Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Bildinformationen anzeigen
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Bildinformationen anzeigen

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

2018

Labusch, A. & Eickelmann, B. (accepted). Computational Thinking and Problem-Solving – a Research Approach in the Context of ICILS 2018. Presentation within the symposium 'Learning and Teaching Computational Thinking – Challenges for Teacher Education' (Chair: Joke Voogt, Discussant: Allard Strijker. SITE Conference 2018, Washington, USA [26.-30.03.2018].

Gerick, J. & Eickelmann, B. (angenommen). ‚Digitale Bildung‘ in Bewegung – Perspektiven und Herausforderungen im Kontext mobilen Lernens in der Schule. Symposium im Rahmen des 26. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Universität Essen-Duisburg [21.03.2018].

Eickelmann, B. & Drossel, K. (angenommen). Lernen in Bewegung: Der Einsatz von Tablets im Unterricht am Gymnasium. Vortrag im Rahmen des Symposiums ‚Digitale Bildung‘ in Bewegung – Perspektiven und Herausforderungen im Kontext mobilen Lernens in der Schule. 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Universität Essen-Duisburg [21.03.2018].

Gerick, J. & Eickelmann, B. (angenommen). Schulentwicklung im Kontext von mobilem Lernen an Modell-Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein. Vortrag im Rahmen des Symposiums ‚Digitale Bildung‘ in Bewegung – Perspektiven und Herausforderungen im Kontext mobilen Lernens in der Schule. 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Universität Essen-Duisburg [21.03.2018].

Eickelmann, B. & Drossel, K. (2018). Professionelles Lehrerhandeln für die Implementation digitaler Medien – Eine Typologie von Lehrkräften auf Basis von ICILS 2013. 6. Jahrestagung der GEBF (Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung), Professionelles Handeln als Herausforderung für die Bildungsforschung. Basel (Schweiz) [15.-17.02.2018].

Vennemann, M. & Eickelmann, B. (2018). Leistungsbezogene und soziale Kompositionseffekte im Mathematikunterricht der Grundschule – Ein HLM-Ansatz zu Effekten der Schulzusammensetzung in TIMSS 2015. 6. Jahrestagung der GEBF (Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung), Professionelles Handeln als Herausforderung für die Bildungsforschung. Basel (Schweiz) [15.-17.02.2018].

2017

Eickelmann, B. (2017). Schule und Digitalisierung – Herausforderungen und Perspektiven für Bildungsregionen. Herford [15.12.2017].

Eickelmann, B. (2017). Digitale Schulentwicklung. Gastvortrag im Rahmen des Masterstudiengangs ‚Unterrichts- und Schulentwicklung‘ (MUSE). PH Freiburg [08.12.2017].

Eickelmann, B. (2017). Schule in der digitalen Welt im Dialog - Befunde, Entwicklungen und für die Praxis relevante Forschungsdesiderata. EMSE-Tagung (Netzwerk Empiriegestützte Schulentwicklung), Ludwigsfelde [07.12.2017].

Eickelmann, B. (2017). Lehrerinnen und Lehrer in der digitalen Welt – Perspektiven für die schulpraktische Lehrerausbildung. Vortrag am ZfsL Köln (Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung). Köln [05.12.2017].

Eickelmann. B. (2017). Kompetenzen in der digitalen Welt – Herausforderungen und Entwicklungsperspektiven. Friedrich-Ebert-Stiftung, Aachen [23.11.2017].

Eickelmann, B. (2017). Herausforderungen im Bereich Digitalisierung an deutschen Schulen – Ergebnisse und Handlungsbedarfe aus den ICILS-Studien 2013 und 2018. Vortrag im Rahmen des 19. Emeriti-Treffens der UPB [22.11.2017].

Eickelmann, B. (2017). Herausforderungen und Perspektiven für Lernende Schulen in der digitalen Welt. Vortrag im Rahmen der Fachtagung Schulaufsicht im Wandel: Reform der Schulaufsicht – Digitalisierung der Schule. Bochum [17.11.2017].

Eickelmann, B. (2017). Schule in der digitalen Welt. Neue Aufgaben für Schulleitungen. Vortrag im Rahmen der Schulleitungstagung 'Schulleitung in der digitalen Welt' der Medienberatung NRW. Düsseldorf [14.11.2017].

Eickelmann, B. (2017). Digitale Medien in der Schule – Thesen im Spannungsfeld zwischen Hype und Zukunftsfähigkeit. Vortrag im Rahmen des 5. Sankelmarker Gesprächs zur Lehrerbildung‚ 'Internet in der Schule – Schule im Internet'. Universität Flensburg [10.11.2017].

Eickelmann, B. (2017). Schule in der digitalen Welt - neue Aufgaben für Schulleitungen und Perspektiven für die Schulentwicklung. 5. Berliner Schulleitungstagung. Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg [29.09.2017].

Gerick, J. & Eickelmann, B. (2017). Möglichkeiten des Transfers schulischer Innovationen im Kontext des Lernens mit digitalen Medien an Grundschulen. Tagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe. Landau [29.09.2017].

Vennemann, M., Eickelmann. B. Wendt, H. & Bos, W. (2017). Kompositionseffekte beim Erwerb mathematischer und naturwissenschaftlicher Kompetenzen im letzten Jahr der Grundschule – Vertiefende Analysen aus der ESF-Addition-Studie. Tagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe. Landau [27.09.2017].

Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2017). Zur Rolle der Lehrerausbildung für die schulische Nutzung digitaler Medien aus Lehrersicht. Vortrag im Rahmen eines Symposiums auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Eberhard Karls Universität Tübingen [27.09.2017].

Vennemann, M. & Eickelmann, B. (2017). Schulische Kompositionsmerkmale und computer- und informationsbezogene Kompetenzen. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung (AEPF). Eberhard Karls Universität Tübingen [26.09.2017].

Gerick, J., Jarsinski, S. & Eickelmann, B. (2017). Die Förderung 'digitaler' Kompetenzen und ihr Zusammenhang mit Lehrer- und Schulmerkmalen. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung (AEPF). Eberhard Karls Universität Tübingen [26.09.2017].

