Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Bildinformationen anzeigen
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Bildinformationen anzeigen

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

Johanna Schulze

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
 Johanna Schulze

Institut für Erziehungswissenschaft

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
+49 5251 60-4955
Büro:
H5.304
Sprechzeiten:

Nach Vereinbarung.

Ich bin derzeit hauptsächlich im Home-Office tätig. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Anliegen per E-Mail bei mir. Gerne können wir auch über diesen Weg einen Telefon-/Beratungstermin vereinbaren.

 

 

 

Web:
Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Funktionen und akademische Selbstverwaltung

01/ 2020 - heute

Mitglied AG Medien

2018 - 03/ 2020

Mitglied des Lehrveranstaltungsmanagements des Instituts für Erziehunsgwissenschaft

Ansprechpartnerin für das Anteilsfach Psychologie

03/ 2019 - 03/ 2020

Ansprechpartnerin für die Digitale Humankorrektur (HuDi-Sprechstunde)

2018 - 2019

Mitglied der Arbeitsgruppe Lehre

Mitgliedschaften

Assoziiertes Mitglied der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF)

Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

 Johanna Schulze
04/2020 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Paderborn

Innovationsstelleninhaberin der Community of Practice Medienbezogene Schulentwicklung (Leitung Prof. Dr. Bardo Herzig und Prof. Dr. Birgit Eickelmann) als Teil des Verbundprojektes ComeIn (Communities of Practice NRW für eine innovative Lehrerbildung) der Qualitätsoffensive Lehrerbildung ‚Digitalisierung' ((https://www.uni-due.de/comein/)

09/2017 - heute

Promotionsstudium im Fach Erziehungswissenschaft an der Universität Paderborn

12/2016 - 03/2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Paderborn

09/2016

Abschluss als Master of Education an der Universität Paderborn

10/2014 - 09/2016

Lehramtsstudium - Master of Education an der Universität Paderborn

mit der Fächerkombination Deutsch und Hauswirtschaft für Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen

09/2014

Abschluss als Bachelor of Education an der Universität Paderborn

10/2011 - 09/2014

Lehramtsstudium - Bachelor of Education an der Universität Paderborn

mit der Fächerkombination Deutsch und Hauswirtschaft für Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen

Vorträge

2020

Schulze, J. (2020, November). Innovative Lehrer*innenbildung in einem Mehrebenensystem entwickeln – Ein erster Einblick in die Arbeit der Community of Practice Medienbezogene Schulentwicklung. Thementisch des Slots: 'Mehrebenenprojekte von Anfang' (Verantwortliche Personen: Prof. Dr. Heike Buhl, Prof. Dr. Bardo Herzig, Dr. Simon Görtz, Johanna Schulze, Dr. Tobias Tobinski, Dr. Günther Wolfswinkler) im Rahmen des digitalen Austauschsformats digitale Austauschformat der Qualitätsoffensive Lehrerbildung "Lehrkräftebildung gemeinsam gestalten" [03.11.2020-04.11.2020].

Schulze J., Eickelmann, B. & Drossel, K. (2020, März). Optimale Bedingungen für die systematische Medienkompetenzförderung auf Grundlage schulischer Medienkonzeptarbeit? – Eine Fallstudie an Schulen der Sekundarstufe I mit besonders herausfordernden Schülerkompositionen in NRW. Posterbeitrag im Rahmen des 27. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Universität zu Köln [15.-18.03.2020].

2019

Schulze J., Eickelmann, B. & Drossel, K. (2019, September). Bedingungsfaktoren für ein systematisches Lernen mit und über Medien in der Sekundarstufe I durch Medienkonzeptarbeit. Herbsttagung der DGfE-Sektion Medienpädagogik ‚Lernen mit und über Medien in einer digitalen Welt, PH Zürich und PH Weingarten [26.-27.09.2019]. https://doi.org/10.5281/zenodo.3413860

Schulze, Johanna (2019, März). Systematische Medienkompetenzvermittlung auf Einzelschulebene? – eine Analyse zur Qualität schulischer Medienkonzepte. Vortrag im Rahmen des Doktorandenforums der Frühjahrstagung der DGfE-Sektion Medienpädagogik, Universität Paderborn.

Schulze, Johanna (2019, Februar). Medienkonzepte als Instrument der Schulentwicklung. Eine Untersuchung zu den Bedingungsfaktoren an weiterführenden Schulen mit besonderen Schülerkompositionen in NRW. Posterbeitrag im Rahmen der Nachwuchstagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF), Universität zu Köln.

2018

Schulze, Johanna (2018, November). Konstruktion eines triangulativen Forschungsdesigns zur Erfassung von Bedingungsfaktoren für die Implementierung schulischer Medienkonzepte als Instrument der Schulentwicklung. Posterbeitrag im Rahmen des Workshops "Zur Lage der postgradualen Methodenausbildung in Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung" der DGfE, Berlin.

Schulze, Johanna (2018, März). Systematische Medienkompetenzvermittlung durch Medienkonzeptarbeit auf Einzelschulebene. Eine Betrachtung aus Schulentwicklungsperspektive. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'Netzwerk Digitale Bildung im Mühlenkreis', Kompetenzteam Kreis Minden-Lübbecke.

2017

Schulze, Johanna (2017, Juli). Bedingungsfaktoren für die Implementierung schulischer Medienkonzepte als Instrument der Schulentwicklung. Eine Untersuchung an Schulen der Sekundarstufe I mit besonderen Schülerkompositionen in Nordrhein-Westfalen. Vortrag im Rahmen der 10. Graduiertentagung der Fakultät für Kulturwissenschaften, Universität Paderborn.

2016

Master-Studierende der Universität Paderborn (2016, Februar). Vielfalt gestalten im haushaltsbezogenen Unterricht – Ein Workshop von Studierenden für Studierende. Workshopbeitrag auf der HaBiFo-Fachtagung 2016. 'Vielfalt (er)leben – Vielfalt gestalten', Fachhochschule Münster.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft