Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Bereiche des Instituts

Foto: Yvonne Ruhose

Tetyana Vasylyeva, M.A.

Kontakt
Vita
Publikationen

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft > Deutsch als Zweitsprache / Deutsch als Fremdsprache

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Telefon:
+49 5251 60-3826
Büro:
TP21 2.23
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Web:
Besucher:
Technologiepark 21
33098 Paderborn
Postanschrift:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

04/2012 - heute

Promotionsprojekt

Promotionsprojekt "Die Temporalität in den Narrationen bilingualer Kinder". Betreuerin: Frau Prof. Dr. Nicole Marx, Universität Bremen.

04/2011 - heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Paderborn

Mitarbeiterin am Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft, DaZ/DaF, Universität Paderborn

Lehre, Gestaltung und Evaluation des "DaZ-Moduls", Betreuung von Fachpraktika, Prüfungstätigkeit, Gestaltung und Durchführung des "DaZ_Moduls" für Studierende der Hochschule für Musik in Detmold

11/2008 - 03/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Heidelberg

Mitarbeiterin im Projekt "Deutsch für den Schulstart" am Seminar für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Universität Heidelberg.

Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation der Teil- und Pilotprojekte, Entwicklung von Materialien im Bereich "Sprachförderung und Elternarbeit"

01/2005 - 09/2009

Sprachförderlehrerin

Durchführung von Sprachförderung bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern an einer evangelischen Kindertagesstätte, Heidelberg.

12/2004 - 10/2008

Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Heidelberg

Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt "Deutsch für den Schulstart" am Seminar für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Universität Heidelberg.

Auswertung von Datenkorpora, Gestaltung von Materialien zu Sprachförderspielen, Transkription

10/2002 - 03/2008

Studium an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Studium der Fächer Deutsch als Fremdsprachenphilologie (Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft) und Öffentliches Recht (Völkerrecht) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Abschluss: Magistra Artium

Auszeichnung mit dem Jürgen-Fritzenschaft-Preis für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Fach "Deutsch als Fremdsprachenphilologie"

03/2005 - 03/2006

Tutorin an der Universität Heidelberg

Tutorin im Kurs "Angewandte Phonetik. Übungen zur deutschen Aussprache" am Seminar für Deutsch als Fremdsprachenphilologie, Universität Heidelberg.

Artikel

Kaltenbacher, Erika/Klages, Hana/Vasylyeva, Tetyana (2010): Sprachförderung als Vorbereitung auf sprachliche Anforderung der Schule: Zielsetzungen und ihre Realisierbarkeit. In: Mehlem, Ulrich/Sahel, Said (Hrsg.): Erwerb schriftsprachlicher Kompetenzen im DaZ-Kontext: Diagnose und Förderung. Freiburg: Fillibach, 39-68.

Vasylyeva, Tetyana/Kaltenbacher, Erika (2010): Ergebnisse der Sprachförderung mit dem Förderkonzept „Deutsch für den Schulstart“ in Heidelberger Grundschulen. Förderjahr 2009/10. [online] URL: www.deutsch-fuer-den-schulstart.de/files/index.php.

Kaltenbacher, Erika/Ermonies-Jargielo, Joanna/Vasylyeva, Tetyana (2010): Ergebnisse der Förderung mit „Deutsch für den Schulstart“: Entwicklung der Kinder in Heidelberger Kitas im Laufe von zwei Förderjahren. [online] URL: www.deutsch-fuer-den-schulstart.de/files/index.php.

Kurtz, Gunde/Vasylyeva, Tetyana (2014): Die Rolle des Wortschatzes für den Spracherwerb. In: Lüthke, Beate/Petersen, Inger (Hrsg.):  Deutsch als Zweitsprache: Lehrkompetenzen, Sprachförderkonzepte und Zweitspracherwerb. Beiträge aus dem 9. Workshop "Kinder mit Migrationshintergrund". Stuttgart: Fillibach bei Klett.

Vasylyeva, Tetyana/Kurtz, Gunde (2015): Wortschatztraining im schulischen Spracherwerb: Theoretische Begründung und Beispiele aus der Praxis. In: Klages, Hana/Pagonis, Giulio (Hrsg.): Linguistisch fundierte Sprachförderung und Sprachdidaktik: Grundlagen, Konzepte, Desiderate. Berlin: De Gruyter.

Vorträge, Fortbildungen und Präsentationen

2008 - 2011. Mitwirkung bei der Durchführung von Fortbildungen für Lehrkräfte der Grundschule und für ErzieherInnen im Projekt "Deutsch für den Schulstart" der Universität Heidelberg.

September 2011 - September 2012. Einführungsseminare zur Sprachförderung im Rahmen des Mercator-Projekts „Chancen der Vielfalt nutzen lernen“ an der Fachhochschule Bochum.

März 2012. "Lernprozesse durch Wortschatztraining unterstützen: Aufbau des ‚robusten Wortschatzes‘ bei 3.- und 4.-Klässlern“. Workshop im Rahmen des Paderborner Grundschultages „Grundschule aktuell: Integration – Inklusion – Individuelle Förderung“.

Juni 2012. "Oral Narratives of Monolingual and Bilingual Schoolchildren“. Vortrag im Interdisziplinären Doktorandenkolloquium an der Universität Duisburg-Essen.

Februar 2013. "Mündliches Erzählen bei zweisprachigen Kindern und Jugendlichen“. Vortrag am Linguistischen Forschungskolloquium des Instituts für Germanistik der Universität Paderborn.

Februar 2014. "Textproduktion bei bilingualen Lernern“. Posterpräsentation auf der Nachwuchstagung "Empirische Methoden für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache" (Emmeth 2014) an der Universität Bamberg.

September 2014. "The Role of Grammatical Aspect in the Acquisition of Narrative Competence by Russian-German Bilinguals.” Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der European Second Language Association (EuroSLA 2014) an der Universität York, UK.

Mai 2015. "Die Rolle der Temporalität in Narrationen bilingualer russisch-deutscher Kinder." Vortrag im Rahmen der Nachwuchstagung DoCNet DaF/DaZ-Didaktik in Strobl, Österreich.

Mai 2015. Organisation des "DaZ-Tages" an der Universität Paderborn.

Juni 2015. "Aufbau des robusten Wortschatzes in der Grundschule: wissenschaftliche Verankerung und Umsetzung." Vortrag im Rahmen des Seminars "Der schulische Erwerb des Deutschen als (frühe und späte) Zweitsprache für den Grundschullehramt", Leitung: Prof. Dr. Nicole Marx.

Mai 2014 - September 2015.  " Sprachbildung - Bildungssprache (SBBS)". Konzeption und Durchführung von Modul 2 "Spracherwerbsprozesse" und Modul 5 "Sprache im Fach" für Lehrkräfte der Grundschule im Kreis Lippe (NRW).

Dezember 2015. "Sachtexte lesen im Geschichtsunterricht." Vortrag im Rahmen des Begleitseminars für das Praxissemester im Fach Geschichte (Master of Education), Leitung: Dr. Helene Albers.

Juni 2016. "Reference to time in the discourse of Russian-German bilingual children." Vortrag im Rahmen der Tagung "Time, Aspect and Modality im L2" (TAML2) an der Universität York, UK.

Januar 2017. "DaZ-Modul trifft auf durchgängige Sprachbildung in der Schule." Vortrag im Rahmen von DaZ-Netz OWL zusammen mit Delia Terstesse (Heinz-Nixdorf-Gesamtschule Paderborn).

Die Universität der Informationsgesellschaft