Drossel, K., Eickelmann, B. & Burghoff, M. (2017). Gelingensbedingungen der individuellen Förderung mit digitalen Medien an Ganztagsgymnasien. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung (AEPF). Eberhard Karls Universität Tübingen [25.09.2017].

Massek, C., Drossel, K. & Eickelmann, B. (2017). Eine geschlechterspezifische Analyse zur Rolle des schulischen Erwerbs computerbezogener Fähigkeiten. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung (AEPF). Eberhard Karls Universität Tübingen [25.09.2017].

Eickelmann, B. (2017). Digitalisierung in der schulischen Bildung – Aktuelle Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen. Eröffnungsvortrag zum 2. IFS-Bildungsdialog. Dortmund [21.09.2017].

Gerick, J. & Eickelmann, B. (2017). The Relevance of Lighthouse Projects and their Potential for Transferability to scale up for ‘Digital Education’ in Schools. ECER (European Conference on Educational Research). Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent roles of policy and educational research, Copenhagen [23.08.2017]. 

Gerick, J., Hatlevik, O. & Eickelmann, B. (2017). Cultures of professional development in the context of ICT in secondary schools – A comparison of Germany and Norway. ECER (European Conference on Educational Research). Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent roles of policy and the role of educational research, Copenhagen [22.08.2017].

Jarsinski, S., Eickelmann, B. & Lorenz, R. (2017). What we know about students’ attitudes towards mathematics and mathematic achievement in Germany and Denmark: A classification based on PISA. ECER (European Conference on Educational Research). Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent roles of policy and the role of educational research, Copenhagen [22.08.2017].

Vennemann, M., Eickelmann, B. & Bos, W. (2017). Researching Mathematics Achievement Growth Of European Primary School Students – Results Towards Compositional Effects Of a Longitudinal Study. ECER (European Conference on Educational Research). Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent roles of policy and the role of educational research, Copenhagen [23.08.2017].

Vennemann, M., Eickelmann, B. & Gerick, J. (2017). Computer And Information Literacy – Also Affected By Measures Of School Composition? ECER (European Conference on Educational Research). Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent roles of policy and the role of educational research, Copenhagen [23.08.2017].

Labusch, A. & Eickelmann, B. (2017). Computational Thinking as a Key Competence – a Research Concept. CTE2017 (International Conference on Computational Thinking Education 2017). 1st International Conference on Computational Thinking Education, Hong Kong [13.07.2017].

Drossel, K. & Eickelmann, B. (2017). The use of tablets in secondary schools and its relationship with computer literacy. Does the use of new technologies matter? WCCE (World Conference on Computers in Education). Dublin, Ireland [04.07.2017].

Drossel, K., Eickelmann, B. & Massek, C. (2017). The Significance of the In-School Acquisition of ICT skills– A Gender-Specific Typology and the Relationship with CIL and ICT Self-Efficacy in ICILS 2013. Poster at the 7th IEA International Research Conference (IRC). Prague [29.06.2017].

Vennemann, M. & Eickelmann, B. (2017). Individual and Compositional Effects In Primary Schools: Predicting The Acquisition Of Mathematics Achievement? 7th IEA International Research Conference (IRC). Prague [29.06.2017].

Eickelmann, B. & Vennemann, M. (2017). Researching Characteristics Of Resilient Schools - A Latent Profile Analysis Of Schools That Successfully Bridge The Digital Divide. 7th IEA International Research Conference (IRC). Prague [28.06.2017].

Drossel, K. & Eickelmann, B. (2017). Does teacher professional development matter? – A typology of teachers in the context of successful ICT implementation in teaching. 7th IEA International Research Conference (IRC). Prague [28.06.2017].

Eickelmann. B. (2017). Kompetenzen in Zeiten der Digitalisierung. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung ‚Bildung 4.0 - Politische Weichen für die Welt von morgen‘. Friedrich-Ebert-Stiftung, Köln [13.06.2017].

Eickelmann, B. (2017). Ganztagsschule in der digitalen Gesellschaft – Chancen nutzen, Zukunft gestalten. Netzwerktagung „Ideen für mehr - ganztägig bilden“. Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Kiel [31.05.2017].

Drossel, K. & Eickelmann, B. (2017). Lehrerprofessionalisierung und der Zusammenhang mit der Implementation digitaler Medien. Vortrag im Rahmen des Forschungskollegs „Empirische Bildungsforschung“. Universität Paderborn [30.05.2017].

Eickelmann, B. (2017). Schule im digitalen Wandel - Erkenntnisse zur Gegenwart und Zukunft schulischen Lernens. Vortrag im Rahmen der 13. iMedia ‚Lernen und Leben im digitalen Wandel‘ des Pädagogischen Landesinstitutes Rheinland-Pfalz. Mainz [30.05.2017].

Eickelmann, B. (2017). Herausforderungen für Bildungssysteme im Zuge der Digitalisierung – eine internationale Perspektive. Vortrag im Rahmen der Fachtagung ‚Digitale Kompetenz 21‘. PH Schwyz, Goldau [20.05.2017].

Eickelmann, B. (2017). Kompetenzen in Zeiten der Digitalisierung – schulische Herausforderungen, Konzepte und Perspektiven. Vortrag im Rahmen der Konferenz ‚Achtung, Digital Gap! Lernen in einer digital geprägten Welt‘. Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung. Berlin [05.05.2017].

Drossel, K. & Eickelmann, B. (2017). Digitalisierung meistern: Der Einsatz von Tablets im Unterricht und der Zusammenhang mit technologischen und informationsbezogenen Kompetenzen. Vortrag im Rahmen eines Symposiums auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). „Durch Bildung gesellschaftliche Herausforderungen meistern“. Universität Heidelberg [15.03.2017].

Eickelmann, B. & Vennemann, M. (2017). Welche Schulen meistern die Herausforderungen der digitalen Gesellschaft? Eine Latent-Profile-Analyse besonders erfolgreicher Schulen im internationalen Vergleich. Vortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). „Durch Bildung gesellschaftliche Herausforderungen meistern“. Universität Heidelberg [14.03.2017].

