Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Bereiche des Instituts

Foto: Yvonne Ruhose

Zeitplan der Bedarfsmeldung SoSe 2020

Achtung: Dieser Zeitplan ist noch vorläufig und teilweise unvollständig!

Hier sehen Sie die einzelnen Phasen der Bedarfsmeldung. Sie erkennen hier, wann Sie etwas tun müssen, und wann Sie voraussichtlich Informationen bzw. eine Zuteilung erhalten.

Datum Ereignis
25.02.2020 Beginn erste Anmeldephase Germanistik
06.03.2020 Ende der ersten Anmeldephase.
09.03.2020, 12:00h Öffnung der Bedarfsmeldung. Sie können Ihre Einträge vornehmen.
16.03.2020, 12:00h Bedarfsmeldung wird geschlossen, die Auswertung beginnt.
bis zum 20.03.2020 Ergebnisbekanntgabe der Bedarfsmeldung, Phase 1. Hier erfahren Sie, ob Sie schon einen Platz erhalten haben. Falls nicht, bleiben Ihre Bedarfsmeldungen weiter im Rennen.
30.03.2020 Beginn der Revisionsphase
30.03.2020, 12:00h Wieder-Öffnung der Bedarfsmeldung. Noch offene Meldungen sind weiter im System. Sie können Ihre Einträge ändern oder neue erstellen.
02.04.2020 HuDi-Sprechstunde 1. Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
03.04.2020 Zweite Runde der Zuteilung.
09.04.2020 HuDi-Sprechstunde 2. Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
09.04.2020 Nach der HuDi-Sprechstunde 2 erfolgt die letzte Zuteilung, alle noch offenen Posten erhalten per Mail eine Info. Danach sind Aufnahmen nur noch über direkte Rücksprache mit den Lehrenden möglich, sofern diese noch Platz haben.

So viele Termine! Was muss ich wann machen?

Wenn Sie in der ersten Anmeldephase einen Baustein nicht belegen können, melden Sie bitte in der ersten Öffnungsphase der Bedarfsmeldung Ihren Bedarf über das Formular und warten die Entscheidung ab. Sollten Sie dort keinen Erfolg haben, bleiben Ihre Bedarfsmeldungen weiter im Rennen.

In der zweiten Phase der Bedarfsmeldung funktioniert das Verfahren analog: Melden Sie Bedarfe, wenn die Bedarfsmeldung offen ist und warten Sie die Benachrichtigung ab. Eventuell werden Sie dann übers Wochenende zugeteilt – behalten Sie daher Ihr Email-Postfach im Auge!

Ich wurde auch in der letzten Phase nicht zugeteilt – was kann ich tun?

Je nach Seminarraum, Kurskonzept und anwesenden Personen kann es gut sein, dass die Lehrpersonen Sie während der ersten Sitzung noch aufnehmen. Gehen Sie daher unbedingt zu den ersten Sitzungen der Kurse, die Sie in der Bedarfsmeldung gemeldet haben.

Die Lehrenden erhalten vor den ersten Sitzungen ihrer Kurse dann eine komplette Liste der Personen, die eine Bedarfsmeldung für ihren Kurs eingereicht haben. Die Lehrenden können dann während der ersten Sitzung entscheiden, wie viele Personen nachrücken können. Dies wird in der Reihenfolge der errechneten Priorität geschehen. Wenn die Lehrenden Sie so aufnehmen, werden Sie durch das Studienbüro angemeldet.

Ich habe erst nach Semesterbeginn erfahren, dass ich wegen einer nicht bestandenen qT/PL einen Kurs noch belegen muss. Was kann ich tun?

Wenn Sie dies während der noch laufenden Bedarfsmeldung erfahren, können Sie ganz normal eine Bedarfsmeldung abschicken. Sollte das erfolglos sein, oder sollten Sie vom Nichtbestehen erst nach Fristende erfahren, sprechen Sie bitte direkt mit den Lehrenden der in Frage kommenden Kurse. In diesem Fall kann ich im Rahmen der Bedarfsmeldung nichts mehr für Sie tun.

02.04.2020 (Uhrzeit folgt) in H3.144

In dieser Sprechstunde können wir diejenigen Fälle besprechen, in denen es erhöhten Gesprächsbedarf gibt.

09.04.2020 (Uhrzeit folgt) in H3.144

In dieser Sprechstunde können wir diejenigen Fälle besprechen, in denen es erhöhten Gesprächsbedarf gibt. Dies ist der letzte Zeitpunkt, zu dem eine Zuteilung noch möglich ist. Danach sind die Lehrpersonen direkt selbst zuständig.

Die Universität der Informationsgesellschaft