Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Word Cloud of the Topics of Cognitive Psychology Bildinformationen anzeigen
Illustration of salience research Bildinformationen anzeigen
salience Bildinformationen anzeigen
Psylab at "Tag des Sehens" 2018 Bildinformationen anzeigen
Participant in psylab Bildinformationen anzeigen

Word Cloud of the Topics of Cognitive Psychology

Foto: Ingrid Scharlau

Illustration of salience research

Foto: Alexander Krüger

salience

Foto: Ingrid Scharlau

Psylab at "Tag des Sehens" 2018

Participant in psylab

Dr. Andrea Karsten

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
Dr. Andrea Karsten

Institut für Humanwissenschaften > Psychologie > Kognitive Psychologie

Koordinatorin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Kompetenzzentrum Schreiben

Telefon:
+49 5251 60-2907
Büro:
N2.304
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Arbeitsschwerpunkte

Koordinatorin des Kompetenzzentrums Schreiben (Arbeitsschwerpunkt Promovierende und Lehrende)

Durchführung von Workshops und anderen Angeboten zur Schreibförderung

Qualitative Schreibforschung

Mitgliedschaften

Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e.V.

European Association for the Teaching of Academic Writing (EATAW)

International Society for Cultural and Activity Research (ISCAR)

Dr. Andrea Karsten
2018 - heute

Koordinatorin des Kompetenzzentrums Schreiben der Universität Paderborn

2018 - heute

Habilitationsprojekt am Institut für Germanistik der Universität Paderborn

Arbeitstitel „(Post-)Doktorandinnen schreiben. Stimmen im Übergang zur Wissenschaft“

2014 - 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum Schreiben der Universität Paderborn

2007 - 2017

Freiberufliche Schreibtrainerin

Schreib- und hochschuldidaktische Workshops für Wissenschaftler*innen und Lehrende

2012 - 2013

Gastwissenschaftlerin am Institut für Arbeits- und Organisationspsychologie der ETH Zürich, Schweiz

2011 - 2012

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Allgemeine und Typologische Sprachwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München

2007 - 2012

Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Allgemeine Sprachwissenschaft (Hauptfach)
Sprechwissenschaft/Psycholinguistik (Nebenfach)

Dissertation „Schreiben im Blick. Schriftliche Formen der sprachlichen Tätigkeit aus dialogischer Perspektive“

2010 - 2011

Stipendiatin des Graduate Centers der Ludwig-Maximilians-Universität München

2008 - 2010

Stipendiatin der Universität Bayern e.V.

nach dem Bayerischen Eliteförderungsgesetz (BayEFG)

2002 - 2007

Studium (M.A.) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Sprechwissenschaft/Psycholinguistik (Hauptfach)
Allgemeine Sprach­wissen­schaft (Nebenfach)
Psychologie (Nebenfach)

Magisterarbeit „Dialoges Schreiben – Relevante Basisprozesse“

2005 - 2005

Auslandsaufenthalt am Institut für Angewandte Sprachwissenschaft der NTNU Trondheim, Norwegen

Monographien

Karsten, A. (2014). Schreiben im Blick. Schriftliche Formen der sprachlichen Tätigkeit aus dialogischer Perspektive. Berlin: Lehmanns Media.

Karsten, A. (2009). Vielfalt des Schreibens. Zur Dialogizität schriftlicher Äußerungen im Spannungsfeld von Konventionalisierung und Positionierung. Berlin: Lehmanns Media.

Artikel

2020

Girgensohn, K., Haacke, S., & Karsten, A. (im Druck). Disziplin Schreibwissenschaft? Kritische Überlegungen zu einer „practical art“. In B. Huemer, U. Doleschal, R. Wiederkehr, M. Brinkschulte, S. E. Dengscherz, K. Girgensohn, & C. Mertlitsch (Hg.), Schreibwissenschaft – eine neue Disziplin: Diskursübergreifende Perspektiven. Wien: Böhlau.

Karsten, A. (im Druck). Der Schreibprozess als Dialog. Eine Perspektive am Schnittpunkt von dialogischer Sprachwissenschaft und soziokultureller Psychologe. In S. Knaller (Hg.), Schreibforschung interdisziplinär.

Scharlau, I., Rohlfing, K., & Karsten, A. (im Druck). Building, emptying out, or dreaming? Action structures and space in undergraduates’ metaphors of academic writing. Journal of Writing Research.

 

2019

Karsten, A. & Bertau, M.-C. (2019). How ideas come into being. Tracing intertextual moments in grades of objectification and publicness. Frontiers in Psychology. doi: 10.3389/fpsyg.2019.02355

Karsten, A. (2019). Blätterwald zur Positionierung in akademischen Texten. In C. Wymann (Hg.), Praxishandbuch Schreibdidaktik. Übungen zur Vermittlung wissenschaftlicher Schreibkompetenzen. Leverkusen: Barbara Budrich.