Jarsinski, S., Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2017). Eine Klassifizierung von Einstellungsmerkmalen von 15-Jährigen im Kontext der Mathematikleistung auf Grundlage von PISA 2012. Postervortrag auf der 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). „Durch Bildung gesellschaftliche Herausforderungen meistern“. Universität Heidelberg [13.03.2017].

Drossel, K. & Eickelmann, B. (2017). Die Rolle der Lehrerprofessionalisierung für die Implementierung neuer Technologien in den Unterricht - Eine Latent-Class-Analyse zur Identifikation von Lehrertypen. Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik in der DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft). ‚Digitale Bildung‘. Medienbezogene Bildungskonzepte für die nächste Gesellschaft. Mainz [10.03.2017].

Gerick, J., Eickelmann, B., Ramm, G. & Kühn, O.-T. (2017). Entwicklung ‚digitaler Bildung‘ auf Unterrichtsebene – Ergebnisse des Evaluationsprojekts „Lernen mit digitalen Medien“ Schleswig-Holstein. Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik in der DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft). ‚Digitale Bildung‘. Medienbezogene Bildungskonzepte für die nächste Gesellschaft. Mainz [10.03.2017].

Drossel, K., Eickelmann, B., Massek, C. & Klar, T.M. (2017). Die Relevanz des schulischen Erwerbs computerbezogener Fähigkeiten in Tablet-Klassen - eine geschlechterspezifische Analyse auf der Grundlage quantitativer Schülerdaten des TiGer-Projektes. Postervortrag im Rahmen der Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik in der DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft). ‚Digitale Bildung‘. Medienbezogene Bildungskonzepte für die nächste Gesellschaft. Mainz [10.03.2017].

Eickelmann, B. (2017). Internationale Entwicklungen im Kontext von ICILS 2018 – Impulse für die Bearbeitung der Schnittstelle zwischen Medienpädagogik, Informatik und Schulpädagogik. Frühjahrstagung 2017 der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft „Digitale Bildung“. Medienbezogene Bildungskonzepte für die nächste Gesellschaft. Mainz [09.03.2017].

Gerick, J. & Eickelmann, B. (2017). Zentrale Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung der Evaluation an den Modellschulen. Vortrag im Rahmen der Fachtagung zum Thema 'Lernen mit digitalen Medien'. Kiel [17.02.2017].

2016

Eickelmann, B. (2016). Digitale Schulbücher – Möglichkeiten der Förderung der Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern. Vortrag im Rahmen der Dialogveranstaltung der Medienberatung NRW „Was muss ein gutes digitales Schulbuch leisten?“, Düsseldorf [13.12.2016].

Eickelmann, B. (2016). Allgemeinbildung und Informatik – zwei Seiten einer Medaille?! Einführungsvortrag im Rahmen der Expertenanhörung der Medienberatung NRW. Düsseldorf [22.11.2016].

Gerick, J. & Eickelmann, B. (2016). Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse der ICILS-Studie und mögliche Perspektiven. Input im Rahmen der Veranstaltung „Neue Europäische Kompetenzagenda“, Europäische Kommission, Berlin [07.11.2016].

Eickelmann, B. (2016). Digitale Bildung – Status quo und Perspektiven. Bildungskongress „Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter“. Landesmedienzentrum (LMZ) Baden-Württemberg, Stuttgart [25.10.2016].

Eickelmann, B. (2016). Schulentwicklung und Digitalisierung - Herausforderungen und Perspektiven für eine nachhaltige Verankerung neuer Technologien. Keynote im Rahmen der Veranstaltung zur Statusverleihung ‚Referenzschule für Medienbildung‘ im Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, München [17.10.2016].

Eickelmann, B. (2016). Digitale Medien im Unterricht an beruflichen Schulen - Herausforderungen und Perspektiven. Vortrag im Rahmen der gemeinsame Veranstaltung „Digitalisierung in der Berufsausbildung und Lehrerfortbildung“ der Abteilung Berufliche Schulen des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, Esslingen [06.10.2016].

Vennemann, M., Eickelmann, B., Wendt, H. & Bos, W. (2016). Sozialstrukturelle und leistungsbezogene Komposition und der Kompetenzzuwachs in der Grundschule. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Universität Rostock [20.09.2016].

Eickelmann, B., Rollett, W. & Vennemann, M. (2016). The acquisition of computer and information literacy of students attending the all-day schooling program in Germany. Presentation within the symposium: K. Steffens (Chair), M. Andrade (Discussant), "Technology Enhanced Learning in Formal and Non-Formal Contexts: Some Recent Developments.". ECER (European Conference on Educational Research) "Leading Education - The Distinct Contributions of Educational Research and Researchers", Dublin [26.08.2016].

Eickelmann, B. & Drossel, K. (2016). Computer and information literacy in IEA-ICILS 2013 - Independent construct or just a reading literacy add-on? Contribution within in the symposium: E. Gonzalez (Chair), M. Rosén (Discussant), "Towards explaining achievement: Findings from international comparative achievement studies.". ECER (European Conference on Educational Research) "Leading Education - The Distinct Contributions of Educational Research and Researchers", Dublin [25.08.2016].

Vennemann, M., Wendt, H., Eickelmann, B. & Bos, W. (2016). Individual Characteristics and Knowledge Growth in Mathematics and Science at the End of Primary Education. ECER (European Conference on Educational Research) "Leading Education - The Distinct Contributions of Educational Research and Researchers", Dublin [23.08.2016].

Gerick, J. & Eickelmann, B. (2016). Monitoring ICT use for students’ learning outcomes in secondary schools – The school leaders’ perspective in a European comparison. ECER (European Conference on Educational Research) "Leading Education - The Distinct Contributions of Educational Research and Researchers", Dublin [23.08.2016].

Gerick, J., Drossel, K. & Eickelmann, B. (2016). Students’ Involvement in Computer Science and their Computer and Information Literacy – Results from ICILS 2013 in an International Comparison. IFIP TC3 SaITE 2016 Conference ‘Stakeholders and Information Technology in Education’. Guimarães, Portugal [05.07.2016].

