Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Fachtag
„Über Sexualität reden? Sexuelle Bildung in der Schule”
am 29.11.2019

veranstaltet von Prof. Dr. Antje Langer und dem Zentrum für Geschlechterstudien/Gender Studies (Institut für Erziehungswissenschaft)

29.11.2019 von 9.30-16.30 Uhr

Schulische Sexualerziehung wird häufig als „heißes Eisen” begriffen. Doch wie wird sie praktiziert? Wie blicken Lehrkräfte und Schüler*innen darauf? Und inwiefern ist Schule selbst ein Ort sexueller Bildung? Diesen Fragen widmet sich der Fachtag „Über Sexualität reden? Sexuelle Bildung in der Schule”. Er richtet sich als Fortbildung an Lehrkräfte sowie Referendar*innen aller Schulformen und an Studierende. Es gibt die Gelegenheit zur Vernetzung mit außerschulisch arbeitenden Sexualpädagog*innen.

Hier können Sie sich für den Fachtag anmelden.

Programm

Uhrzeit  
9.30 Begrüßung
9.45-10.30 Vortrag – Antje Langer (Universität Paderborn): Sexualität in die oder in der Schule? Zum abivalenten Verhältnis von Schule und Sexualität
10.35-10.20 Vortrag – Markus Hoffmann (Universität zu Köln): „Wie war denn das ‚erste Mal‘ bei Ihnen?” Wie Lehrpersonen sich grundlegenden Herausforderungen schulischer Sexualerziehung stellen 
11.25-12.10  Vortrag – Jann Schweitzer (Goethe-Universität Frankfurt): Schulische Sexualerziehung und Jugendsexualität. Empirische Befunde zur Adressat*innenperspektive
12.30-13.30 Mittagspause
13.30-14.30 Vorstellung von Trägern und Vereinen: Außerschulische Sexualpädagogik und Antidiskriminierungsarbeit
14.30-15.30 World Café zu ausgewählten Themen und Methoden
  Kaffeepause
16.00 Abschlussrunde im Plenum
Diskussionen und Sammlung offener Themen 
16.30 Ende des Fachtags

Kooperationspartner*innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Universität der Informationsgesellschaft