Scharlau, I., Körber, M., & Karsten, A. (2019). Plunging into a world? A novel approach to undergraduates' metaphors of reading. Frontline Learning Research, 9(4), 25-57. doi: 10.14786/flr.v7i4.559

 

2018

Bertau, M.-C. & Karsten, A. (2018). Reconsidering interiorization: Self moving across language spacetimes. New Ideas in Psychology, 49, 7-17. doi: 10.1016/j.newideapsych.2017.12.001

Frahnert, V. & Karsten, A. (2018). Fachsensibilität als Ressource für den Writing Fellow-Ansatz. In A. Voigt (Hg.), Lehren und Lernen mit Writing Fellows. Beiträge zur Forschung, Evaluation und Adaption (S.127-139). Bielefeld: wbv.

Karsten, A., Frahnert, V. & Schäfer, S. (2018). Am Schreiben teilhaben. Das Textograph*innen-Programm an der Universität Paderborn. In: T. Stroot & P. Westphal (Hrsg.), Peer Learning an Hochschulen. Elemente einer diversitysensiblen, inklusiven Bildung (S. 242-261). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.

Scharlau, I., & Karsten, A. (2018a). Schreiben lehren: Eine fach- und diskurssensible Fortbildung für Lehrende (1). In B. Berendt, A. Fleischmann, N. Schaper, B. Szczyrba & J. Wildt (Hg.), Neues Handbuch Hochschullehre. 85. Ergänzungslieferung (L.1.37).

Scharlau, I., & Karsten, A. (2018b). Schreiben lehren: Eine fach- und diskurssensible Fortbildung für Lehrende (2). In B. Berendt, A. Fleischmann, N. Schaper, B. Szczyrba & J. Wildt (Hg.), Neues Handbuch Hochschullehre. 86. Ergänzungslieferung (L.1.38).

 

2017

Karsten, A. (2017): Videokonfrontation als Methode für die angewandte Schreibforschung. Zwischen Investigation und Intervention. In M. Brinkschulte & D. Kreitz (Hrsg.), Qualitative Methoden in der Schreibforschung (S. 63–84). Bielefeld: wbv.

Karsten, A. & Stock, I. (2017): Zwei Varianten qualitativer Textanalyse zur Identifikation von Stimme(n) in Texten. IIn M. Brinkschulte & D. Kreitz (Hrsg.), Qualitative Methoden in der Schreibforschung (S. 189–207). Bielefeld: wbv.

Scharlau, I., Karsten, A. & Klingsieck, K. B. (2016). Writer's overload: A multifaceted concept and its clarification. die hochschullehre, 2/2016. Online: www.hochschullehre.org/?dl_id=89.

 

2016

Lohmeier, Y. & Karsten, A. (2016). Schreiben eine Stimme geben. Über die Beziehung von lautem Sprechen und Schreiben im Schreibprozess. JoSch – Journal der Schreibberatung, 11. 13-23. doi: 10.3278/JOS1601W013

Scharlau, I., Karsten, A., Nettingsmeier P., Golombek, C. & Schäfer, S. (2016). Zwei Fenster mit einer Sicht. In D. Knorr (Hrsg.), Akademisches Schreiben. Vom Qualitätspakt Lehre 1 geförderte Schreibprojekte (S. 165-168). Hamburg: Universitätskolleg Schriften.

 

2014

Karsten, A. (2014a). Writing: Movements of the Self. Theory & Psychology, 24(4), 479-503. doi: 10.1177%2F0959354314541020

Karsten, A. (2014b). Schreiben ist Dialog. Ergebnisse und Implikationen einer Studie zum ,schreibbegleitenden‘ Sprechen. JoSch – Journal der Schreibberatung, 8, 46-57. doi: 10.3278/JOS1401W046

 

2011

Karsten, A. (2011). Chronotopes in Writing. Excerpts from a Case Study. Tätigkeitstheorie – Journal für tätigkeitstheoretische Forschung in Deutschland (Activity Theory – Journal of Activity-Theoretical Research in Germany) 5/2011, 87-120. Online: https://psyjournals.ru/en/tatigkeitstheorie/2011/n5/ 52801.shtml

 

2010

Karsten, A. (2010). Towards Cultural-Historical and Dialogical Writing Research – Some Methodological Considerations. Cultural-Historical Psychology 4/2010, 91-98. Online: https://psyjournals.ru/en/kip/2010/n4/Karsten.shtml

Surd-Büchele, S. & Karsten, A. (2010). Vygotskijs Konzeption von Schreiben. Tätigkeitstheorie – Journal für tätigkeitstheoretische Forschung in Deutschland (Activity Theory – Journal of Activity-Theoretical Research in Germany) 1/2010, 15-42. Online: https://psyjournals.ru/en/tatigkeitstheorie/ 2010/ n1/Buchele_Karsten.shtml

 

Aufgabenbereich

  • Mitarbeiterin am Kompetenzzentrum Schreiben, Schwerpunkt Promovierende und Lehrende
  • Durchführung von Workshops und anderen Angeboten zur Schreibförderung

Die Universität der Informationsgesellschaft