Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude Bildinformationen anzeigen
Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011) Bildinformationen anzeigen
Kupferstich von Matthäus Merian (1647) Bildinformationen anzeigen

Foto: CC BY SA Hans Weingartz/Wikicommons

Lehrstuhl für Materielles und Immaterielles Kulturerbe, Exkursion 2016, hier: Besuch des Schlosses Solitude

Foto: Privat

Exkursion der Alten Geschichte nach Aphrodisias, Türkei (2011)

Foto: Privat

Kupferstich von Matthäus Merian (1647)

Foto: http://www.zeno.org - Contumax GmbH & Co. KG

Südfrankreich/Nordspanien (28.05. - 06.06.2004)

Die erste von Frau Prof. Dr. Brigitte Englisch in Paderborn durchgeführte Exkursion führte in der Pfingstwoche 2004 nach Nordspanien und nach Südfrankreich.

Die Exkursion stand unter dem Titel: Ketzer, Könige und Heilige: der Kulturraum beiderseits der Pyrenäen im frühen und hohen Mittelalter. Auf den Spuren des westgotischen Spanien des frühen Mittelalters, aber auch in den Fußstapfen der Pilger des Jakobsweges hatten wir die Gelegenheit, zahlreiche Kirchen, kleine vorromanische Bauten bis hin zu großen, sehr prächtigen gotischen Kathedralen, sowie Klöster, z.B. Liébana, das Heimatkloster des berühmten Apokalypsenkommentators Beatus, zu bestaunen.

Exkursionsplan

Während der zehntägigen Reise besichtigten wir Metz, Moulins, Clermont-Ferrand, Brioude, St.-Michel de Cuxa, Zaragossa, Burgos, Sahagún, San Miguel de Escalada, León, Oviedo, Liébana, Vitoria-Gasteiz, Bordeaux, Schloß Chenonceaux an der Loire und Paris.

1. Tag: Freitag, 28.05.2004

Metz

2. Tag: Samstag, 29.05.2004

Souvigny (Klosterkirche)

Clermont-Ferrand (Kathedrale aus Schwarzem Basalt)

Denkmal für Urban II. (In Clermont-Ferrand wurde 1095 von Urban II. zum Ersten Kreuzzug aufgerufen.)

Brioude (Decken- und Wandmalereien in der Kirche von Brioude)

Toulouse

3. Tag: Sonntag, 30.05.2004 (Pfingstsonntag)

Montségur (Festung der Albigenserkriege)

Carcassone

4. Tag: Montag, 31.05.2004 (Pfingstmontag)

Perpignan

St. Michel de Cuxa

Pyrenäen

5. Tag: Dienstag, 01.06.2004

6. Tag: Mittwoch, 02.06.2004

7. Tag: Donnerstag, 03.06.2004

Santa Maria de Narcano (westgotische (asturische) Königshalle oberhalb von Oviedo, um 845)

San Miguel de Lillo (ehemalige Palastkapelle oberhalb von Oviedo, um 845)

Kloster Liébana (Das Heimatkloster des Apokalypsenkommentators Beatus de Liébana)

8. Tag: Freitag, 04.06.2004

Bordeaux

9. Tag: Samstag, 05.06.2004

10. Tag: Sonntag, 06.06.2004

Die Universität der Informationsgesellschaft