Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Logo der Beratungsstelle gegen Prokrastination an der Universität Paderborn Bildinformationen anzeigen

Logo der Beratungsstelle gegen Prokrastination an der Universität Paderborn

Dieses Semester nehme ich mir mehr Zeit für

Indem ich nicht mehr prokrastiniere - mit ProLernen

Was ist Prokrastination?

Kennst du das? Du hast dir vorgenommen, die Hausarbeiten direkt am Anfang der vorlesungsfreien Zeit zu schreiben, aber du schiebst das Schreiben schon seit Wochen auf. Stattdessen blitzt deine Küche, deine Aktivität auf Facebook ist um 80% angestiegen und du bist bestens über die aktuelle Weltpolitik (durch intensives Surfen) informiert. Wie geht es dir mit dieser Situation? Kannst du deine Freizeit in vollen Zügen genießen oder nagt an dir das schlechte Gewissen?

Nicht selten werden Tätigkeiten aufgeschoben – im festen Glauben daran, dass am nächsten Tag mehr Ressourcen an Zeit, Energie, Ruhe oder Inspiration zur Verfügung stehen. Begleitet dieses Aufschieben ein unbehagliches Gefühl oder das schlechte Gewissen, dann handelt es sich um Prokrastination. Gerade im Studium hadern Studierende häufig mit ihrer persönlichen Prokrastination. In manchen Fällen ist Prokrastination sogar für den Studienabbruch oder Langzeitsemester verantwortlich. Forschungsergebnisse zeigen, dass Prokrastination häufig in fehlerhaftem Selbstmanagement begründet ist. Und die gute Nachricht ist: Selbstmanagement lässt sich lernen!

 

Was zeichnet die Angebote von ProLernen aus?

Die gute Nachricht ist: Selbstmanagement lässt sich lernen! Genau dort – beim Selbstmanagement - setzt ProLernen an. Das „Pro“ in ProLernen steht zum einen für Prokrastination, zum anderen für Profi im Selbstmanagement. Die unterschiedlichen Angebote von ProLernen haben alle das Ziel, dich zum Profi im Management deiner Ziele, Ressourcen und Bedürfnisse zu machen und somit die Prokrastination zu reduzieren. Die Angebote basieren dabei auf aktuellen Ergebnissen der psychologischen Prokrastinationsforschung sowie erprobten Ansätzen aus der systemischen und ressourcenorientierten Berater- und Coachingpraxis.

Die aktuellen Angebote von ProLernen

Anti-Prokrastinationsgruppe für Studierende

Eine der wichtigsten Strategien bei der Verhaltensänderung ist Kontinuität. Deshalb gibt es neben unseren bewährten Workshopformaten auch eine fortlaufende Anti-Prokrastinations-Gruppe, die sich, auch während der vorlesungsfreien Zeit, einmal wöchentlich trifft. Hier stehen insbesondere deine Ressourcen und bereits vorhandenen Fähigkeiten im Fokus, die dich dabei unterstützen, dein Studium wieder motiviert anzugehen. Eine weitere wichtige Stütze auf dem Weg zum motivierten Studium: sich Mitstreiter und soziale Unterstützung holen. Lerne von anderen, was ihnen hilft ihre Ziele in die Tat umzusetzen. Werdet zusammen zu Expertinnen und Experten eurer Prokrastination und entwickelt unter fachkundiger Anleitung individuelle Strategien gegen das ständige Aufschieben im Studium.

  • Wann: Donnerstags von 10:00 bis 11:00 Uhr
  • Wo: H3.219
  • der Einstieg in die Gruppe ist nach vorheriger Anmeldung jederzeit möglich

Anmeldung unter: prolernen@campus.upb.de; Betreff: Antiprokrastinations-Gruppe

Workshop für Studierende: Endlich Schluss mit dem ewigen Aufschieben!

In diesem Workshop arbeiten wir mit Methoden des langjährig erprobten und wissenschaftlich evaluierten Anti-Prokrastinations-Programm der Universität Münster. Du erlernst dabei effektive Strategien, die insbesondere an deinem Zeitmanagement und deiner Planungsfähigkeit ansetzen. Lerne besser zu verstehen, warum du immer wieder aufschiebst und vor allem, welche Strategien schon vielen anderen Studierenden geholfen haben, endlich rechtzeitig mit den Aufgaben für dein Studium anzufangen. Es handelt sich dabei um ein 6-wöchiges Programm.

Eckdaten:

Der Workshop findet montags  von 16:00-17:30 in H3.219 statt.

  • 28.10.2019
  • 04.11.2019
  • 18.11.2019
  • 25.11.2019
  • 09.12.2019
  • 16.12.2019
  • Vorbesprechungstermin: 23.10. 14:00 in H3.219 (Sie können sich aber auch anmelden, wenn dieser Termin schon verstrichen ist!)

Grundlage ist das Buch: Höcker, A., Engberding, M. & Rist, F. (2017). Heute fange ich wirklich an! Prokrastination und Aufschieben überwinden – Ein Ratgeber. Göttingen: Hogrefe.

Anmeldung an:

  • prolernen(at)campus.upb(dot)de
  • Betreff: Endlich Schluss mit dem ewigen Aufschieben!
  • Bitte gib' die folgenden Informationen in der Mail an: (1) deinen vollständigen Namen und (2) deinen Studiengang

Für das Arbeitsmaterial fällt ein Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Person an. Die Kontoverbindung für die Überweisung wird dir in der Bestätigungsmail, die du als Antwort auf deine Anmeldung erhälst, genannt.

Workshop für Doktorand*innen: Schwungvoll denken und schreiben

Dass das Prokrastinationsverhalten nicht direkt nach dem Master aufhört, davon können viele Doktorand*innen ein Lied singen. Ganz im Gegenteil: Durch die weitgehend freie Strukturierung der Promotionszeit aber auch die gleichzeitig laufenden Verpflichtungen, haben viele Doktorand*innen Schwierigkeiten damit, ihre Promotion voran zu bringen. Immer wieder wird die Arbeit daran aufgeschoben und zu Gunsten vermeintlich dringlicherer Aufgaben auf einen „besseren“ Zeitpunkt verlegt.

In diesem Workshop lernst du, deine Prokrastination zu überwinden, dein Schreibverhalten nachhaltig zu verändern und (wieder) schwungvoll an deiner Dissertation zu schreiben. Basierend auf den aktuellsten Ergebnissen der psychologischen Prokrastinationsforschung und dem erfolgreichen Coaching-Ansatz des Zürcher Ressourcenmodells erarbeitest du deine persönliche Anti-Prokrastinations-Strategie.

Eckdaten:

  • Teilnehmer*innenbegrenzung: 10 Personen
  • Termin: 10. & 11. Januar 2020 von 10:00 bis 16:00
  • Raum: wird in der Bestätigungsmail der Anmeldung bekannt gegeben

Anmeldung an:

  • prolernen(at)campus.upb(dot)de
  • Betreff: Schwungvoll denken und schreiben
  • Bitte gib' die folgenden Informationen in der Mail an: (1) deinen vollständigen Namen und (2) das Fach, in dem du promovierst
Tutorials rund um das leichtfüßige Selbstmanagement

Hier findest du Impulse (z. B. Reflexionsübungen, Tutorials), herausgegeben von ProLernen:

Wie erstelle und arbeite ich mit einem Schreibplan (Tutorial; Dauer 10 min)?

Informationen des Bereichs Pädagogisch-psychologische Diagnostik und Förderung

Die Universität der Informationsgesellschaft