Eickelmann, B. (2016). Was ist gute ‚digitale Bildung‘? - Herausforderungen der Digitalisierung für Didaktik und Methodik. Impulsreferat im Rahmen der Stakeholder-Konferenz von BMBF und KMK 'Digitaler Wandel in der Bildung: Perspektiven für Deutschland'. Berlin [10.06.2016].

Eickelmann, B., Gerick, J. & Drossel, K. (2016). Raum für digitale Medien – Schulische Computerstandorttypen und der Zusammenhang zur schulischen Computernutzung und computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. DGfE-Kongress ‚Räume für Bildung. Räume der Bildung‘ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Universität Kassel [14.03.2016].

Vennemann, M., Eickelmann, B., Wendt, H. & Drossel, K. (2016). Unterrichtsqualität und bildungsbezogene Ungleichheiten hinsichtlich des Kompetenzzuwachses in Mathematik und Naturwissenschaften – Vertiefende Analysen zu Cross-Level-Effekten an Grundschulen. 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“. Freie Universität Berlin [11.03.2016].

Eickelmann, B. & Drossel, K. (2016). Zum Kompetenzvorsprung der Mädchen im Bereich der computer- und informationsbezogenen Kompetenzen – unerwarteter Bildungserfolg oder eine Frage der Lesekompetenz? 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“. Freie Universität Berlin [09.03.2016].

Eickelmann, B. (2016). Digitale Agenda – die Halbzeitanalyse. Learntec (school@LEARNTEC), Karlsruhe [26.01.2016].

2015
Eickelmann, B. (2015). Digitaler Status quo. Zentrale Ergebnisse der ‚International Computer and Information Literacy Study‘ (ICILS 2013). Vortrag im Rahmen des Workshops ‚Standards der informatischen Bildung‘, 3. Nationaler MINT-Lehrerkongress. Berlin [09.12.2015].

Klieme, E. & Eickelmann, B. (2015). Lessons learned in ICILS 2013 countries - The case of Germany. IEA General Assembly 2015, Mexico City, Mexico [06.10.2015].

Eickelmann, B. & Drossel, K. (2015). Individuelle Förderung in der Sekundarstufe – eine Analyse zur Lehrerperspektive auf die Potenziale neuer Technologien. Individualisierung von Unterricht. Transformation - Wirkungen - Reflexionen. Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik, Georg-August-Universität Göttingen [29.09.2015].

Gerick, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2015). Welche Bedeutung hat die Individualisierung mit digitalen Medien in der Grundschule für die Leseleistung von Schülerinnen und Schülern verschiedener Leistungsniveaus? Individualisierung von Unterricht. Transformation - Wirkungen - Reflexionen. Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik, Georg-August-Universität Göttingen [30.09.2015].

Eickelmann, B. & Vennemann, M. (2015). Einstellungen von Lehrpersonen gegenüber neuen Technologien in der Schule – eine Lehrertypologie. 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Georg-August-Universität Göttingen [22.09.2015].

Drossel, K., Lorenz, R., Schaumburg, H. & Eickelmann, B. (2015). Prädiktoren der Nutzung digitaler Medien im Unterricht in der Sekundarstufe I – Ein Schulformvergleich. 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Georg-August-Universität Göttingen [22.09.2015].

Eickelmann, B., Gerick, J. & Lorenz, R. (2015). The impact of school factors on preparing students for life in a digital age – an international analysis based on IEA-ICILS 2013. World Education Research Association (WERA) Focal Meeting, Corvinus University Budapest [10.09.2015].

Gerick, J., Eickelmann, B. & Drossel, K. (2015). Supporting Factors for ICT Use in Primary Education – Secondary Analyses on TIMSS 2011 Data towards Students’ Mathematics Achievement. World Education Research Association (WERA) Focal Meeting, Corvinus University Budapest [10.09.2015].

Eickelmann, B. (2015). Teachers’ attitudes and beliefs towards ICT in teaching and learning in European countries. Presentation within the symposium “Teaching and learning with ICT in the context of ICILS 2013. A European perspective on school and teacher characteristics.” Chairs B. Eickelmann, J. Gerick, W. Bos & J. Fraillon. ECER 2015 (European Conference on Educational Research). Budapest, Hungary [09.09.2015].

Schaumburg, H., Prasse, D. & Eickelmann, B. (2015). Do students learn computer and information literacy at school? – The role of teachers’ instructional practice in an international perspective. Presentation within the symposium “Teaching and learning with ICT in the context of ICILS 2013. A European perspective on school and teacher characteristics.” Chairs B. Eickelmann, J. Gerick, W. Bos & J. Fraillon. ECER 2015 (European Conference on Educational Research). Budapest, Hungary [09.09.2015].

Drossel, K., Eickelmann, B. & Schulz-Zander, R. (2015). Collaboration between teachers in using ICT as a facilitator for schools in the context of a transition to the digital age. Presentation within the symposium “Teaching and learning with ICT in the context of ICILS 2013. A European perspective on school and teacher characteristics.” Chairs B. Eickelmann, J. Gerick, W. Bos & J. Fraillon. ECER 2015 (European Conference on Educational Research). Budapest, Hungary [09.09.2015].

Vennemann, M., Eickelmann, B. & Koop, C. (2015). Out-of-school use of computers and the internet and its relationship with computer and information literacy – A SEM-approach comparing influences in Norway, Denmark, Switzerland and Germany. Presentation within the symposium “Students’ computer and information literacy from a European perspective. Findings of ICILS 2013.” Chairs J. Gerick, B. Eickelmann, W. Bos & J. Ainley. ECER 2015 (European Conference on Educational Research). Budapest, Hungary [09.09.2015].

Vennemann, M. & Eickelmann, B. (2015). Comparing the home resources for learning and the home digital resources scale – what counts? 16th Biennial EARLI Conference. Limassol, Cyprus [28.08.2015].

Eickelmann, B. (2015). Digital kompetent? ICILS 2013 – zentrale Ergebnisse der Studie und Perspektiven für die Praxis. MINT-Tag NRW, Veranstaltung der landesweiten Schulnetzwerke MINT SCHULE NRW und MINT-EC. Frechen [27.08.2015].

