Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Bildinformationen anzeigen
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Bildinformationen anzeigen

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

Lehr-Lern-Werkstatt Grundschulpädagogik

Ziele

Die Lehr-Lern-Werkstatt Grundschulpädagogik bietet Studentinnen und Studenten des Lehramts an Grundschulen die Möglichkeit, grundpädagogische Themen empirisch zu bearbeiten. Entsprechende Unterstützungsprozesse bei der Anwendung empirischer Forschungsmethoden (quantitativ, qualitativ) werden jeweils angeboten.Insbesondere sind diese Angebote an Studentinnen und Studenten gerichtet, die am Studienende ihre Qualifikationsarbeiten anfertigen möchten.

Angebote für Studierende

Im Rahmen der Lehr-Lern-Werkstatt Grundschulpädagogik können folgende Forschungsmethoden erlernt werden:

Quantitative Forschungsmethoden

  • SPSS
  • Amos (Strukturgleichungsmodelle)
  • MPLUS, HLM (Mehrebenenanalysen)

Qualitative Forschungsmethoden

  • Qualitative Inhaltsanalyse
  • Grounded Theory
  • Umgang mit Atlas.ti, Maxqda

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls für Grundschulpädagogik stehen Ihnen für die Beratung gerne zur Verfügung.





Kontakt

Prof. Dr. Frank Hellmich

AG Grundschulpädagogik

Frank Hellmich
Telefon:
+49 5251 60-3080
Büro:
H6.143

Sprechzeiten:

Sprechstunden im Wintersemester 2019/2020:

Mittwochs, 16:00

 

Die Sprechstunde am 30.10.2019 entfällt.

Kontakt

Dr. Fabian Hoya

AG Grundschulpädagogik

Akademischer Rat

Fabian  Hoya
Telefon:
+49 5251 60-3095
Büro:
H6.146

Sprechzeiten:

Sprechstunden im Wintersemester 2019/2020:

Mittwochs, 16:00

Die Universität der Informationsgesellschaft