Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Die Bereiche des Instituts

Foto: Yvonne Ruhose

Karima Lanius

Kontakt
Vita
Publikationen
 Karima Lanius

Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Mitarbeiterin im Projekt "KoLiDi" (Kollaborative Literaturgeschichte digital und interaktiv)

Telefon:
+49 5251 60-5670
Büro:
W2.108
Web(extern):
Besucher:
Mersinweg 3
33100 Paderborn
 Karima Lanius
2020 - 2021

WiMi im Projekt "KoLidi" (Universität Paderborn)

https://kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-germanistik-und-vergleichende-literaturwissenschaft/forschung/kolidi

2014 - 2021

Promotion in der Literaturwissenschaft (Universität Bielefeld)

2019 - 2020

WiMi bei Herrn Prof. Dr. Schumacher (Universität Bielefeld)

https://ekvv.uni-bielefeld.de/pers_publ/publ/PersonDetail.jsp?personId=46957532

2014 - 2018

WHK am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Schumacher (Universität Bielefeld)

2014 - 2016

Tutorin der "Einführung in die Mediävistik" (Universität Bielefeld)

2011 - 2014

SHK am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Schumacher (Universität Bielefeld)

2011 - 2014

Masterstudium der Literaturwissenschaft (Universität Bielefeld)

2011 - 2012

SHK am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Braungart (Universität Bielefeld)

2007 - 2011

Bachelorstudium der Germanistik und der Philosophie (Universität Bielefeld)

Aufsätze

Ironie: Eine Spielart der Satire. In:  XXI. Congress of the ICLA - Proceedings. Volume 4: The Rhetoric of Topics and Forms.Hrsg. von Gianna Zocco. De Gruyter  2021.

https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110642032-033/html

Ein zu hoher Workload in der Germanistik? Das Online-Semester 2020 für Studierende der Universität Bielefeld. In: Während und nach Corona: Digitale Lehre in der Germanistik. August 2020.

http://publikationen.ub.uni-frankfurt.de/frontdoor/index/index/docId/59285

Ist «Satire […] ästhetisch sozialisierte Aggression»? Überlegung zu einer möglichen Satiredefinition. In: sic! (4/2019), S. 239-244.

https://www.siconline.ch/en/artikel/2504-0723-2019-0039/ist-satire-asthetisch-sozialisierte-aggression-uberlegung-zu-einer

»Satire. Eine besondere Art der literarischen Kommunikation«. In: Textpraxis 13 (1/2017).

http://www.uni-muenster.de/textpraxis/karima-lanius-satire

Aufsatzprojekte

- Darf man über eine „alte, einäugige Pfaffenhur“ lachen? Komik in Clemens J. Setz Bearbeitung der 13. Historie aus dem Schwankroman Dil Eulenspiegel. In: Literatur im Unterricht.

- ›Tristan und Isolde‹ auf A2-Niveau. Einsatz und Chancen von Mittelaltercomics im DaF/DaZ-Unterricht. In: Populäres Mittelalter.

 

 

 

 

 

Rezensionen

Rez. zu: Hannah Berner / Julian Reidy / Melanie Rohner / Moritz Wagner (Hg.): Narren, Götter und Barbaren. Ästhetische Paradigmen und Figuren der Alterität in komparatistischer Perspektive. Aisthesis Verlag, Bielefeld 2020.

https://literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=27298

Rez. zu: Achim Aurnhammer / Nicolas Detering: Deutsche Literatur der Frühen Neuzeit. Humanismus, Barock, Frühaufklärung. Stuttgart: utb, 2019.

https://literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=26409

Rez. zu: Beate Kellner: Spiel der Liebe im Minnesang. Paderborn: Wilhelm Fink, 2018.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/perspicuitas/rez_lanius_2018.pdf

Tagungsberichte

Unreinheit und Schuld. In: ZiF/Mitteilungen (2/2019), S.13-15. [mit A.Olenberg]

Felix Culpa. Zu einer Theorie der produktiven Schuld. In: ZIF/Mitteilungen. (2/2017), S. 38-40.

https://www.uni-bielefeld.de/ZiF/Publikationen/Mitteilungen/Ausgaben/

Vorträge

September 2021 | Passau

›Die Rache ist zu Ende‹! Das Nibelungenlied auf A2-Niveau

https://www.phil.uni-passau.de/aeltere-literaturwissenschaft/faszination-nibelungen/https://www.phil.uni-passau.de/aeltere-literaturwissenschaft/faszination-nibelungen/

August 2021 | Bielefeld

„Zuckerung der Zeit“. Ein Hochzeitscarmen zwischen Poesie und Wirklichkeit

Mai 2019 | Bielefeld

Warum man Gott nicht am Bart ziehen sollte. Auf den Spuren des Schuldnarrativs im 'Narrenschiff'

https://www.uni-bielefeld.de/(de)/ZiF/FG/2018Culpa/Events/05-07-Bathon.html

Arpil 2019 | Tübingen

Tristan und Isolde auf A2-Niveau. Der Einsatz von Comics im DaF/DaZ-Unterricht

https://www.comicgesellschaft.de/2019/04/18/workshop-vom-spruchband-zur-sprechblase-in-tuebingen/

April 2019 | Wuppertal

„ich wil dem phluoge widersagen (V. 571)": Die Selbstexklusion Helmbrechts im gleichnamigen Märe Wernhers des Gärtners

Mai 2016 | Admont

Satire und Gleichheit – eine systemtheoretische Betrachtung

https://kunstgeschichte.uni-graz.at/de/bildergalerie/2016/dissertantinnen-kolloqium-2016/ http://oege18.org/?p=748

Juli 2016 | Wien

Ironie – eine Spielart der Satire

https://icla2016.univie.ac.at/

Die Universität der Informationsgesellschaft