Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942) Bildinformationen anzeigen
von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)
Bildinformationen anzeigen

von links nach rechts sind dargestellt: Martin Wagenschein(03.12.1896-03.04.1988), Johann Heinrich Pestalozzi(12.01.1746-17.02.1827), John Dewey (20.10.1859-01.06.1952), Montessori, Maria (31.08.1870-06.05.1952), Anton Semjonowitsch Makarenko (13.01.1888-01.04.1939), Janusz Korczak (22.01.1878-05.08.1942)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

von links nach rechts sind dargestellt: Joachim Heinrich Campe(29.6.1746-22.10.1818), Ruth Cohn (27.8.1912-30.01.2010), Platon (428 v.Chr.-348/347 v.Chr.), Adolph Diesterweg (29.10.1790-07.07.1866), Johann Amos Comenius (28.03.1592-15.11.1670), Wilhelm von Humboldt (22.06.1767-08.04.1835)

Foto: Viktor K. Esau und Prof. Dr. Florian Söll

HuDi-Sprechstunde – (Humane Digitalkorrektur)

Zu Beginn jedes Semesters werden am Institut für Erziehungswissenschaft HuDi-Sprechstunden angeboten, in welchen eine Zulassung zu einer Lehrveranstaltung in PAUL nachgeholt werden kann. Ziel ist es, allen Studierenden die Studierbarkeit innerhalb der Regelstudienzeit zu gewährleisten.

Achtung:

Dieses Verfahren kann nur in Anspruch genommen werden, wenn Studierende unverschuldet ‚Probleme‘ mit der Regelstudienzeit bekommen.

Die HuDi Sprechstunde ist nicht dafür da:

  • Wunschveranstaltungen zu erlangen,
  • selbstverschuldete ‚Probleme‘ mit der Regelstudienzeit (bspw. in den ersten Semestern wenig studiert) zu lösen,
  • wenn Sie bereits auf einem PAUL Sammelzettel der Lehrenden stehen (und somit bereits einen Platz haben).

Bitte beachten Sie, dass in jedem Einzelfall diese Punkte geprüft werden. Bringen Sie bitte eine Übersicht Ihres Stundenplans sowie eine Beschreibung, für welches Modul Sie eine Lehrveranstaltung benötigen, mit.

Termine für das Sommersemester 2019

Di, 16.04.2019, 10.30 – 12.30 Uhr, Thiemo Bloh und Johanna Schulze, H5.211

Die Universität der Informationsgesellschaft