Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie Bildinformationen anzeigen

Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie

Foto: Carla Bohndick

LIFE - Lesen in Familie erleben

"LIFE - Lesen in Familie erleben" ist ein Family Literacy-Programm des Fachs Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie an der Universität Paderborn. Zentrales Ziel des Programms ist die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule im ersten Schuljahr. Das Programm bietet Material zur Begleitung von Schulkindern und deren Eltern ab der ersten Klasse auf dem Weg zum selbständigen Lesen und Schreiben.

LIFE wurde in den Jahren von 2012 bis 2019 an der Universität Paderborn entwickelt und in enger Kooperation an vier Paderborner Grundschulen durchgeführt. Ab dem Schuljahr 2019/2020 werden die LIFE-Veranstaltungen von unseren Projektschulen eigenständig durchgeführt. Das LIFE-Team übernimmt ab diesem Schuljahr beratende Tätigkeiten in der Programmorganisation. 

Im Frühjahr 2020 wird vorraussichtlich das Manual zum LIFE-Programm mit sämtlichen Veranstaltungen und Material erscheinen. Interessierte Schulen beraten wir gerne und unterstützen bei der Programmorganisation.

___________________________________________________

Publikationen

Bonanati, S., Greiner, Ch., Gruchel, N. & Buhl, H. M. (2020). Lese- und Schreibkompetenz fördern durch Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus. Ein Manual für das LIFE-Programm. Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-658-28343-8

Wiescholek, S. (2018). Lesen in Familien mit Family Literacy. Elterliche Unterstützung beim Lesekompetenzerwerb in der ersten Klasse. Wiesbaden: Springer VS. https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-20858-5

Wiescholek, S., Hilkenmeier, J., Greiner, C., & Buhl, H. M. (2017). Six-year-olds' perception of home literacy environment and its influence on children's literacy enjoyment, frequency, and early literacy skills. Reading Psychology, 1 (22), 1-28. dx.doi.org/10.1080/02702711.2017.1361495

Buhl, H. M. & Wiescholek, S. (2016). Zur sprachlichen Bildung aus der Perspektive der Pädagogischen Psychologie. In Broer, B., Kilian, J. & Lüttenberg, S. (Hrsg.). Handbuch Sprache in der Bildung. Berlin: de Gruyter.

Wiescholek, S., Hilkenmeier, J. & Buhl, H.M. (2015). Transparenz im Schritspracherwerb durch Family Literacy am Beispiel von "LIFE - Lesen in Familie erleben". In Schulpädagogik heute, 6 (15).

Projektkoordination

Dr. Sabrina Bonanati

Psychologie > Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie

Sabrina Bonanati
Telefon:
+49 5251 60-2910
Fax:
+49 5251 60-3528
Büro:
H4.248

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Projektleitung

Prof. Dr. Heike M. Buhl

Psychologie > Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie

Heike M. Buhl
Telefon:
+49 5251 60-2897
Büro:
H4.122

Sprechzeiten:

Dienstag, 13-14h (Bitte per Mail melden. Ich schicken Ihnen dann ZOOM-Kontaktdaten).

Am 30.03. und 07.04. finden keine Sprechstunden statt.

Für das Sommersemester 2021 und Wintersemester 2021/22 kann ich leider keine weiteren Abschlussarbeiten mehr annehmen.

Die Universität der Informationsgesellschaft