Gerick, J. & Eickelmann, B. (2015). School level factors influencing the use of ICT in mathematics instruction – Analysis on PISA 2012. 16th Biennial EARLI Conference. Limassol, Cyprus [26.08.2015].

Drossel, K., Eickelmann, B., Schurig, M. & Burghoff, M. (2015). Determinants contributing to the use of ICT in the context of supporting individualized learning. 16th Biennial EARLI Conference. Limassol, Cyprus [26.08.2015].

Drossel, K., Eickelmann, B. & Gerick, G. (2015). Computer use in class: the significance of educational framework conditions, attitudes and background characteristics of teachers on a level of international comparison. IFIP TC3 Working Conference. A new culture of Learning: Computing and Next Generations. Vilnius, Lithuania [02.07.2015].

Eickelmann, B., Gerick, J. & Bos, W. (2015). School-level predictors for ICT use in schools and students’ computer and information literacy – Results of ICILS 2013. 6th IEA International Research Conference (IRC). Cape Town, South Africa [24.-26.06.2015].

Eickelmann, B. (2015). Wie bereitet die Schule auf die digitale Gesellschaft vor? – Eine Zwischenbilanz und Perspektiven für die Schulentwicklung. Fachtagung „Lernen in einer digitalen Welt", Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein. Kiel [06.06.2015].

Eickelmann, B., Bos, W., Gerick, J. & Kahnert, J. (2015). Die International Computer and Information Literacy Study (ICILS 2013): Anlage, Ziele und Instrumentierung der Studie. Vortrag auf der Tagung der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015].

Gerick, J., Eickelmann, B., Schaumburg, H. & Kahnert, J. (2015). Die Bedeutung von schulischen Lehr- und Lernbedingungen für die computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Achtklässlerinnen und Achtklässlern im Kontext von ICILS 2013. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015].

Bos, W., Eickelmann. B. & Gerick, J. (2015). IEA-ICILS 2013: Ergebnisse des internationalen Vergleichs computer- und informationsbezogener Kompetenzen von Achtklässlerinnen und Achtklässlern und Perspektiven für Deutschland. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015].

Goldhammer, F., Senkbeil, M., Eickelmann, B. & Bos, W. (2015). Das Konzept der computer- und informationsbezogenen Kompetenzen in ICILS 2013: Definition und Einordnung. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015].

Schaumburg, H., Eickelmann, B., Drossel, K. & Lorenz, R. (2015). Die Nutzung digitaler Medien von Lehrkräften im Unterricht und der Zusammenhang mit Lehr- und Lernbedingungen im internationalen Vergleich. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015].

Senkbeil, M., Eickelmann, B., Schaumburg, H., Schwippert, K. & Vennemann, M. (2015). Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015] .

Lorenz, R., Gerick, J., Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2015). Geschlechtsspezifische Disparitäten im Kontext von computer- und informationsbezogenen Kompetenzen in der Sekundarstufe I : Welche Rolle spielt die computerbezogene Selbstwirksamkeitserwartung? 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum [11.03.2015].

Lorenz, R., Eickelmann, B. & Gerick, J. (2015). What Affects Students’ Computer and Information Literacy around the World? – An Analysis of School and Teacher Factors in High Performing Countries. SITE Conference (Society for Information Technology and Teacher Education International Conference), Las Vegas, NV, United States [02.-06.03.2015].

Eickelmann, B. (2015). How digital are the natives? Ergebnisse der ICIL-Studie zu IT-Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Heinrich-Böll-Stiftung. Berlin [27.02.2015].

Eickelmann, B. (2015). Ganztagsschulen auf dem Weg ins digitale Zeitalter – Ergebnisse der Studie ICILS 2013 und Impulse für die Schul- und Unterrichtsentwicklung. Vortrag im Rahmen des Netzwerktreffens Netzwerk „Lernen im digitalen Alltag“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Berlin [18.02.2015].

Eickelmann, B. (2015). Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern (ICILS) – Welche Kompetenzen bringen die Schülerinnen und Schüler mit? BYOD@school – Ringvorlesung. Perspektiven auf pädagogische und didaktische Potentiale privater mobiler Endgeräte in der Schule. Universität Hamburg [20.01.2015].

Eickelmann, B., Drossel, K. & Vennemann, M. (2015). ICILS 2013 (International Computer and Information Literacy Study) - Zentrale Ergebnisse für Deutschland im internationalen Vergleich. Forschungskolloquium des Institutes für Erziehungswissenschaft. Universität Paderborn [14.01.2015].

2014
Eickelmann, B. (2014). Status Quo, Chancen und Herausforderungen von digitalen Medien in der Schule im MINT-Bereich. 2. Nationaler MINT-Lehrer-Kongress. Berlin [03.12.2014].

Drossel, K., Eickelmann, B. & Gerick, J. (2014). The Access and Use of New Technologies of Primary School Students: A Matter of Socio-Economic Background? Presentation within the symposium ‘Technology Enhanced Learning: Focusing on students’. Chairs: Karl Steffens and Philippe Gabriel. ECER 2014, European Conference on Educational Research, Porto [04.09.2014].

Lorenz, R. & Eickelmann, B. (2014). Gender and ICT use – Differences between Boys and Girls in Elementary School. Second Gender & STEM Conference. Technische Universität Berlin [05.07.2014].

Eickelmann, B., Erstad, O. & Davis, N. (2014). Tackling Educational Challenges in a Digitally Networked World: Strategies developed from the EDUsummIT 2013. Professional panel meeting chaired by Kwok-Wing Lai. IFIP Key Competencies in Informatics and ICT (KEYCIT) Conference, Potsdam, Germany [04.07.2014].

Eickelmann, B. (2014). Das Zentralabitur in Mathematik – Forschungsansätze und -ergebnisse aus erziehungswissenschaftlicher und interdisziplinärer Perspektive. Vortrag im Kolloquium der Fachgruppe Mathematikdidaktik an der Universität Paderborn [27.05.2014].

Eickelmann, B. (2014). Digitale Medien – Ein begabungsfördernder Lernraum? Fachtagung Bildung & Begabung ‚Perspektive Begabung. Nachhaltig fördern‘. Bonn [13.05.2014].

