Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Bereiche des Instituts

Foto: Yvonne Ruhose

Laura Drepper

Kontakt
Publikationen
 Laura Drepper

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fakultät für Kulturwissenschaften > Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft > Germanistische Sprachdidaktik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:
+49 5251 60-3575
Büro:
C4.301
Sprechzeiten:

Zur Besprechung der Hausarbeiten können per Mail Sprechstundentermine (telefonisch) vereinbart werden.

Besucher:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
Aufsätze

Topalović, Elvira/Laura Drepper (2019): Nähe-Distanz als multimodaler Strukturierungsraum: Empirische Daten zum vorschulischen Schriftspracherwerb. In: Tophinke, Doris/Elvira Topalović/Katharina Rohlfing (Hrsg.): Sprachstrukturelle Modelle. Konvergenzen theoretischer und empirischer Forschung. Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 4/2019. (i.S.)

Uhl, B.; Drepper, L. (2019): Verbale Distanz als sprachliches Werkzeug des Erzählens – Über die Vermittlung von textgrammatischem Handlungswissen an einer inklusiven Kindertagesstätte. In: Binanzer, A.; Langlotz, M. & Wecker, V.: Grammatik in Erzählungen– Grammatik für Erzählungen. Erwerbs-, Entwicklungs- und Förderperspektiven. S.33-59.

Drepper, L.; Uhl, B. (2018): ...rechts, links, oben, unten, ...Über Vorlagentexte die Wirkung von kleinen Wörternin Raumbeschreibungen erkunden. In: Betzel, Dirk (Hrsg.): Schriftlich formulieren. Deutsch 5- 10, 56/2018      

Topalović, E.; Drepper, L. & Fröhlich, N. (2018): Digitale Bildung als Querschnittsaufgabe. Der Beitrag des Fachs Deutsch zwischen Sprache, Literatur und Medien. In: Beste, G.; Plien, C.; Anselm & S. (Hrsg.): Medienbildung trifft Deutschunterricht. Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 3/2018. S. 317–325.

Vorträge

23.09.2019: Tempuserwerb zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit – Wie entwickeln Vorschulkinder implizites Handlungswissen über die Tempusverwendung in narrativen Kontexten auf dem Germanistentag, Saarbrücken (Panelleitung: Prof. Dr. Birgit Mesch, Dr. Benjamin Jakob Uhl)

17.01.2018: Vorläuferfähigkeiten des Textschreibens fördern – Einblicke in das Projekt ProFis, zusammen mit Dr. Benjamin Jakob Uhl an der Universität Paderborn (Forschungskolloquium Deutschdidaktik, Leitung: Prof. Dr. Iris Kruse, Prof. Dr. Elvira Topalović)                                

13.01.2018: Vorstellung des Projekt ProFis (Protoliterale Fähigkeiten in inklusiven Kontexten stärken): Datensitzung, zusammen mit Dr. Benjamin Jakob Uhl auf der 12. Jahrestagung der AG Mündlichkeit, Hofgeismar (Organisation: Dr. Ulrike Behrens, Prof. Dr. Miriam Morek)                          

Die Universität der Informationsgesellschaft