Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bild im Innenteil Bildinformationen anzeigen

Bild im Innenteil

Foto: StartupStockPhotos via Pixabay

BetA: Die Betriebsräteakademie der EVG Gewerkschaft

Schneller, moderner, innovativer. Was nicht nur auf den neuen ICE Typus 4 zutrifft, der seit Ende 2017 im Regelbetrieb der Deutschen Bahn unterwegs ist, gilt auch für den Kontext von Arbeit und Beschäftigung allgemein. Der Bereich Verkehr ist davon nicht ausgenommen, denn auch hier ist der digitale Wandel gut zu erkennen: Fahrkartenkauf und -kontrolle über Apps, Betreuung und Service von Zugreisenden über Videoreisecenter oder der Einsatz digitaler Technologien in Werken und zur Instanthaltung neuer Zugausstattung. „Wir müssen uns auf allen Ebenen stark machen für die Mitgestaltung - sonst sehen wir nur noch die Rücklichter des Schnellzuges 4.0“, sagt die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG. Sie haben deshalb ein Qualifizierungsprogramm, die Betriebsräte-Akademie, initiiert, um BetriebsrätInnen ihrer jeweiligen Betriebe fit für neue Herausforderungen zu machen.

Das Fach Soziologie beteiligt sich an der Betriebsräte-Akademie (BetA) und gibt Einblicke in das Thema Weiterbildung und Qualifizierung in sich verändernden Arbeitswelten. Darüber hinaus übernehmen Prof. Dr. Bettina Kohlrausch und Magdalena Polloczek die wissenschaftliche Begleitung einer Projektgruppe zum Thema Weiterbildung und Qualifizierung.

Die Betriebsräte-Akademie stellt für InteressensvertreterInnen der Gewerkschaft EVG einerseits eine Plattform dar und ermöglicht dadurch einen bereichs- und betriebsübergreifenden Austausch unter den Teilnehmenden. Inhaltlich setzt die Akademie ein Rahmenprogramm zur Zukunft der Arbeit und der Mitbestimmung um, welches Vertiefung erfährt in Form von Projektgruppen mit wissenschaftlicher Begleitung sowie individuellem Coaching. Dabei werden in jeweils 18 Monaten den Teilnehmenden wichtige Kompetenzen vermittelt, um künftig in der sich wandelnden Arbeitswelt gute Mitbestimmung umsetzen zu können. Sie werden qualifiziert, um über relevante Themen im Betrieb zu berichten und ihr Wissen in der Betriebspraxis umzusetzen.

Die Betriebsräte-Akademie ist ein spezielles Qualifizierungsprogramm der EVG und wird von der gewerkschaftseigenen Bildungs- und Beratungseinrichtung EVA Europäische Akademie für umweltorientierten Verkehr durchgeführt.

Projektlaufzeit: März 2019 bis Januar 2021.

Mitarbeit: Prof. Dr. Bettina Kohlrausch, Magdalena Polloczek

Fachleitung

Prof. Dr. Isabel Steinhardt

Fakultät für Kulturwissenschaften > Institut für Humanwissenschaften > Soziologie > Bildungssoziologie

Professorin für Bildungssoziologie

Isabel Steinhardt
Telefon:
+49 5251 60-3478
Büro:
N2.144

Sprechzeiten:

HuDi-Sprechstunden immer donnerstags ab 14.30 Uhr, bitte per Mail anmelden.

Weitere Sprechzeiten bitte per E-Mail vereinbaren.

Betreuung Abschlussarbeiten

Die Universität der Informationsgesellschaft