Eickelmann, B. Vennemann, M., Gerick, J. & Lorenz, R. (2014). Computer and Internet in primary mathematics and science education and its relationship with student achievement- international findings from TIMSS 2011. American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting 'The Power of Education Research for Innovation in Practice and Policy'. Philadelphia, USA [07.04.2014].

Vennemann, M. & Eickelmann, B. (2014). Can we predict usage out of possession? A home digital resources (HDR) scale to describe students’ digital learning resources in primary schools. American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting 'The Power of Education Research for Innovation in Practice and Policy'. Philadelphia, USA [05.04.2014].

Davis, N. & Eickelmann, B. (2014). The restructuring of schooling with digital technologies and implications for policy makers and practice. Roundtable ‘Strategies For Maximizing the Impact of Educational Research in Information Technology on Practice, Policy and Future Directions’. Chairs: Margaret Cox & Dale Niederhauser. American Educational Research Association (AERA) Annual Meeting 'The Power of Education Research for Innovation in Practice and Policy'. Philadelphia, USA [04.04.2014].

Eickelmann, B. (2014). Digitale Medien in der Schule. Herausforderungen, Konzepte und Perspektiven. Düsseldorf, Lern-IT NRW Schulträgertagung 2014 [18.03.2014].

Vennemann, M. & Eickelmann, B. (2014). Kulturelles Kapital im 21. Jahrhundert – Ein Index zur Beschreibung digitaler Lernressourcen von Grundschülerinnen und Grundschülern. Zweite Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt a.M. [03.03.2014].

2013
Aßmann, S. & Eickelmann, B. (2013). Fokus: Medienbildungsbiografie von Kindern – eine theoretische und empirisch fundierte Konzeptionalisierung. Herbsttagung der Kommission Medienpädagogik in der DGfE, Universität zu Köln [9.11.2013].

Vennemann, M., Eickelmann, B.  Aßmann, S. & Wendt, H. (2013). New technologies in primary schools – a European perspective on computer use and recent policies on ICT in primary schools. Presentation within the symposium: ICT in education: Problems and promises.  ECER 2013, European Conference on Educational Research, Istanbul [11.09.2013].

Lorenz, R., Kahnert, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2013). Die geschlechtsspezifische Fairness von Abituraufgaben im Fach Mathematik. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE. Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen. Dortmund [26.09.2013].

Eickelmann, B., Vennemann, M., Walzebug, A. & Gerick, J. (2013). Zur schulischen und außerschulischen Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien und ihrer Konfundierung mit dem Kompetenzerwerb von Grundschulkindern in Mathematik und Naturwissenschaften. Beitrag im Rahmen eines Symposiums. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), TU Dortmund [27.09.2013].

Eickelmann, B., Gerick, J., Kahnert, J., Lorenz, R., Vennemann, M. & Bos, W. (2013). Ausgangslage und Studiendesign der Schulleistungsstudie ICILS 2013 zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen im internationalen Vergleich. Posterbeitrag auf der Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE. Empirische Bildungsforschung und evidenzbasierte Reformen im Bildungswesen. Dortmund [26.09.2013].

Vennemann, M., Eickelmann, B. & Wendt, H. (2013). Heterogenität auf Schulebene? Kompositionsmuster an deutschen Grundschulen und ihr Zusammenspiel mit schulischen Ressourcen. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Dortmund [25.09.2013].

Gerick, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2013). Konzeption und Messung computer- und informationsbezogener Kompetenzen im Kontext von Bildungsmonitoring – zur methodischen Anlage der IEA-Studie ICILS 2013. Vortrag im Rahmen des Symposiums ‚Zur Konzeption und Erfassung des Konstrukts ICT Literacy‘ (Organisatoren: K. Hartig & H. Horz), 14. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS), Universität Hildesheim [24.09.2013].

Eickelmann, B. & Kupiainen, S. (2013). Symposium on ‚Research and practice on A-Level examinations – A European perspective on student assessment through high-stakes testing. ECER 2013, European Conference on Educational Research, Istanbul [10.-13.09.2013].

Eickelmann, B., Lorenz, R., Kahnert, J. & Bos, W. (2013). Do Boys Perform Better in Mathematics due to the Construction of the Exams? An Analysis of Written A-Level Examinations. ECER 2013, European Conference on Educational Research, Istanbul [13.09.2013].

Kahnert, J., Endberg, M., Drossel, K. & Eickelmann, B. (2013). What Makes Students Perform Well in Central Mathematics A-level Examinations? Analysis Comprising Factors with Expected Influence on Students’ Mathematical Performance. ECER 2013, European Conference on Educational Research, Istanbul [13.09.2013].

Eickelmann, B., Vennemann, M., Drossel, K. & Wendt, H. (2013). The use of digital media in mathematics and science and its relationship with primary school students' achievement. Presentation within the symposium: Structure and determinants of multiple competencies of grade 4 learners: Findings from PIRLS/TIMSS 2011 combined. ECER 2013, European Conference on Educational Research, Istanbul [12.09.2013].

Eickelmann, B., Aßmann, S. & Bickler, D. (2013). Formales und informelles Lernen mit digitalen Technologien – eine theoretische und empirische Analyse aus der bildungsbiografischen Sicht von Kindern und Jugendlichen. Jahreskongress der SGBF (Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung), Lugano, Schweiz, [22.08.2013].

Davis, N. & Eickelmann, B. (2013). The restructuring of schooling with digital technologies. Presentation within in the symposium ‘Building a Global Community of Policy-makers, Researchers, and Teachers to Move Education into the Digital Age‘ (chaired by Joke Voogt & Gerald Knezek). 10th World Conference on Computers in Education (WCCE) 2013, Torun, Poland [04.07.2013].

Eickelmann, B. (2013). Individualisierter Unterricht in Deutschland – Hilft die Digitalisierung bei der Lösung unserer Herausforderungen? Education Innovation Circle. Digitalisierung in der Schule – Status Quo, Chancen und Herausforderungen in Deutschland. Bertelsmann Stiftung, Berlin [30.06.2014].

