Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Foto: Ⓒ Universität Paderborn, Fach Soziologie

Sophie Krug von Nidda

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
 Sophie Krug von Nidda

Fakultät für Kulturwissenschaften > Institut für Humanwissenschaften > Soziologie > Bildungssoziologie

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
+49 5251 60-3380
Fax:
+49 5251 60-3989
Büro:
N2.147
Web:
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn

Forschung

Aktuelle Projekte:

Bildungsverläufe und betriebliche Gatekeepingprozesse, Leitung: Prof. Dr. Bettina Kohlrausch & Prof. Dr. Berthold Vogel, Laufzeit: 11/2017 - 12/2020, Förderung: Hans-Böckler-Stiftung, Projekthomepage

Teampassung als Selektionskriterium im Rekrutierungsprozess - Eine intersektionale Perspektive auf die Erfolgschancen von Jugendlichen bei der Bewerbung um betriebliche Ausbildungsplätze (Arbeitstitel)

 

Abgeschlossene Projekte:

Lebensentwürfe junger Frauen und Männer in Bayern, Leitung: Prof. Dr. h. c. Jutta Allmendinger, Ph.D, Laufzeit: 02/2015 - 02/2016, Förderung: BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung

 

Forschungsschwerpunkte und Interessen:

Bildungssoziologie

Ungleichheitsforschung

Geschlechtersoziologie

Intersektionalität

Lehre

Erasmus+ Teaching Assignment an der Universität Ostrava, Tschechien: Firms' selection criteria and the exclusion of adolescents with a migrant background from approved vocational training, 22. - 23.10.2018

Mitgliedschaften

DGS Deutsche Gesellschaft für Soziologie

generis. Netzwerk Dresdener Soziologinnen und Soziologen e. V.

Weiterbildung

06.09.2018: Workshop "Heterogenität in der Lehre in der Soziologie", Leiterin: Dr. phil. Anja Centeno Garcia

11/2017 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Paderborn

12/2016 - 07/2017

Referentin für Forschungs- und Karriereförderung, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

09/2016 - 11/2016

Praktikantin, Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen Brüssel (KoWi)

03/2014 - 09/2016

Wissenschaftliche Praktika und Berufstätigkeit während des Studiums

Studentische Mitarbeiterin im Präsidialbereich, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

  - Projekt "Lebensentwürfe junger Frauen und Männer in Bayern"

  - Büro für Personalentwicklung und Forschungsförderung

Praktikantin im Forschungsbereich "Arbeitsförderung und Erwerbstätigkeit", Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

Testleiterin für die Berlin-Studie, Data Processing and Research Center

10/2010 - 09/2016

Studium der Soziologie, Technische Universität Dresden und Freie Universität Berlin

Publikationen

Krug von Nidda, S. (2020): Wie beeinflussen betriebliche Selektionskriterien den Bewerbungserfolg von Jugendlichen mit Migrationshintergrund? In: Dietl, S. F.; Schmidt, H.; Weiß, R. und Wittwer, W. (Hrsg.): AusbilderHandbuch. Aufgaben, Konzepte, Praxisbeispiele. Aktualisierung Nr. 225, Deutscher Wirtschaftsdienst, S. 181-198.

Krug von Nidda, S. (2019): Welchen Einfluss haben betriebliche Selektionskriterien auf den Bewerbungserfolg von Jugendlichen mit Migrationshintergrund? In: BWP - Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis 1/2019, S. 25-29. Verfügbar unter: www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/series/list/3.

Baas, M. & Krug von Nidda, S. (2018): Wie betriebliche Rekrutierungsmechanismen den Zugang zur beruflichen Ausbildung strukturieren. In: Mitteilungen aus dem SOFI, 12 (29), S. 28-29. Verfügbar unter: www.sofi-goettingen.de/fileadmin/SOFI-Mitteilungen/SOFI_Mitteilungen_29_screen.pdf.

Krug von Nidda, S. & Wintermantel, V. (2017): Geschlechtergerechtigkeit - Alles eine Frage der Zeit? In: BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Gute Gesellschaft braucht Zeit. Zeitpolitik für Bayern. München: Friedrich-Ebert-Stiftung. Verfügbar unter: http://library.fes.de/pdf-files/akademie/bayern/13532.pdf.

Allmendinger, J.; Krug von Nidda, S. & Wintermantel, V. (2016): Lebensentwürfe junger Frauen und Männer in Bayern: Studie im Auftrag des BayernForums der Friedrich-Ebert-Stiftung, München: Friedrich-Ebert-Stiftung BayernForum. Verfügbar unter: http://library.fes.de/pdf-files/akademie/bayern/12359.pdf.

Vorträge

29.10.2018: "Wunsch und Wirklichkeit: Lebensentwürfe und ihre Umsetzung", Landesfrauenkonferenz, Sozialverband VdK Bayern, Nürnberg.

10.10.2018: "Betriebliche Selektionskriterien und ihr Einfluss auf den Bewerbungserfolg von Jugendlichen mit Migrationshintergrund", Kolloquium der Soziologie, Universität Paderborn.

09.07.2018: "Mechanisms of Selection: The Exclusion of Adolescents with a Migrant Background in the School-to-Work Transition", International Annual Conference of the Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS), Italy, Milan.

27.03.2017: "Wunsch und Wirklichkeit. Lebensentwürfe junger Frauen und Männer in Bayern", Talkrunde der BayernSPD Landtagsfraktion, Ebersberg.

16.07.2016: "Beruf, Familie, Engagement – Lebensentwürfe junger Frauen und Männer. Wie kann sie die IG BCE bei ihren Zielen unterstützen?", Vortrag und Leitung einer Arbeitsgruppe bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie – Landesbezirk Bayern, Ingolstadt, mit Vanessa Wintermantel.

08.06.2016: "Lebensentwürfe junger Frauen und Männer heute", Fachgespräch des Arbeitskreises „Arbeit und Soziales, Familie und Integration“ der BayernSPD Landtagsfraktion, München, mit Vanessa Wintermantel.

Public Outreach

"Frauen wie Männer brauchen Vorbilder". Interview gemeinsam mit Prof. Dr. h. c. Jutta Allmendinger, PhD erschienen in: Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern (Hrsg.): Wirtschaft - Das IHK-Magazin für München und Oberbayern, Sonderheft Unternehmerinnen, S. 24-25, veröffentlicht am: 6. Juni 2016. www.ihk-muenchen.de/ihk/SH-Unternehmerinnen_Ansicht-2.pdf

Die Universität der Informationsgesellschaft