Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Bildinformationen anzeigen
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Bildinformationen anzeigen

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

Dr. Andreas Pöllmann

Kontakt
Profil
Vita
Publikationen
Dr. Andreas Pöllmann

AG Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt historisch-systematische und vergleichende Erziehungswissenschaft

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon:
+49 5251 60-3077
Büro:
H5.327
Sprechzeiten:

Persönliche Sprechstunden fallen bis auf Weiteres aus. Bei Fragen kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail.

 

Web:
Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Schwerpunkte

International vergleichende empirische Forschung zu Fragen der interkulturellen Lehrer*innenbildung

Bildungsgerechtigkeit im Kontext gesellschaftlicher Heterogenität, Intersektionalität, Migration, Mobilität und Transformation

Bildungs- und kultursoziologische Auseinandersetzung mit personen- und gruppenspezifischen Ungleichheiten in der Realisierung interkulturellen Kapitals

 

 

Dr. Andreas Pöllmann
2019 - heute

Associate Editor

Intercultural Education (Taylor & Francis)

1998 - heute

Vollständiger akademischer Lebenslauf

http://uni-paderborn.academia.edu/AndreasPöllmann

2008

PhD in Soziologie

Department of Sociology, University of Essex (UK)

2004

MA in Soziologischer Forschung

Department of Sociology, University of Essex (UK)

Publikationen (verschiedene)

Die Publikationen von Herrn Dr. Pöllmann finden Sie unter: uni-paderborn.academia.edu/AndreasPöllmann

Die Universität der Informationsgesellschaft