Eickelmann, B., Bos, W. & Gerick, J. (2013). IEA-ICILS 2013: Zur Messung von computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen im internationalen Vergleich. Beitrag im Rahmen des Symposiums ‚Computerbasierte Performanztests zur Erfassung von ICT Literacy‘.1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN), Kiel [12.03.2013].

2012
Eickelmann, B., Drossel, K., Wendt, H. & Bos, W. (2012). ICT-use in Primary Schools and Children's Mathematics Achievement - A multi level approach to compare educational systems through an international lens with TIMSS data. World Education Research Association (WERA) Focal Meeting, University of Sydney (gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD) [04.12.2012].

Kahnert, J., Eickelmann, B. ; Bos, W. & Endberg, M. (2012). Mathematical Competencies in High School Exit Examinations and in TIMSS/III - Validation of High-Stakes-Testing through an International Large Scale Assessment Instrument. World Education Research Association (WERA) Focal Meeting, University of Sydney (gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD) [04.12.2012].

Kahnert, J., Eickelmann, B., Lorenz, R. & Bos, W (2012). Die Steuerungsfunktion von zentralen Abiturprüfungen. Analysen und kontroverse Einschätzungen der Aufgabenschwierigkeit- und fairness und mögliche Rückkopplungen auf den Unterricht. KBBB-Tagung 'Governance im Bildungssektor 2012'. Justus-Liebig-Universität Gießen [01.10.2012].

Eickelmann, B. & Drossel, K. (2012). Supporting Students with Disadvantaged Backgrounds by Using ICT for Teaching and Learning – Challenges for Upper Secondary Schools. European Conference in Educational Research (ECER) 2012. Cadiz, Spain [19.09.2012].

Eickelmann, B., Kahnert, J., Lorenz, R. & Bos, W. (2012). Central Mathematics A-Level-Examinations in Comparison to Standardized Achievement Tests (TIMSS). European Conference in Educational Research (ECER) 2012. Cadiz, Spain [19.09.2012].

Eickelmann, B. (2012). Analyse der Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität im videokonferenzbasierten Fernunterricht an deutschen Auslandsschulen. Videokonferenztechnologien und ihre Anwendungsszenarien. 9. VIKTAS-Tag; HU Berlin, TU Dresden, Universität zu Köln, Universität Regensburg [27.09.2012].

Eickelmann, B., Lorenz, B., Kahnert, J. & Bos, W. (2012). Mehr Bildungsgerechtigkeit durch das Zentralabitur? – Eine Zwischenbilanz. Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung. Bern [04.07.2012].

Endberg, M., Kahnert, J., Eickelmann, B. & Bos, W. (2012). Der Einfluss von Schülereinstellungen und -wahrnehmungen auf das Abschneiden im Zentralabitur Mathematik. Postervortrag im Rahmen der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) „Vielfalt empirischer Forschung in Bildung, Erziehung und Sozialisation", [11.09.2012], Universität Bielefeld.

Lorenz, R.; Jarsinski, S., Eickelmann, B., Kahnert, J. & Bos, W. (2012). Schulsteuerung durch das Zentralabitur? - Eine Typisierung der Lehrerschaft auf Individualebene in Nordrhein-Westfalen. Postervortrag im Rahmen der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) „Vielfalt empirischer Forschung in Bildung, Erziehung und Sozialisation". Universität Bielefeld [11.09.2012].

Eickelmann, B. (2012). Möglichkeiten und Grenzen inklusiver Medienbildung: normative und ethische Aspekte. Medienbildung als Schlüsselkompetenz im 21. Jahrhundert. Eingeladenes Statement im Rahmen der Tagung ‚Anschluss statt Ausschluss – (inklusive) Medienbildung an Förderschulen und im gemeinsamen Unterricht‘. Dortmund, [22.03.2012].

Kahnert, J., Eickelmann, B., Pfuhl, N. & Bos, W. (2012). Leistungsbewertung von Mathematikabiturklausuren am Gymnasium in NRW im Vergleich zu standardisierten Testaufgaben (TIMSS). Kongress der Deutschen Gesell­schaft für Erziehungswissenschaft. Osnabrück [12.03.2012].

Lorenz, R. Pfuhl, N., Bos. W. & Eickelmann, B. (2012). Fairness in den zentralen Abituraufgaben Englisch in NRW unter Berücksichtigung kompositioneller Schülermerkmale. Kongress der Deutschen Gesell­schaft für Erziehungswissenschaft. Osnabrück [12.03.2012].

Drossel, K. & Eickelmann, B. (2012). Identifikation von Gelingensbedingungen bei der Entwicklung vom Ganztagsgymnasium - Wie die Schulleitung das Kooperationsverhalten fördern kann. Jahrestagung der Kommission Organisationspädagogik. Vortrag im Rahmen des Forums 3: Partizipation, Führung und Entscheidung in Organisationen. Universität Augsburg [02.03.2012].

2011
Eickelmann, B. & Bos, W. (2011). Computerbasierte Kompetenzmessung computer- und informationsbezogener Grundbildung in der IEA-Studie ICILS 2013. Herbsttagung Medienpädagogik in Leipzig. [03.11.2011].

Eickelmann, B. (2011). Zentrale Prüfungen in Schulen - theoretische und empirische Analysen aus schultheoretischer Perspektive. Vortrag an der Universität Paderborn [13.10.2011].

Eickelmann, B. & Loi, M. (2011). What Opportunities Do Students Have To Acquire Computer and Information Technology (IT) Literacy In The School Education System And In The Home Environment? Presentation within the symposium 'Computer and Information Literacy in the Global Context' at ECER 2011 (European Conference on Educational Research) in Berlin [15.09.2011].

Eickelmann, B. (2011). Schule im 21. Jahrhundert – neue Herausforderungen für die Schulpädagogik und die empirische Bildungsforschung. Vortrag an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg [07.06.2011].

Eickelmann, B. (2011). Computer- und informationsbezogene Grundbildung in der Schule: Verliert Deutschland den internationalen Anschluss? Medienpädagogischer Kongress 2011 in Berlin [24.03.2011]. Paper zum Statement.


