Veranstaltungsreihe „Zwischenmiete“ – eine Kooperation zwischen dem Kulturamt der Stadt Paderborn, der Veranstaltungsinitiative „Wintergrün“ und dem Studiengang „Populäre Musik und Medien“ der Universität Paderborn – ins Leben gerufen.  Ziel war es, Studierende sowohl auf künstlerischer als auch auf organisatorischer Ebene aktiv in die Gestaltung des kulturellen Lebens in Paderborn einzubeziehen. Das Projekt wurde bzw. wird auch in diesem Jahr vollständig von der Stadt Paderborn finanziert und unterstützt. Konzipiert, organisiert und durchgeführt wird die Veranstaltungsreihe von Studierenden des Seminars „Eventmanagement und Kulturpolitik“ (geleitet von Jun.-Prof.in Dr.in Beate Flath) im Masterstudiengang „Populäre Musik und Medien“. 

Wie auch im vergangenen Jahr hatten Bands und KünstlerInnen sowie Wohngemeinschaften in Pader­born die Möglichkeit, eine Jury mit einem 60-sekündigen Video zu überzeugen. Aufgrund der außerordentlich positiven Resonanz im vergangen Jahr und der zahlreichen Bewerbungen in diesem Jahr treten nun acht Bands an insgesamt vier Abenden auf. Dem musikalischen Spektrum sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn stilistisch ist in diesem Jahr wirklich für alle etwas dabei. 

Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenlos. Tickets sind aufgrund der Größe der WGs limitiert.  

Nähere Informationen finden Sie auf Facebook und auf popstudium.de

Die Universität der Informationsgesellschaft