Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bücher im Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies Bildinformationen anzeigen
Jahresberichte, Aufkleber, Bücher Bildinformationen anzeigen
Jahresberichte, Tasse Bildinformationen anzeigen

Bücher im Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies

Foto: Julia Schlepphorst

Jahresberichte, Aufkleber, Bücher

Foto: Julia Schlepphorst

Jahresberichte, Tasse

Foto: Julia Schlepphorst

Fachtag
„Über Sexualität reden? Sexuelle Bildung in der Schule”
am 28.06.2019

veranstaltet von Prof. Dr. Antje Langer und dem Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies (Institut für Erziehungswissenschaft)

28.06.2019 von 9.30-16.30 Uhr

Schulische Sexualerziehung wird häufig als „heißes Eisen” begriffen. Doch wie wird sie praktiziert? Wie blicken Lehrkräfte und Schüler*innen darauf? Und inwiefern ist Schule selbst ein Ort sexueller Bildung? Diesen Fragen widmet sich der Fachtag „Über Sexualität reden? Sexuelle Bildung in der Schule”. Er richtet sich als Fortbildung an Lehrkräfte sowie Referendar*innen aller Schulformen und an Studierende. Es gibt die Gelegenheit zur Vernetzung mit außerschulisch arbeitenden Sexualpädagog*innen.

Programm

Uhrzeit  
9.30 Begrüßung
9.45-10.30 Vortrag - Antje Langer (Universität Paderborn): Sexualität in die oder in der Schule? Wie kommt ‚Sexualität‘ dort vor?
10.35-10.20 Vortrag - Markus Hoffmann (Universität zu Köln): Sexualaufklärung – Deutungsmuster von Lehrkräften
11.25-12.10  Vortrag - Jann Schweitzer (Goethe-Universität Frankfurt): Sexualerziehung aus der Perspektive von Adressat*innen
12.30-13.30 Mittagspause
13.30-14.30 Vorstellung der in der außerschulischen Sexualpädagogik Tätigen
14.30-15.30 World Café zu speziellen Themen
  Kaffeepause
16.00 Abschlussrunde im Plenum
Diskussionen und Sammlung offener Themen (evtl. mit Aussicht auf Nachfolgefachtag)
16.30 Ende des Fachtags

Die Universität der Informationsgesellschaft