2010
Webs, T., Rollett, W. & Eickelmann, B. (2010). Individuelle und kompositionelle Effekte von Schülermerkmalen auf die Nutzung digitaler Medien an Ganztagsschulen der Sekundarstufe I. 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Mixed Methods in der empirischen Bildungsforschung. Friedrich-Schiller-Universität Jena [14.09.2010].

Eickelmann, B. (2010). Challenges for learning in virtual schooling scenarios. Presentation within the Symposium "Technology to support Learning” at ECER 2010 (European Conference on Educational Research) in Helsinki (Finland) [25.08.2010].

Eickelmann, B. & Rollett, W. (2010). Requirements and the Reality of ICT use in All-Day-Schools in Germany. ECER 2010 (European Conference on Educational Research), Helsinki (Finland) [23.08.2010].

Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2010). Teacher Professional Development - An Empirical Analysis of ICT-related Teacher Cooperation from a School Improvement Perspective. 21st International Conference of SITE (Society for Information Technology & Teacher Education), San Diego, USA, [31.03.2010], Kongressreise gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Eickelmann, B. (2010). Factors Contributing to a Sustainable Implemetation of Digital Media in Schools and Classrooms – Empirical Analyses and some Consequences for Teacher Education. 21st International Conference of SITE (Society for Information Technology & Teacher Education), San Diego, USA, [30.03.2010], Kongressreise gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

2009
Eickelmann, B. (2009). Empirische Befunde zur nachhaltigen Implementierung digitaler Medien in Schulen. Herbsttagung 2009 der Kommission Medienpädagogik in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung: Bildungs- und Lern­prozesse mit (digitalen) Medien in der Schule und medien­pädagogische Professionalisierung, Dortmund [06.11.2009].

Rollett, W. & Eickelmann, B. (2009). Digitale Medien im Ganztagsschulbetrieb - empirische Befunde aus der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG), Dortmund [06.11.2009].

Goy, M., Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2009). Zum Zusammenhang von Lesekompetenz und Mediennutzung in der Grundschule. Herbsttagung 2009 der Kommission Medienpädagogik in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft(DGfE). Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung: Bildungs- und Lern­prozesse mit (digitalen) Medien in der Schule und medien­pädagogische Professionalisierung, Dortmund [06.11.2009].

Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2009). Teacher collaboration concerning ICT-use to enhance learning and its essential conditions. ECER 2009 (European Conference on Educational Research) in Vienna (Austria) [29.09.2009], Kongressreise gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Eickelmann, B. (2009). Successful and sustainable integration of ICT into schools and classrooms – A How to Guide. ECER 2009 (European Conference on Educational Research) in Vienna (Austria) [28.09.2009], Kongressreise gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2009). Teacher collaboration concerning ICT and its essential conditions. WCCE 2009 (9th IFIP World Conference on Computers in Education) in Bento Goncalves (Brasil) [30.07.2009].

Eickelmann, B. (2009). Change with digital technologies in education. Invited Speaker University Canterbury, New Zealand [27.08.2009].

2008 und vor 2008
Eickelmann, B. & Schulz-Zander, R. (2008). What PIRLS 2006 Data Tell Us About ICT-Use And Children’s Reading Literacy Achievement. Presentation within the Symposium “Towards Explaining Achievement: Findings From International Comparative Assessment Studies” at ECER 2008 (European Conference on Educational Research) in Gothenburg (Sweden) [10.09.2008].

Eickelmann, B. (2008). Einfluss des Einsatzes digitaler Medien auf die Motivation. Vortrag im Rahmen der fächerübergreifende Ringvorlesung „Informationstechnologien in Bildung und Unterricht". TU Dortmund [03.11.2008].

Eickelmann, B., Schulz-Zander, R. & Gerick, J. (2008). Erfolgreich Computer und Internet in Grundschulen integrieren – eine empirische Analyse aus Sicht der Schulentwicklungsforschung. Vortrag auf der 17. Jahrestagung der Kommission „Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE, Sektion Schulpädagogik) an der Bergischen Universität Wuppertal [25.09.08].

Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2008). Digitale Medien als Lehr- und Lernbedingungen: Eine Bestandsaufnahme und Gegenüberstellung von Daten aus 2001 und 2006. Vortrag im Rahmen des IGLU/PIRLS-Symposiums der 71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) an der Universität Kiel [25.08.2008].

Eickelmann, B., Gerick, J. & Schulz-Zander, R. (2008). Determinanten der Implementierung digitaler Medien in die Unterrichts- und Schulkultur deutscher Primarschulen. Postervortrag auf dem 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der TU Dresden [17.03.2008].

Eickelmann, B., Gerick, J. & Schulz-Zander, R. (2008). Lernen mit digitalen Medien: auf Dauer motivationsfördernd? – Analysen zur Lernmotivation aus Lehrer- und Schülersicht. Postervortrag auf der 71. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) an der Universität Kiel [26.08.2008].

Eickelmann, B. (2007). Lerntheoretische und lernpsychologische Aspekte von Lernsoftware. Vortrag im Rahmen der fächerübergreifende Ringvorlesung „Informationstechnologien in Bildung und Unterricht". TU Dortmund [22.10.2007].

Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2007). Fallstudienfolgeuntersuchung zur SITES M2. Gehalten auf der 70. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) „Pädagogische Professionalität“ an der Leuphana Universität Lüneburg [12.09.2007].

Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2007). DFG-Projekt zur Nachhaltigkeit innovativer Unterrichtspraktiken unter Nutzung digitaler Medien in Schulen zur Beschreibung von Schulentwicklungsprozessen. Gehalten auf der DGfE-Tagung „Qualitative Forschung in der Medienpädagogik“ der Sektion Medienpädagogik an der PH Ludwigsburg [22.03.07].

Schulz-Zander, R. & Eickelmann, B. (2005). E-teaching plus. Videogestützt Unterricht. analysieren und bewerten. Entwicklung und Realisierung eines E-Learning Moduls für Lehrveranstaltungen zum Themenbereich ‚Lernen mit Neuen Medien’. Tagung des Medienzentrums der Universität Dortmund „e-learning plus 2004“ [13.04.2005]. 

Die Universität der Informationsgesellschaft