Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Kolleginnen und Kollegen des Fachs Philosophie

|

1. Philosophischen Intervention - Respekt, Würde und das Recht auf Arbeit.

PEGASUS, die Studierendengruppe von In der Philosophie zu Hause, lädt zur 1. philosophischen Intervention im WS 2020/2021 ein!

Dieses Semester immer montags von 18-20 Uhr (jeden 2. Montag im Monat) via Zoom!

Wie üblich sind alle nach einem kurzen Impulsvortrag eingeladen mitzudiskutieren über Themen, die sowohl gesellschaftspolitisch kontrovers diskutiert werden als auch Gegenstand philosophischer Untersuchung sind.

Die 1. Intervention gilt dem Thema "Soziale Ungleichheit und Rechtspopulismus".

 

09.11.20

Torben Schwuchow

Respekt, Würde und das Recht auf Arbeit.

Eine kritische Intervention zur Diskussion über Rechtspopulismus und soziale Ungleichheit.

Die Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien wurden und werden in den Sozialwissenschaften breit kommentiert. Zur Diskussion steht dabei nicht zuletzt die Frage, inwiefern die steigende soziale Ungleichheit ein Erklärungsfaktor für das Erstarken rechtspopulistischer Parteien in nahezu allen liberalen Demokratien liefert. Im Vortrag soll diesem Zusammenhang weiter nachgegangen werden. Im Anschluss an Arbeiten von Christopher Lasch, Richard Sennett und Avishai Margalit soll der Zusammenhang zwischen sozialer Ungleichheit und Rechtspopulismus über die Begriffe des Respekts und der Würde analysiert werden. Es soll gezeigt werden, dass drohende Würdeverluste und Demütigungserfahrungen, insbesondere in der Arbeitswelt, einen bislang zu wenig beachteten Erklärungsansatz für das Aufkommen rechtspopulistischer Parteien bieten. Am Ende des Vortrags wird argumentiert, dass in der Aktualisierung der Forderung eines „Rechts auf Arbeit“ eine mögliche Antwort auf Rechtspopulismus und soziale Ungleichheit liegen könnte.

 

Meeting-ID: 864 5685 7566 Kenncode: 509353

 

Interessierte, die mitdenken und mitdiskutieren wollen, sind willkommen!

 

In der Philosophie zu Hause

Lehrbereich "Heterogenität" am Lehrstuhl für praktische Philosophie

Universität Paderborn

www.uni-paderborn.de/in-der-philosophie-zu-hause

Kontakt: ana.rodrigues(at)uni-paderborn(dot)de

 

Die Universität der Informationsgesellschaft